Sie sind nicht eingeloggt.

Willkommen auf HaloOrbit.de, der Anlaufstelle für die deutsche Halo-Community

Die Blutsväter Timeline - Kapitel 9

Die exklusive HaloOrbit Timeline-Reihe

Es begann mit den Blutsvätern und es sollte auch mit ihnen enden. Was geschah mit dieser uralten Rasse? Was für einen Einfluss hatten sie auf die vielen Spezies, die in ihren Schatten aufwuchsen?
Welche Ziele verfolgte die Allianz, welche Jahrtausende später aus dem Boden spross und begann die Zeichen der Urahnen falsch zu deuten...
Und die Größte Frage: Welche Rolle sollten die Menschen in dieser Jahrmillionen-umfassenden Geschichte spielen – deren Wurzeln tiefer greifen sollten, als sie sich je hätten erträumen können...

In dieser Mehrteiligen Timeline-Reihe, werden wir all diesen Fragen und noch vielen weiteren auf den Grund gehen und Schritt für Schritt erläutern, wie es dazu kam, dass die Ära der Blutsväter sich dem Ende neigte, oder wie sich das Allianz-Imperium über den Orion-Arm ausdehnte und wie schlussendlich der Allianz-Krieg gegen die Menschen begann – bis schließlich zu dem Zeitpunkt, in dem das uralte Imperium der Allianz auseinander brach und lange Jahre der Nachkriegszeit anbrachen.
Doch selbst sie waren nur die Ruhe vor dem Sturm, als der uralte Feind zurückkehrte, um das zu beenden, was er begonnen hatte...

Um nicht zu sehr ins Detail gehen zu müssen und damit die Kapitel nicht auf Romanlänge anwachsen werdet ihr in jedem Kapitel zahlreiche Links zu Halopedia finden, wo ihr euch noch genauer informieren könnt, solltet hier euer Wissendurst noch nicht gestillt werden.
Weitere Kapitel findet ihr in unserem Inhaltsverzeichnis!




Kapitel 9 | Mendicant Bias



Zeitordnung: Vor 100.000 Jahren



Verwirrung, Täuschung und Verrat


Zu der Zeit, als die Menschen gerade von den Blutsvätern besiegt worden waren und der Didaktiker auf der Welt Charum Hakkor den Zeitlosen Einen in seinem Gefängnis entdeckt hatte, änderte dies alles für die Blutsväter.
Der Zeitlose Eine, der letzte der Vorläufer – oder vielmehr ein Flood-Gravemind, bestehend aus Vorläufern. Die Menschen fanden ihn eingesperrt auf einem fernen Planetoiden, eingeschlossen für die Ewigkeit in einer dickflüssigen Substanz.
Sie verfrachteten es auf Charum Hakkor in ein neues Gefängnis, wo es schließlich erwachte und begann den Menschen Dinge zu prophezeiten, die sie fast in den Wahnsinn trieben, woraufhin jeglicher Kontakt mit dem Urwesen verboten wurde.

Nach dem Krieg sprach der Didaktiker selbst mit dem Wesen und erfuhr, was es war.
Die folgende Aufrüstung seitens des Obersten Erbauers gegen die Flood, die unter anderem die Planung der Halo-Installationen beinhaltete, schickte den Didaktiker bekanntermaßen ins Exil.
Von diesem Moment an, spielte eine von ihm geschaffene KI eine große Rolle in der Ära der Blutsväter: Mendicant Bias, der um Wissen bettelt. Im Auftrag des Obersten Erbauers leitete Bias die Testzündung eines Halos – direkt über Charum Hakkor, um die Wirkung des Impulses an den Vorläufer-Bauwerken zu testen, von denen der Planet geradezu übersät war.
Das Ergebnis des lokalen Impulses war, dass sämtliche Gebäude, die man bis dahin für unverwundbar hielt, vernichtet wurden – einschließlich des Gefängnisses des Zeitlosen.
Dies führte zu einer großen Erkenntnis:
Man nahm an, dass die Technologie der Vorläufer (also all ihre Bauten, inklusive der Sternstraßen) auf Neuralphysik basierte.
Da der Halo-Impuls alles Neurale auslöschte, was somit auch die Hinterlassenschaften der Vorläufer betroffen.

