Sie sind nicht eingeloggt.

Willkommen auf HaloOrbit.de, der Anlaufstelle für die deutsche Halo-Community

Der Erzfeind von Halo 4 im Detail erklärt

Viele werden sich sicher fragen, wer oder was diese "Fliegende Kugel" im Halo 4 Kampagnenvideo ist. Dabei ist dieser neue Feind eigentlich ein alter Bekannter im Halo Universum, wie man aus den Terminals von Halo 3 herauslesen kann. Außerdem spielt er eine zentrale Rolle, in den Büchern von Greg Bear, der Halo Blutsväter Saga.

Genau genommen handelt es sich bei der Kugel um den Didaktiker.



Achtung: Auch wenn probiert wurde viel zu vermeiden kann der folgende Text Spoiler der Halo Blutsväter Saga Bücher beinhalten!


Erkennen kann man dies allein an seinem Symbol, was am Ende vom Halo 4 Trailer auftaucht und schon vorher mit ihm in Verbindung stand.
Didaktiker Symbol

Der Didaktiker ist ein Forerunner Prometheaner, der eine zentrale Rolle in den Geschehnissen des Halo Universum spielt. Er ist außerdem der Ehemann der Bibliothekarin (ebenfalls ein wichtiger Charakter, der mit Sicherheit in der Reclaimer Trilogie eine Rolle spielen wird) und er war es, der die Halo Ringe erstmals gezündet hat.

Während lange vor den Ereignissen des Master Chiefs die Forerunner begannen Halo Ringe zu bauen, um die Flood einzudämmen, war es der Didaktiker, der die Meinung vertrat, dass die Forerunner Schildwelten bauen sollten, um die Ausbreitung der Flood in Notfällen überwachen und gegebenenfalls militärisch eingreifen zu können.
Durch sein Auflehnen gegen die Idee der Ringe, wurde er seiner Macht beraubt und ins Exil geschickt. Das Exil verbrachte er in einer Kryptum, einer Kugel, welche wir in Halo 4 bislang von ihm gesehen haben! Ein Bild der Kryptum sehen wir auch hier:

 


halo4 cryptum vertical rgb


Hunderttausend Jahre später wurde er dann von Bornstellar, dem Hauptcharakter aus Halo: Cryptum, gefunden und befreit. Zwar wird der Didaktiker als solches im Verlauf der Geschichte getötet, jedoch erlangt er seine Reinkarnation durch Bornstellar, da er seinen Geist auf ihn übertragen konnte.

Ohne groß alle Buchinhalte nachzuerzählen (für genauere Details gibt es unsere Timeline Reihe), so ist er es, der am Ende nach dem Ausbruch der Flood wie gehabt die Halo Ringe zündet. Zuvor jedoch, probiert er die Bibliothekarin davon zu überzeugen, zu einem Ort zu fliehen, an dem es sicher ist.

Offensichtlich ist Reqiuem diese Schildwelt, die vor den Halo Arrays schützt, an der John in Halo 4 nun auf den Didaktiker trifft. Doch warum scheint er nun ein Gegenspieler zu sein? Zwar ist seine genaue Motivation hinter seinem Verhalten nicht ganz klar, jedoch gibt es Hinweise, welche uns ein wenig sein Verhalten erklären.

Ein wichtiger Hinweis steckt im 8ten Terminal von Halo Anniversary, siehe bei Minute 1:35:


Hier wird alles wichtige erwähnt: Der Didaktiker hat nach Informationen von Guility Spark "seine Pläne", also die Schildwelt, nie gebaut, jedoch wäre er nicht sehr erfreut, falls den Halo Ringen etwas zustößt. Mit der Zerstörung der Arche und damit der Funktion aller Halo Ringe scheint er also nicht sehr gut aus John zu sprechen. Der Fakt, dass seine Schildwelt existiert, bestätigt zudem das, was uns 343 Guility Spark ständig mitteilt: Seine Informationen sind sehr begrenzt gehalten.

Fakt ist, der Didaktiker hat seine Schildwelt gebaut und offensichltich wird es ihm nicht gefallen, was John mit der Arche angestellt hat.

Ebenso erzählt uns Guility Spark im 10ten Terminal von Anniversary noch etwas interessantes, bei Minute 1:31:


Das bedeutet wohl ganz klar, dass John es diesmal mit einem wirklich gefährlichen Feind zu tun hat, der "die Ordnung" mit aller Gewalt wieder herstellen will. Wie genau der Plan des Didaktikers in Halo 4 aussehen wird, werden wir wohl erst zum Release von Halo 4 erfahren. Jedoch scheint es ganz so, als steht es um das Schicksal von John, Cortana und Co nicht all zu gut, solange die Bibliothekarin nicht da ist, um den Didaktiker im Zaum zu halten - Blöderweise gilt sie bislang als mit der Zündung der Halo Ringe als verstorben.

Ich denke man darf zu Recht gespannt sein, wie die Story der Reclaimer Trilogie verlaufen wird. Diesen Artikel schließen wir am Besten mit dem Zitat vom Didaktiker am Ende von Halo 4 Trailer, bei dem jeder selbst rätseln darf, was die Bedeutung dahinter sein wird.
"I have long dreamed of this day, reclaimer"


Gesendet: 13 Jun 2012 11:35 von Bandit #5244
Bandits Avatar
schöne kurze Zusammenfassung. Jetzt komm ich langsam wieder mit in den Diskussionen. Danke! ;)
Gesendet: 12 Jun 2012 22:06 von Halonoobhoch10 #5180
Halonoobhoch10s Avatar
samurai schrieb:
Die Precursor sehen als große Käfer mit 6 Armen/Beinen auch nicht unbedingt aus wie Flood, also wird das nicht einfach so platt gelten, dass Flood = Precursor sind ;)

Ok, ich nehme nach deinen Aussagen, dann einfach an, dass die Flood die Stärkste Waffe der Vorläufer sind.

Im Hauptmenu von Halo 4 ist doch Charrum Hakkor zusehen, welcher ja der Hauptplanet der Vorläufer ist. Vielleicht spielt der ja auch ne Rolle in Halo 5 oder Halo 6.
Gesendet: 12 Jun 2012 22:03 von samurai #5178
samurais Avatar
Die Precursor sehen als große Käfer mit 6 Armen/Beinen auch nicht unbedingt aus wie Flood, also wird das nicht einfach so platt gelten, dass Flood = Precursor sind ;)

Zwischen seinem Exil und der Zündung passieren enorm viel Dinge, ganze Kriege brechen aus. Von daher habe ich da einen großes Teil weggelassen, da es doch den ganzen Buchumfang abbildet. Evtl können wir ja da später Zusammenfassungen für Zusammentragen, wobei viel aus der Timeline ersichtlich werden wird.

Die Rolle der Bibliothekarin sollte eignetlich aus dem Startpost ersichtlich werden. Sie war quasi nicht nur die Frau, sondern auch quasi seine Stimme der Vernunft, die ihn gezügelt hat.

Primordial, aka The Timeles One, ist der letzte bekannte lebende Precursor zu Zeiten der Forerunner gewesen.
Gesendet: 12 Jun 2012 22:01 von Female Tengu #5177
Female Tengus Avatar
Der Didaktiker wird ins Exil geschickt weil er sich gegen die Idee der Ringe auflehnt. Warum zündet er sie dann? Könnte es ihm auf seiner Schildwelt nicht egal sein, was um ihn herum passiert? Da ja anscheined keine Flood auf Reqiuem sind, hatte er ja von dieser nichts zu befürchten. Warum wird die Bibliothekarin eine große Rolle spielen?

Und was ist ein Primordial?


Spoiler sind mir recht. Den Thread sollte man als Spoiler markieren, denn das Drumherumgerede wirft ja auch nur fragen auf IMO. Danke dennoch für die grobe Erklärung im ersten Post.


Zum Thema Flood und Intelligenz. Die Flood konnte in Halo 2 Menschen und Covi Fahrzeuge und Waffen bedienen. Intelligent sind sie also schon. Die Flood hat aber nichts davon, ihre Gegner zu pulverisieren, sonst kann sie die Körper nicht als Wirt benutzen. Ein Häufchen Asche wird der Flood nämlich wohl kaum als Wirt dienen können. Darum stürzen sie sich auf ihre Gegner....und dazu braucht man weder Taktik, noch Strategie. Und darum heißen sie unter anderem auch Flood, weil es eine Flut ist die über ihre Gegner hineinbricht, wenn sie angreifen ;)
Der Name ist Programm.
Gesendet: 12 Jun 2012 21:43 von Halonoobhoch10 #5173
Halonoobhoch10s Avatar
samurai schrieb:
Schon mal was von Metaphern gehört?

Flood sind nicht einfach Precursor oder umgekehrt. Sie stehen jedoch in irgendeiner Art und Weise in Verbindung. Da Precursor die Fähigkeit haben, andere Wesen per Gedanken zu manipulieren, wäre es natürlich möglich, dass die Flood von den Precursor gezielt gesteuert werden, um den Mantle gerecht zu werden

Ich will mal hoffen, das du recht hast, denn die Vorläufer sollten schon etwas anderes als die Flood sein.

Denn wie sollte denn die Flood leben erschaffen.
Gesendet: 12 Jun 2012 21:36 von samurai #5171
samurais Avatar
Schon mal was von Metaphern gehört?

Flood sind nicht einfach Precursor oder umgekehrt. Sie stehen jedoch in irgendeiner Art und Weise in Verbindung. Da Precursor die Fähigkeit haben, andere Wesen per Gedanken zu manipulieren, wäre es natürlich möglich, dass die Flood von den Precursor gezielt gesteuert werden, um den Mantle gerecht zu werden
Gesendet: 12 Jun 2012 21:35 von Rakete #5170
Raketes Avatar
Wie Samurai sagt...so einfach geht die Gleichung Flood = Vorläufer nicht auf. Es gibt einen riesen Zusammenhang, aber uns fehlen noch viele Informationen das komplett aufzulösen. Und dass es verschiedene Graveminds gibt (Proto- und "volle") und die auch unterschiedliche Erscheinungsbilder haben, je nachdem was sie für Kreaturen assimiliert haben (Hello @ Star Trek) ist ja auch bekannt.

Ich gehe davon aus, dass wir mehr im 3. Forerunner-Buch von Greg Bear erfahren.
Gesendet: 12 Jun 2012 21:13 von Halonoobhoch10 #5167
Halonoobhoch10s Avatar
John der Große schrieb:
Die Flood kann schon Schiffe steuern.

In Halo 1 arbeiteten sie daran die Wahrheit und Versöhnung flugfähig zu machen, indem sie Captain Keyes benutzten.

In Halo 3 waren sie dazu fähig einen Allianz-Kreuzer zur Erde zu steuern und später sogar High Charity zur Arche.
Dass beide Schiffe abgestürzt sind liegt nur daran, das sie ihren Zweck erfüllt hatten.
Die Flood will sich alles zu Eigen machen und infizieren, warum also erst das Schiff anhalten und alle Floods mühsam ausladen, wenn mann doch das Schiff auch einfach abstürzen lasen kann? Das geht viel schneller und so wird man die Plage nur um so schwieriger wieder los ;)

Und gut ja, die Menschen hatte die Flood besiegt.
Allerdings weiß keiner wie sie das geschafft hatten.

Und der Gravemind an sich war auch nicht gerade dumm - allein schon was er in Halo 2 angestellt hat, wo er zum Beispiel den Gebieter gegen die Allianz aufgebracht hat. Oder während des Blutsväter-Flood-Krieges, wo er es sogar geschafft hat, Mendicant Bias zu manipulieren...

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Mir wäre lieber gewesen, du hättest noch mit dazugeschrieben, dass man vorher Primordium gelesen haben sollte, bevor man sich den Spoiler antut. ;)
Ich habe alle Bücher gelesen, aber ausgerechnet das Buch, auf das sich dein Spoiler bezieht habe ich noch nicht gelesen^^

Trozdem ist es sehr enttäuschend das die Vorläufer die Flood sind, das hätte 343 viel besser machen können. Dadurch haben sie die Story ein bisschen kaputt gemacht.

Die Flood hat nie ne gute K.I und das gewollt und dann sollen sie die Vorläufer sein. :facepalm: Ich frag mich wie dann die Vorläufer = Flood entstehen konnten, wenn sie Wirte brauchen. Und die Vorläufer wurden vorher als Wurmähnlich mit 2 Armen beschrieben, wie sieht, dann ein Gravemind aus. Der hatte in Halo 2 ganz viele Tentakel, und sah nicht wurmähnlich aus. Zudem soll der Kopf einem Seeskorpionkopf ähneln, und wie sah der von Halo 2 aus, wie eine fliegen fressende Blume.
Gesendet: 12 Jun 2012 19:42 von John der Große #5158
John der Großes Avatar
Die Flood kann schon Schiffe steuern.

In Halo 1 arbeiteten sie daran die Wahrheit und Versöhnung flugfähig zu machen, indem sie Captain Keyes benutzten.

In Halo 3 waren sie dazu fähig einen Allianz-Kreuzer zur Erde zu steuern und später sogar High Charity zur Arche.
Dass beide Schiffe abgestürzt sind liegt nur daran, das sie ihren Zweck erfüllt hatten.
Die Flood will sich alles zu Eigen machen und infizieren, warum also erst das Schiff anhalten und alle Floods mühsam ausladen, wenn mann doch das Schiff auch einfach abstürzen lasen kann? Das geht viel schneller und so wird man die Plage nur um so schwieriger wieder los ;)

Und gut ja, die Menschen hatte die Flood besiegt.
Allerdings weiß keiner wie sie das geschafft hatten.

Und der Gravemind an sich war auch nicht gerade dumm - allein schon was er in Halo 2 angestellt hat, wo er zum Beispiel den Gebieter gegen die Allianz aufgebracht hat. Oder während des Blutsväter-Flood-Krieges, wo er es sogar geschafft hat, Mendicant Bias zu manipulieren...

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]
[/quote]
Mir wäre lieber gewesen, du hättest noch mit dazugeschrieben, dass man vorher Primordium gelesen haben sollte, bevor man sich den Spoiler antut. ;)
Ich habe alle Bücher gelesen, aber ausgerechnet das Buch, auf das sich dein Spoiler bezieht habe ich noch nicht gelesen^^
Gesendet: 12 Jun 2012 18:14 von Halonoobhoch10 #5152
Halonoobhoch10s Avatar
samurai schrieb:
Das Flood ein Kollektivbewusstsein haben war spätestens mit Halo 2 klar, entsprechend sind sie alles andere als hirnlos. Und von Precuror kannte man bis zu den Büchern eigentlich nur den Namen und dass sie vor den Forerunnern mit noch bessere Technologie gelebt haben.

Zudem ist das ganze nicht einfach als Flood = Precursor zu deuten, ich denke da steckt viel viel mehr dahinter, wo aber halt noch Puzzleteile zum Lösen des Rätselns fehlen. Und das wird das große Rätsel um H5 und H6.
Ich nehme an Reclaimer ist in der Ursprungsbedeutung auch die Bezeichnung für jemanden, der dem Mantle folgt.

Auch ein Gravemind kann keine wirkliche Technologie bedienen, die konnten ja nicht mal richtige Schiffe steuern, was auch unlogisch ist, wie die Forerunner die Flood besiegt hat und dann später verloren hat. Zudem haben die Menschen, kurz vor dem Forerunner-Flood krieg, die Flood auch schon besiegt....
Gesendet: 12 Jun 2012 18:10 von samurai #5151
samurais Avatar
Das Flood ein Kollektivbewusstsein haben war spätestens mit Halo 2 klar, entsprechend sind sie alles andere als hirnlos. Und von Precuror kannte man bis zu den Büchern eigentlich nur den Namen und dass sie vor den Forerunnern mit noch bessere Technologie gelebt haben.

Zudem ist das ganze nicht einfach als Flood = Precursor zu deuten, ich denke da steckt viel viel mehr dahinter, wo aber halt noch Puzzleteile zum Lösen des Rätselns fehlen. Und das wird das große Rätsel um H5 und H6.
Ich nehme an Reclaimer ist in der Ursprungsbedeutung auch die Bezeichnung für jemanden, der dem Mantle folgt.
Gesendet: 12 Jun 2012 18:04 von Halonoobhoch10 #5150
Halonoobhoch10s Avatar
samurai schrieb:
Sagt mir jemand, der die Bücher nicht gelesen hat :facepalm:

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Na das find ich aber eher beschissen, Vorläufer = Flood, find ich ne dumme Idee. In den Vorherigen Teilen wurde nie soetwas angedeutet.

Also bitte die Flood ist die Hirnloseste Rasse vom ganzen Halo universum...
Gesendet: 12 Jun 2012 18:00 von samurai #5148
samurais Avatar
Sagt mir jemand, der die Bücher nicht gelesen hat :facepalm:

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]
Gesendet: 12 Jun 2012 17:58 von Halonoobhoch10 #5146
Halonoobhoch10s Avatar
samurai schrieb:
@halonoob: Les bitte Primordial und Kryptum mal, gerade das Ende von Primordial sagt zu 100% aus, dass die Precursor/Flood in hunderttausend Jahren wieder auferstehen werden, um die Menschheit an den Flood zu testen und ihre Bestimmung als wahrer Bewahrer des Mantle aufzuerliegen. Welch ein Zufall, dass die Ereignisse in Primordial ziemlich genau 100.000 Jahre vor den Halo Teilen spielen ;)

Vielleicht ist das auch die Motivation vom Didaktiker. Der hat ja den Primodrial in ziemlicher Rage getötet (bzw seinen Körper), vermutlich wird er nicht sehr erfreut sein, dass der Primordial in seinen Prophezeiungen Recht hatte und demnach wohl noch am Leben sein muss. Der Didaktiker siehts wohl immer noch nicht ein, dass die Forerunner nicht für den Mantle bestimmt sind und will nun John und Co sabotieren...

Und ich spinn mal noch weiter: Die Bibliothekarin wird auftauchen in Halo 4 und den Didaktiker umstimmen, dass es an der Zeit wird den Menschen zu helfen. Denn als dann in H4 gegen Ende die Precursor auftauchen, kommen sie nur mit einem Bündnis weiter, woraufhin die Forerunner Truppen (jetzt in blau, weil sie an der Seite von John sind) John im finalen Akt unterstützen

Ok, Kryptum gibt es doch schon in Deutsch, muss ich mal dann wirklich lesen.

Aber die Vorläufer sind doch keine Flood, klar der Primordial ist doch so eine Art Gravemind, aber die Vorläufer sind doch eine eigene Rasse. Ich bezweifle das die Flood leben erschaffen konnte.....
Gesendet: 12 Jun 2012 17:48 von samurai #5144
samurais Avatar
@halonoob: Les bitte Primordial und Kryptum mal, gerade das Ende von Primordial sagt zu 100% aus, dass die Precursor/Flood in hunderttausend Jahren wieder auferstehen werden, um die Menschheit an den Flood zu testen und ihre Bestimmung als wahrer Bewahrer des Mantle aufzuerliegen. Welch ein Zufall, dass die Ereignisse in Primordial ziemlich genau 100.000 Jahre vor den Halo Teilen spielen ;)

Vielleicht ist das auch die Motivation vom Didaktiker. Der hat ja den Primodrial in ziemlicher Rage getötet (bzw seinen Körper), vermutlich wird er nicht sehr erfreut sein, dass der Primordial in seinen Prophezeiungen Recht hatte und demnach wohl noch am Leben sein muss. Der Didaktiker siehts wohl immer noch nicht ein, dass die Forerunner nicht für den Mantle bestimmt sind und will nun John und Co sabotieren...

Und ich spinn mal noch weiter: Die Bibliothekarin wird auftauchen in Halo 4 und den Didaktiker umstimmen, dass es an der Zeit wird den Menschen zu helfen. Denn als dann in H4 gegen Ende die Precursor auftauchen, kommen sie nur mit einem Bündnis weiter, woraufhin die Forerunner Truppen (jetzt in blau, weil sie an der Seite von John sind) John im finalen Akt unterstützen
Gesendet: 12 Jun 2012 17:36 von Rakete #5143
Raketes Avatar
ja, da sind wir dann 100% auf dem gleichen Trip. Das habe ich schon beim Lesen von Kryptum & Primordium gedacht. John setzt (mal wieder) sein Leben aufs Spiel, um Cortana zu retten und komplett in eine Forerunner AI zu verwandeln.

Sonst würde man in den Greg Bear-Büchern auch nicht so viel Fokus auf den Primordial legen und mehr als andeuten, dass der etwas mit den Flood zu tun hat.
Gesendet: 12 Jun 2012 17:34 von Halonoobhoch10 #5142
Halonoobhoch10s Avatar
samurai schrieb:
Ich denke auch die zentrale Bösewicht Rolle wird auf Dauer der Primordial spielen. Es hieß ja, dass die Precursor und Flood irgendwie in Verbindung stehen und der Primordial auf gewisse Art und Weise ein Gravemind war am Ende.

Zudem gehe ich auch ganz stark davon aus, dass Cortanas Rampage dadurch aufgehalten wird, dass sie eine vollständige Ancilla KI auf Forerunner Basis wird, vielleicht gibts ja dann auch das von mir erhoffte Forerunner-Rüstungsupgrade für John. Zumindest passt Cortana auch optisch in das Muster der Ancilla, die laut den Büchern oft als weibliches blaues Wesen dargestellt waren.

@halonoob: 7-9, wo denkst du denn hier? 343i meinte ja, dass die Bücher der Forerunner Saga unmittelbar Bezug zu Halo 4 haben, und die ganzen Bücher drehen sich ja quasi nur um die mystische Bedrohung der Precursor - Der Rest, wie das woraus der Artikel hier entstanden ist, ist ja mehr nettes Geschichtsgeplänkel :)

Halo 7-9 wird es sehr wahrscheinlich geben, wenn die Serie nicht untergeht, die Rechte wurden schon gesichert ;)
Gesendet: 12 Jun 2012 17:31 von samurai #5141
samurais Avatar
Ich denke auch die zentrale Bösewicht Rolle wird auf Dauer der Primordial spielen. Es hieß ja, dass die Precursor und Flood irgendwie in Verbindung stehen und der Primordial auf gewisse Art und Weise ein Gravemind war am Ende.

Zudem gehe ich auch ganz stark davon aus, dass Cortanas Rampage dadurch aufgehalten wird, dass sie eine vollständige Ancilla KI auf Forerunner Basis wird, vielleicht gibts ja dann auch das von mir erhoffte Forerunner-Rüstungsupgrade für John. Zumindest passt Cortana auch optisch in das Muster der Ancilla, die laut den Büchern oft als weibliches blaues Wesen dargestellt waren.

@halonoob: 7-9, wo denkst du denn hier? 343i meinte ja, dass die Bücher der Forerunner Saga unmittelbar Bezug zu Halo 4 haben, und die ganzen Bücher drehen sich ja quasi nur um die mystische Bedrohung der Precursor - Der Rest, wie das woraus der Artikel hier entstanden ist, ist ja mehr nettes Geschichtsgeplänkel :)
Gesendet: 12 Jun 2012 17:30 von Halonoobhoch10 #5140
Halonoobhoch10s Avatar
Rakete schrieb:
Super geschrieben! *Daumen hoch*

Ich frage mich aber immer noch, ob der Didacht nicht nur "Zwischengegner" (bis Halo 5 z.B.) ist und das Ancient Evil nicht noch etwas ganz anderes ist und mit den Precoursors und den Flood zu tun hat.

Ich denke eher das es in Halo 7-9 um die Precoursors geht, klar wird in der Reclaimer Triologie ein bisschen etwas zu den Precoursors gesagt, aber ich denke es wird um die Forerunner gehen.
Gesendet: 12 Jun 2012 17:24 von Rakete #5137
Raketes Avatar
Super geschrieben! *Daumen hoch*

Ich frage mich aber immer noch, ob der Didacht nicht nur "Zwischengegner" (bis Halo 5 z.B.) ist und das Ancient Evil nicht noch etwas ganz anderes ist und mit den Precoursors und den Flood zu tun hat.
Gesendet: 12 Jun 2012 17:23 von samurai #5136
samurais Avatar
xJumPeRJumPzZ schrieb:
Ich schätze die blauen prometheaner werden von der Bibliothekarin gesteuert
Jepp, davon geh ich auch aus. Aber war mir dann für nen Artikel zu weitläufig. Nen Artikel über die Bibliothekarin kann man ja später noch ausarbeiten, wenn sich die Hinweise auf sie verdichten :)
Gesendet: 12 Jun 2012 17:19 von Ex-HO-Staff #5135
Ex-HO-Staffs Avatar
Ich schätze die blauen prometheaner werden von der Bibliothekarin gesteuert
Gesendet: 12 Jun 2012 17:05 von samurai #5132
samurais Avatar
Hab das quasi noch weiter ausgearbeitet, dass man mehr durchsteigt und es nicht nur zwei drei Zeilen sind. :)
Gesendet: 12 Jun 2012 16:53 von Halonoobhoch10 #5129
Halonoobhoch10s Avatar
Gute Zusammenfassung, vor allem für die welche keine Bücher gelesen haben.

Ist eine Erweiterung deine ersten Theorie oder?

Bin auch sehr gespannt was wir allgemein über die Forerunner in Halo 4 erfahren, da steckt viel Potenzial. Na ich glaube schon das die Bibliotekarin auch überlebt hat.