Sie sind nicht eingeloggt.

Willkommen auf HaloOrbit.de, der Anlaufstelle für die deutsche Halo-Community

Road to Five #1 - Was zwischen Halo 4 und 5 passiert ist

Laut 343 Industries sei es ohne große Vorkenntnisse möglich Halo 5: Guardians zu genießen. Doch wie schon bei Halo 4 wird man wohl viele Dinge nicht komplett verstehen können, wenn man sich die anderen Franchise-Inhalte, z.B. die Romane, nicht angeschaut hat.

Damit jeder Halo Fan bestens auf Halo 5 vorbereitet ist startet deshalb unsere Artikelserie Road to Five, die euch täglich bis zum Release von Halo 5 am 27. Oktober über wichtige Informationen zum Spiel versorgt. Während wir später auf das neue Gameplay, Multiplayeränderungen oder die einzelnen Teams in Halo 5 eingehen, fangen wir mit einem der wichtigstens Punkte für eingefleischte Fans an:

Was ist nach Halo 4 bis zum Anfang von Halo 5 wichtiges passiert?

Der Janus Schlüssel

Nachdem John am Ende von Halo 4 den Didaktiker das erste mal aufgehalten hatte, forderte Thomas Lasky die Unterstützung von Dr. Halsey an, um Blutsväter Artefakte zu entschlüsseln. Über die Com-Systeme der Infinity nahm Dr. Halsey Kontakt mit Jul'Mdama auf, einem fanatisch-religiösen Eliten, der zu Beginn von Halo 5 eine wichtige Rolle spielt. Jul'Mdama befahl daraufhin seinen Promethean Knights Halsey festzunehmen, was ihnen letztendlich gelang. In ihrer Gefangenschaft traf Halsey, ähnlich wie John im Verlauf von Halo 4, die lebende Erinnerung der Bibliothekarin, welche sie auf ein Artefakt namens Janus Schlüssel aufmerksam machte. Mit Hilfe des Janus Schlüssels war es möglich ein Gerät namens Absolute Record zu entschlüsseln, welches die Live-Darstellung aller Blutsväter Einrichtungen im Universum ermöglicht. Halsey gelang es die erste Hälfte des Schlüssels dem UNSC zu übergeben, während Jul'Mdama die zweite Hälfte behielt. Halsey wurde daraufhin von Spartan Sarah Palmer, die auf Befehl von ONI handelte, angeschossen und verlor dabei ihren Arm. Während der Operation wurde Requiem vollständig vernichtet.

Halsey ging, da sie sich von der UNSC verraten fühlte, ein Bündnis mit Jul'Mdama ein. Zusammen stellten sie dem UNSC auf einem abgelegenen Planeten eine Falle, um die fehlende Hälfte des Janus Schlüssel zurückzuerobern. Die Beatzung der UNSC Infinity fiel darauf herein, jedoch gelang es Spartan Palmer Dr. Halsey gefangen zu nehmen. Halsey, wortgewandt wie sie ist, konnte Palmer verunsichern, sodass Halsey in einem Moment der Unachtsamkeit Palmer's zu den Truppen von Jul'Mdama flüchten konnte. Halsey und Jul'Mdama erlangten daraufhin wie geplant die zweite Hälfte des Janus Schlüssel und konnten so die beiden Hälften wieder zusammenführen. Halsey war beim UNSC damit endgültig als Verräterin gebranntmarkt, jedoch waren auch 'Mdamas Anhänger über die Anwesenheit der "Ketzerin" besorgt.

Halsey und 'Mdama konnten mit Hilfe des vollständigen Schlüssels die Absolute Record ausfindig machen und trafen auf die Blutsväter KI der Einrichtung. Spartan Tanaka, Spartan Palmer und Dr. Glassman konnten sich jedoch auf 'Mdamas Schiff einschleusen. Die Blutsväter KI stellte die Eindringlinge in der Absolute Record vor moralische Fragen, um sicherzugehen, dass sie dem Zugriff würdig waren. Noch bevor die KI ihre Befragung beenden konnte gelang Halsey der Hack der KI, sodass Jul'Mdama und Halsey das Innere betreten konnten. Halsey offenbarte sich erneut ein Überrest der Bibliothekarin, damit Halsey "mit ihrer Arbeit beginnen" konnte. Die restlichen Menschen, von den Truppen 'Mdamas attackiert, wurden in der Zwischenzeit von der Blutsväter KI an einen sicheren Ort gebracht.

Verräter

Nach den Ereignissen von Halo 4 musste das UNSC feststellen, dass der Didaktiker wahrscheinlich nicht tot war. Der Master-Chief wurde daraufhin wieder mit dem Blue Team vereint. In einem erbitterten Kampf, der fast verloren schien, konnte das Blue den Didaktiker endgültig vernichten, indem sie ihn zusammen mit einer Vielzahl an weiteren Composern in die Luft sprengten. Anschließend wurde dem Blue Team aufgrund ihrer Taten vom UNSC mehr Freiraum eingeräumt - der Chief durfte nun selbstständig entscheiden, welche Missionen das Blue Team annahm.

Im Jahr 2558 werden der Master Chief und das Blue Team vom UNSC und der UEG (Vereinigte Regierung der Erde) öffentlich beschuldigt, Erdregierungsangestellte in Friedensverhandlungen mit Außerirdischen auf Biko ermodert zu haben. Journalist Benjamin Giraud ist der erste, der während der Recherche zu einem von ONI in Auftrag gegebenem Portrait des Master Chief's über Kontakte zum Hacker Mshak Moradi und der Undercover Agentin Maya Sankar (die er für die Rebellenanführerin FERO hält) geheime Unterlagen des ONI untersucht und der Öffentlichkeit so beweisen möchte, dass der Chief unschuldig war. Seine Recherchen zeigen, dass Gegner des Büdnisses zwischen Menschen und Außerirdischen den Anschlag auf die Verhandlungen begangen und dabei unzählige Zivilisten getötet hatten. Das Blue Team eliminierte lediglich die Angreifer und beging somit keinerlei Verrat. Hinter dem Plan, den Chief als Verräter zu verteufeln, steckte ONI.

Dabei stieß Benjamin auch auf die Tatsache, dass das UNSC und ONI für das Spartan-II Programm Kinder entführten und die Wahrheit unter anderem durch den Einsatz von Klonen vertuscht haben. Doch als Giraud in einem Live-Interview die Wahrheit über den Chief und das Spartan-II Programm ans Licht bringen möchte, werden seine Beweise als Fälschungen abgetan und er wird von ONI in Gewahrsam genommen. Währenddessen verkündet die Erdregierung, dass John kein Verräter sei, sondern einen terroristischen Anschlag auf Biko bekämpft habe.

John und das Blue Team sind bis heute auf geheimen Missionen unterwegs, um nach eigenem Ermessen im Interesse der Menschheit zu handeln und die Galaxie vor neuen Bedrohungen zu beschützen.

Road To Five - Übersicht:

#1 - Was zwischen Halo 4 und 5 passiert ist
#2 - Gameplay Neuerungen
#3 - Blue Team
#4 - Erscheint am 24. Oktober
#5 - Erscheint am 25. Oktober
#6 - Erscheint am 26. Oktober


Gesendet: 23 Okt 2015 09:26 von zoood #50083
zooods Avatar
Ach, ich fand ihn als Bösewicht ganz passend, nur hätte ich im gerne persönlich die Arroganz aus dem Hirn geprügelt. Ich fühle mich durch Escalstionstuffen, meines Schicksals beraubt. :( Vorerst zumindest. ;)
Gesendet: 23 Okt 2015 08:22 von samurai #50078
samurais Avatar
Mit einem Composer kann man sicherlich mehr als nur hirnlose Knights bauen. Gäbe sicherlich eine praktischere digitalisierte Form zum Weiterleben, das was der Didact da gebastelt hat sind ja nur seine Kriegstruppen.

@Lars: Dann ist der Didact in Excalation wirklich gestorben. Ein Glück :bier:
Gesendet: 23 Okt 2015 07:27 von zoood #50069
zooods Avatar
Kling für mich, als wäre es in dieser Form, sinnlos. Schaut euch die Promethen doch nur am, Marienkäfer auf Stelzen, die rumlaufen als hätte sie gerade ne Rektal-Untersuchung hinter sich. Viel mit Grips ist da nicht, da bleiben nur noch vorbestimme Eigenschaften übrig.
Gesendet: 23 Okt 2015 00:04 von dmXbox #50063
dmXboxs Avatar
Er sagt es selbst in einem Terminal-Video von Halo 4.

Und ich zitiere:
Didaktiker schrieb:
Die Operation ist fehlgeschlagen. (The procedure is a failure.)
Ich bin immer noch anfällig für Flood-Infektionen. (I am still susceptible to flood infection.)
Unwichtiger Prometheaner schrieb:
Dann bleibt einzig der Erzeuger. (That leaves only the Composer.)
Didaktiker schrieb:
Es wird bei mir keine Wirkung zeigen. (It will not work on my new form.)

Quelle: Terminal Videos Halo 4
Gesendet: 22 Okt 2015 21:34 von Elitegarfield #50046
Elitegarfields Avatar
Ist es nicht möglich das der Didaktiker dieser "Keeper of the Domain" ist, nachdem er in den Comics erzeugt wurde? Wo steht eigentlich dass er immun auf Erzeugung ist?
Gesendet: 21 Okt 2015 16:48 von zoood #49838
zooods Avatar
Er zeigt bei im keine Wirkung, nicht die gewünschte zumindest. Könnte er überhaupt noch anführen, als Prometheaner?
Gesendet: 21 Okt 2015 15:45 von Admiral Habor #49833
Admiral Habors Avatar
samurai schrieb:
Das merkwürdige ist, dass selbst in den Comic es nicht ganz so super deutlich scheint, dass der Didact für immer tot ist. Vom Prinzip würde die Möglichkeit bestehen, dass er nur composed wurde und so in der Domäne oder sowas weiterlebt.

Der Didact hat eine Composerimunität. Es war ein lokaler Haloeffekt, der ihn aufgelöst hat.
Gesendet: 21 Okt 2015 14:37 von Torofad #49824
Torofads Avatar
Super Artikel, so muss man nicht alles nochmal durchgehen was in den letzen Monaten so erschienen ist, ist aber trotzdem gut genug für das Spiel informiert.
Gesendet: 21 Okt 2015 12:39 von Sheepfreak #49813
Sheepfreaks Avatar
Passt irgendwie genau zu H4. Die Grundidee mit den Blutsvätern etc. fand ich gut,
aber irgendwie wirkte alles zu gequetscht, zu viele Dinge welche eigentlich historisch sind,
wie der erste Kontakt mit einem Blutsvater und zack - ist er ausradiert :D

Für 343s Einstieg ok, aber wirkte eben auch wie ein Einstieg bei dem man überschwänglich liefern wollte.
Gesendet: 21 Okt 2015 12:05 von samurai #49805
samurais Avatar
Das merkwürdige ist, dass selbst in den Comic es nicht ganz so super deutlich scheint, dass der Didact für immer tot ist. Vom Prinzip würde die Möglichkeit bestehen, dass er nur composed wurde und so in der Domäne oder sowas weiterlebt.

Ich denke aber dass 343i gemerkt hat dass der Didact nicht viel hergibt und man ihn nach dem unklaren Ende von Halo 4 dann lieber verfeuern wurde um das Blue Team in den Comics zusammenzubringen. Vielleicht waren die Ereignisse vom Comics aber auch die Ursprungsidee für Halo 5, die man dann lieber nebenbei abgehandelt hat. Oder sein Ableben war für Spartan Ops Staffel 2 oder sowas mal geplant, aber man hat ja nach Staffel 1 aufgehört :schulter:
Gesendet: 21 Okt 2015 11:58 von Sheepfreak #49804
Sheepfreaks Avatar
Super Sache, dass ihr alles so aufarbeitet! Danke dafür!
Dass der Didact nicht so einfach zu besiegen war, wie in H4 war mir ja klar.
Habe mir schon gedacht, dass er noch lebt.
Aber wie kann es sein, dass der wichtigste Gegner aus H4 nicht innerhalb der Spiele, also dem Hauptwerk, endgültig besiegt wird?
Finde es merkwürdig sein Ende "nur" in Büchern abzuhandeln, welche nicht mal von allen Halo-Fans komplett gelesen werden.
Erzeugt in mir irgendwie das Gefühl, dass der Didact nur ein in der Not kreierter Endgegner war.
Gesendet: 21 Okt 2015 11:31 von Helljumper #49800
Helljumpers Avatar
Klasse Idee! Freue mich schon auf die nächsten Ausgaben. :daumenhoch:
Gesendet: 21 Okt 2015 11:15 von SPARTAN_M90 #49799
SPARTAN_M90s Avatar
Echt geile Idee, vielen Dank!

vor allem über den "Verrat" wusste ich kaum was :)
Gesendet: 21 Okt 2015 10:09 von swf MPc #49792
swf MPcs Avatar
Super Jungs, Danke für diese Aktion.

Hab schon versucht mir das Wissen anzueignen, aber grad für die Bücher hab ich keine Zeit und den dritten Band von Halo Escalation gibts leider noch nicht in deutsch.
Gesendet: 21 Okt 2015 10:05 von samurai #49791
samurais Avatar
Die Bücher sind letzten Endes nicht relevant für die Ereignisse von Halo 5. Aber keine Sorge, in anderen Artikeln der Reihe wird kurz auf die Erlebnisse von z.B. Vale in Hunters in the Dark eingegangen. :winkhappy:
Gesendet: 21 Okt 2015 10:02 von zoood #49790
zooods Avatar
Wehre noch interessant zu erfahren was in den letzten beiden Büchern grob passiert ist. :popcorn: Soll sich ja um die Neuen Spartaner des Team Osiris drehen. Was sind das für Topmodels da, was sind ihre waren Qualifikationen. :schulter:
Gesendet: 21 Okt 2015 09:53 von samurai #49789
samurais Avatar
Quellen sind:
Halo 4 Spartan Ops
Halo Esclation Comics (wobei die Geschichte um die Absolute Record erst Ende November mit Ausagbe #24 endet)
Hunt the Truth Staffel 1
Gesendet: 21 Okt 2015 09:42 von Der letzte Reiseleiter #49787
Der letzte Reiseleiters Avatar
Wow, dass ist eine echt gute Idee von euch :daumenhoch: :daumenhoch: :daumenhoch: Da sind doch die ein oder anderen wichtigen Informationen die ich noch nicht wusste.

Interessant wäre für mich noch die Quelle, damit ich weiß, was mir noch fehlt.