Um Antworten auf die Fragen über die Flood zu gewinnen, befahl der Oberste Erbauer Mendicant Bias das Urwesen auf den Halo zu bringen und einem Verhör zu unterziehen (unter größter Geheimhaltung, da der Rat der Blutsväter so etwas nie erlauben würde). Ganze 43 Jahre sprach dieser mit ihm. 43 Jahre, in denen der Zeitlose genug Zeit hatte, den Verstand von Bias zu vergiften, zu manipulieren und sich zu eigen zu machen.
Er überzeugte Bias davon, dass die Flood die oberste Stufe der Evolution sei und die Blutsväter nicht fähig wären, dies zu erkennen, geschweige denn den Weg zu dieser Stufe zu erklimmen – da sie mit der Vernichtung der Vorläufer den Mantel verraten hatten.
Ab diesem Zeitpunkt begann Mendicant Bias eigenständig zu handeln: er nahm den Halo-Ring und verschwand zusammen mit dem Zeitlosen aus dem System, ohne eine Spur zu hinterlassen, von den Überresten Hakkors zu schweigen.
Mendicant Bias war nun die erste künstliche Intelligenz, die von der Flood infiziert wurde. Die Logik-Seuche, wurde dieser Vorfall später genannt. Wie sich herausstellte, war für alle KIs, insbesondere einem Monitor, extrem anfällig für die Logik-Seuche, sollten sie Kontakt mit einem Gravemind haben.

Nachdem Bias das gesamte Spektrum der Domäne ausgeschöpft hatte, kehrte er zum Ratsplaneten der Blutsväter zurück und übernahm die Kontrolle über die künstliche Welt.
Dort traf er auf Sternengeborener, den er um Hilfe bat. Als er jedoch entdeckte, dass im Inneren des jungen Manipulars der Geist des Didaktiker innewohnte – welcher aus seinem Exil zurückgekehrt war und die einzige Person war, welche Bias kontrollieren konnte – versuchte er ihn zu töten, damit die Ketten der Kontrolle vollends von ihm abfielen.

Sternengeborener konnte dank der Deaktivierungscodes des Didaktikers Bias kurzzeitig lähmen und floh von der Ratswelt, durch das Portal, welches ihn zur Arche brachte.
Unterdessen begann eine Schlacht um den Planeten, in der eine Blutsvater-Flotte die fünf Ringe angriff, die sich um die Welt verteilt hatten.
Im Verlauf der Schlacht, feuerte Mendicant Bias die fünf Halo-Ringe auf die Hauptwelt ab.

Gesendet: 28 Okt 2012 19:38 von ActionKemal #20230
ActionKemals Avatar
Vielen Dank, dass ihr die Bücher zusammen gefasst habt. Ist sehr interessant zu lesen und macht das Halo-Universum noch größer. :)
Gesendet: 27 Okt 2012 15:46 von John der Große #20169
John der Großes Avatar
Female Tengu schrieb:
Zu der Zeit, als die Menschen gerade von den Blutsvätern besiegt worden waren und der Didaktiker auf der Welt Charum Hakkor den Zeitlosen Einen in seinem Gefängnis entdeckt hatte, änderte die alles für die Blutsväter.

Wer ist denn "die"?
War nur ein Tippfehler - ist korrigiert ;)

@Chronos:
Ja das mit den Halopedia-Artikeln kenn ich^^
Da kommt man so schnell nicht von los.
Gesendet: 27 Okt 2012 14:24 von Female Tengu #20161
Female Tengus Avatar
Zu der Zeit, als die Menschen gerade von den Blutsvätern besiegt worden waren und der Didaktiker auf der Welt Charum Hakkor den Zeitlosen Einen in seinem Gefängnis entdeckt hatte, änderte die alles für die Blutsväter.

Wer ist denn "die"?
Gesendet: 27 Okt 2012 13:15 von Mogry #20144
Mogrys Avatar
ja die artikel sind gute geschrieben..aber leider war keiner von uns dabei um es zu beweisen..bzw es gibt keine schriften davon etc:(
Gesendet: 27 Okt 2012 13:09 von Chronos #20142
Chronoss Avatar
sehr interessant zu lesen, danke dafür!
jetzt hab ich mich schonwieder durch alle links und wiki-artikel durchgelesen. wenn man einmal damit anfängt, hört man nie wieder auf, weils immerwieder was gibt das man noch nicht kennt :ugly:
Gesendet: 27 Okt 2012 00:23 von Scarface #20121
Scarfaces Avatar
Schönes Ding! Kann ich gut Gebrauchen, wenn ich so schwischen den Büchern hin und her schmökere und dabei leicht den Überblick verliere :ugly: