Sie sind nicht eingeloggt.

Willkommen auf HaloOrbit.de, der Anlaufstelle für die deutsche Halo-Community

Die Marke Halo: Wie soll es weitergehen?

Hallo erstmal an all die HaloOrbit Fans die jetzt gerade mal über diesen Blog eintrag von mir stoßen.

Es ist nun an der Zeit das auch ich einen Blog eintrag verfasse. Nur es wird leider kein erfreulicher Blog...

Hier habt ja sicherlich schon die hiesige Diskussion im Multiplayer Topic mitbekommen und auch meinen letzten Beitrag dort gelesen wie ich mich zur Halo4 Situation fühle. Nun möchte ich das hier genauer ausbauen.

Zuerst noch einmal wie ich zu Halo gekommen bin. Es fing damit an als die Xbox 1 auf den Markt kam und ich noch fanatischer Playstation Fan war.
Ich mochte Ego-Shooter damals nicht und dachte würde es auc
h nie. Aber dann besuchte ich einen alten Kumpel der etwas weiter weg wohnte und er zeigte mir seine neu gekaufte Xbox.

Er fragte mich „hast du Bock Halo mit mir zu spielen?“ Ich fragte ihn nur ob das nen „blöder“ Ego-Shooter ist?
Er sagte ja aber solle es doch einfach mal probieren. Wir fingen an Kampagne zu spielen. Und ich weiß nicht, mein Hass zu Shootern verfiel.
Halo hatte dieses feeling, es war was neues, es sah klasse aus und spielte sich vorallem dank dem Xbox Controller echt klasse. Wir spielten die Kampagne im Coop und meine herren hatte ich einen Spaß.
All diese coolen Fahrzeuge und die coolen Gegner mit ihrem Coolen verhalten und die Sprüche dazu. Ich musste immer wieder schmunzeln als die Grunts einen blöd anmachten oder einen allein fertig machen wollten. Dann diesen Typ den man spielt, diesen Masterchief. Ein stummer Supersoldat der die Ringwelt Halo mit seiner KI Cortana entdeckt. Das Spiel hatte einfach eine Seele, es war alles so liebevoll designt es war alles in einem Guss.

Naja gut, nach dieser langen Spielsession sagte ich mir, du musst dir eine Xbox mit Halo kaufen. Ich sparte Kohle wo es nur geht und konnte mir eine Xbox nen halbes Jahr später leisten. Und es war einfach geil. Die Konsole war klasse und vorallem Halo.

Ich hatte mir zwar auch andere Spiele gekauft aber Halo war immer das Spiel was ich immer wieder eingelegt habe, habe die Kampagne mehrfach auf jedem Schwierigkeitsgrad gespielt. Und dann nen Jahr später war es glaub ich und Halo 2 wurde angekündigt ich war sofort gehypt, hatte den Ankündigungstrailer bestimmt hunderte male angeschaut.



Dann kam die E3 2003 und erstes Ingame Material zu Halo 2 wurde gezeigt. Und meine fresse war das geil.



Dann die Stille um Halo 2.Warum diese lange Stille passierte, erfuhren wir später durch das "Making of Halo 2" Material.

Einige Zeit später endlich die Release Ankündigung. Am 11. November 2004 soll es in Deutschland soweit sein. Die Monate vergingen und endlich Anfang November.
Im Fernsehen kam eines Abends der Halo 2 TV Spot und ich bin vor Hype an die Decke gegangen. „Einige behaupteten dieser Tag würde nie kommen, ... was sagen sie Heute“ ist ein Spruch den ich nie Vergesse. Diese Musik, die Gameschnipsel. HYPE pur.



Dann endlich das Spiel in meinen Händen und die Kampagne gesuchtet, rauf und runter. Mit einem Kumpel die Kampagne auf Legendär gemeistert, Out of Map glitches probiert, Super Jumps in Kampagne und MP Maps gelernt. Und vor allem das Cliffhanger Ende, man war so riesig gespannt auf Halo 3! Eine klasse Zeit.

Ende April 2005. MTV teasert eine Next-Generation Xbox Enthüllung.
Ich natürlich dann im Mai eingeschaltet und die Xbox 360 wurde der Öffentlichkeit enthüllt.

Ein paar Tage/Wochen später dann die E3 2005. Die komplett Enthüllung der Xbox 360. Die Spiele, die Software, die Hardware Specs. Eine kleine Enttäuschung war dabei , wo war die Halo 3 Ankündigung?


Naja dann im Dezember 2005 die Xbox 360 gekauft mit Kameo und zu weinachten Perfekt Dark Zero.


Naja dann hab ich von diesem Xbox Live gehört. Kosten soll es was und man kann nur per Kreditkarte zahlen. Dachte ich! Aber falsch gedacht!
Einen Monat gratis kann man das Testen. Ich das Netzwerkkabel in die 360 und Account eingerichtet. Ich las immer das Halo 2 so geil sein soll Online.

Ich sofort Halo 2 eingelegt und angefangen Online zu spielen. Und meine Herren, hatte ich einen Spaß. Diese unbekannte Online Umgebung, vorher noch nie Xbox Live gespielt etc und all diese Funktionen in Halo 2 alleine.
Eigene Clans, Freundesliste.
Paar Tage später Headset gekauft und viele Deutsche Spieler kennengelernt. Der eine total Sympathisch, der andere crazy und manch anderer natürlich auch ein Arsch. Aber trotzdem, viele Kontakte geknüpft. Ein Team gebildet. Und in jeder Spielliste angefangen Level zu erkämpfen. Am Anfang war ich ein totaler Anfänger aber später immer mehr Tricks und Callouts gelernt und es ging nur so bergauf. Ich schaffte es auf Level 30. Nach dem Level –reset   dann noch einmal auf die 29 gekämpft und dann kam noch einmal ein Reset. Dieses mal nur auf 27 geschafft. Aber trotzdem, bei allen Anläufen einen Heiden Spaß gehabt.

Dann rückte die E3 2006 an. Ich die Microsoft Konferenz geschaut und da kam er, der heißersehnte Halo 3 Trailer am Ende!



Fall 2007!

Finish the Fight!

Das Jahr ging weiter und ich lernte leute wie den MatriX, Bloody Peace und Ghostdria kennen. Alle sehr Sympathische Leute mit denen man richtig klasse Spaß beim Halo spielen haben konnte und noch heute kann.
Dann die große Ankündigung 2007.
Halo 3 Public BETA.
Ich bei mehreren Sites an Gewinnspielen teilgenommen und zwei Keys erhalten. Einen hatte dann der MatriX erhalten.
Wir bei spielten und spielten diese Halo3 BETA. Es war aus unserer Sicht einfach nochmal eine Spur besser als Halo 2. Das neue Gameplay mit dem Equipment war frisch aber blieb dem Halo Gameplay treu!

Dann endlich der Tag, man hielt Halo 3 in den Händen und hat angefangen zu spielen und zu spielen. Es war alles neu und man war vor allem nun Standard Xbox Live Nutzer.

Eine große Erneuerung war der Online Kampagnen Coop zu viert!

Dann ging es wieder los, das verlangen an ein Hohes Level erreichen und zu den guten Spielen zu gehören. Ich spielte und spielte und fand einen weiteren neuen Kameraden mit dem ich nur noch Double Team gespielt hatte. Wir holten uns die 48 in Doubles. Leider fiel die Interesse bei ihm einige Zeit später und ich spiele öfter wie allein. Dann kam ich den ChaoZZ Clan rein. Dort schaffte ich es meine 50 zu holen. Wir waren ein krass eingespieltes Team aber auch leider da ging es wegen Mangelnder Interesse des Clan Leaders auseinander. Dann kamen zwei Kollegen hinzu die ich Privat sehr gut kenne.
Mit denen fing ich dann auch an nur zu spielen, wir hatten uns alle in Team SWAT verliebt.
Wir holten uns da alle unsere 50!
Doch das war uns zu langweilig, wir erstellten immer wieder neue Accounts und spielten die auf 50, einfach aus Spaß und ohne Profit zu machen. Wir spielten für uns einfach immer wieder hoch. Weil es einfach spaß gemacht hat, man hatte eine Motivation den Multiplayer zu spielen.

Später schließten sich auch noch Ghostdria, Bloody Peace und ein weiterer neuer genannt Xiph0s dazu und noch viele andere die ich eventuell schon vorher nicht erwähnt habe. Wir holten in SWAT nur so die Level und waren alle einander eingespielt, jeder wusste wie es lief und niemand hatte je langeweile. Es hieß immer wenn man Online gekommen ist "Halo 3?" oder "SWAT?“

Und zack los ging es. Dann kam auch noch MLG dazu, wo man öfter mal neue Accounts auf die 45+ gespielt hat. Auch da immer spaßig, Maps gelernt, Spawns gelernt. Ich hatte eine geile Zeit mit Halo 3.


Dann wurde 2009 Halo Reach mitsamt Beta angekündigt und Halo 3 ODST erschien. Wir spielten alle ODST Kampagne und Firefight bis zum geht nicht mehr. Es war wieder was neues, es war voller frischer Ideen, spielte sich aber trotzdem noch wie Halo. So wie man es will.

Dann rückte die Reach BETA an. Und… ja. Es war komplett was Neues. Sprinten, Loadouts, Armor Abilites, Spartan 3s. Es war langsamer als die alten Spiele. Doch trotzdem hat es in der Betaphase spaß gemacht. Vor allem der Invasion Modus war eine erfrischende Idee und fühlte sich trotz der neuen Dinge noch wie Halo an.
Doch viele kritisierten die Beta, bemängelten es sei kein Halo mehr, Ranking ist weg, Arena ist mist. Doch ich ignorierte dies noch zu diesem Zeitpunkt. Nach der Beta kehrten wir alle erst einmal wieder zu Halo 3 zurück.

Dann kam der Tag, Halo Reach erschien. Nun bekam man das eigentliche Bild des Spieles. Die Kampagne war für einmal spielen ganz ok. Der Multiplayer in der Beta noch ok, nun ein Disaster.

Die ganzen Multiplayer Maps der Kampagne entnommen und einfach unspielbar und frustrierend. Dann fehlten Waffen wie die BR oder die Beam Rifle.
Zudem waren die Granaten einfach zu stark.
Es fehlte die Balance. Die Armor Abilites haben das Spiel zu stark verlangsamt. Es war kein Spielfluss mehr da. Es fühlte sich nicht an wie Halo.
Big Team wurde durch die DMR und Camo auf Knopfdruck, unspielbar.
Im späteren Lebenszyklus des Spieles kamen Forge Karten hinzu. Grau in Grau Legostein Maps wo es nur ging. Das Spiel wurde immer langweiliger, frustrierender. Zudem gab es kein Ranking System. Das Arena System war einfach nur Halbgar Implementiert.
Es machte keinen Spaß jeden Monat eine Belanglose Medaille zu erspielen. Es sagte nichts über die Spieler aus. Auch dieses Credits Rangsystem sagte nichts aus. Es zeigte nur wer die meisten Zeit in Firefight MM und Kampagnen MM geboostet hat.

Dann die Nachricht das Bungie den Halo Support einstellt. Das neu gegründete Studio 343 Industries soll sich nun um Halo kümmern. Von Bungies Seite erschien noch das Noble MapPack für Halo Reach und dann war der Support beendet.

Die E3 2011 rückte an.

Kurz vorm dem Start der Pressekonferenz passierte Xbox.com ein Fehler. Es leakten die Titel: Halo Anniversary und Halo 4! Halo 4? Kann es sein?

Alle schauten nun gespannt die Microsoft Presse Konferenz. Was ist das? Halo 1? Hatten wir das nicht schon? Richtig das lange in der Gerüchteküche befindliche Halo 1 Remake wurde angekündigt. Hatte 343 Industries das nicht erst dementiert? Tja war wohl doch was dran.

Man schaute weiter und doch dann wo alle dachten das es die Konferenz vorbei sei, kam Don Mattrick auf die Bühne und kündigte eine „neue epische Trilogie“ für die Xbox 360 an.

Seltsame Bilder erschienen auf dem Bildschirm der Zuschauer, was ist das?

Doch plötzlich hörte man eine Stimme. Die stimme kam einem bekannt vor. Es wurde deutlich und man hörte „Wake up, John!“.
Und dann der Masterchief erwacht, er öffnet die Kapsel und rauscht mit Jetpack ähnlichen Düsen Richtung Ausgang.
Doch wie wir wissen waren wir immer noch auf der Zerstörten Forward Unto Dawn die in Halo 3 einem Mysteriösem Planeten entgegen flog. Der Chief hielt kurz vor Ende des Schiffs. Ladet diese Seltsame Granaten Pistole nach.

Die Spekulationen in der Community entbrannten.

Kann das was werden ohne Bungie?

Nach der E3 kauften sich die meisten das HD Remake von Halo 1 und genießten das.

Dann kamen die VGAs 2011 und alle hofften auf einen ersten Ingame Teaser Trailer aus Halo 4. Doch Pustekuchen. Außer dem Konzeptart Trailer den wir einige Monate zuvor auf dem HaloFest bekamen sollten wir im Jahre 2011 nichts mehr zu Halo 4 sehen.

Dann rückte auch schon 2012 an. Die leute brodelten und wollten endlich Halo 4 sehen. Dann war es endlich soweit. Ende Februar 2012, auf einem Microsoft Event, wurde Halo 4 mit erstem Ingame Material der Öffentlichkeit vorgestellt.
Doch was ist das?
Sprinten?!
Schon wieder?
Man hoffte, nicht noch ein Reach. Man versprach uns, das alle Multiplayer Maps für „Competitive“ Gameplay gemacht werden. Und da baute sich meine Skepsis auf!

Dann April 2012. Die Gameinformer hat eine Halo 4 Coverstory. Einige Stunden nach der Enthüllung des Covers tauchten auch schon die ersten Scans auf. Es, war wow. Die Kampagne und Spec…äh Spartan Ops klang genial. Das neue Design der Waffen, der Figuren und Umgebungen sahen Klasse aus. Grafisch eine Augenweide. Doch dann die ganzen Multiplayer Details...

Eigene Loadouts? Die Reach DMR ist wieder mit dabei? In den ganzen darauf folgenden Artikeln von der Gameinformer versprach 343 uns das man ihnen vertrauen soll. Es spielt sich noch wie Halo!

Dann kamen die ersten Leaks aus der internen Multiplayer Beta. Und was man da zu sehen bekam sah erst genial aus. Doch machten einen viele dinge doch echt sorgen. Generationsfeld als Ability? Camo wieder als AA, Damage Boost was?

Dann rückte die E3 2012 auf uns zu und Halo 4 wurde mit Bombastischem Kampagnen Gameplay präsentiert.

Dann war Halo 4 auch erstmals spielbar auf der E3 im Multiplayer.
MLGPRO.com lieferte erstes Direktes Multiplayer Gameplay. Das gezeigt sah toll aus, doch man sah schon eine Map genannt Adrift die doch ein fragwürdiges Design aufwirft. Ist sie nicht zu groß?

Dann ein paar Wochen später war Halo 4 für die Allgemeine öffentlichkeit auf der RTX in Dallas,Texas spielbar. Man sagte sich, jawoll, dann müsste Microsoft ja dann im August zur Gamescom auch Halo 4 dabei haben.
Doch auch hier Pustekuchen. Microsoft sagt die Gamescom ab. Große Enttäuschung in der Deutschen Community macht sich breit.

Auf all den kommenden Amerikanischen Messen war Halo 4 anspielbar. Die Amerikaner lobten das Spiel in den Himmel es sei ja viel besser als Reach, spielt sich wieder wie Halo.

Das Team, der einige Zeit davor gegründeten HaloOrbit Seite (wo ich unteranderem Mitarbeiter bin), macht sich zur Aufgabe im Oktober nach Holland zu fahren und Halo 4 endlich mal selber anzuspielen.

Der Tag X ist nun da und Samurai, dmXbox, ich und zwei weitere Personen fahren nach Holland.

Wir bekamen nun endlich die Möglichkeit das ganze Persönlich anzuspielen und zur unserer Überraschung war es gar nicht mal so schlecht. Doch leider war es nur möglich den neuen FFA Modus genannt Regicide zu spielen.

Zurück in Deutschland schrieben wir unsere Erfahrungsberichte.

Doch meine Skepsis blieb erhalten...

Dann der große Leak. Halo 4 landet im Netz. Leute leakten und streamten nur so Gameplay.

Trauriger weise kamen nun die Wahrheiten ans Licht. Forge ist ein Rückschritt und verbuggt. Die Menüs sind unübersichtlich und teils sinnlos. Kein Kampagnen und Spartan Ops Theater. Bitte was?
Kampagne nur sehr kurz. 95% der Multiplayer Maps nur für BTB geeignet. Bin ich nun im falschen Film oder bewahrheiten sich meine Sorgen?

Dann 1.November 2012, ich und Samurai besorgen uns Halo 4 aus Hannover. Natürlich hatte dmXbox auch eine Kopie erhalten.

5 Tage vor offiziellem Erscheinen!

Man spielte die Kampagne durch und hatte seinen Spaß. Trotzdem für meinen Geschmack doch etwas kurz teils und teils langweilige Missionen. Dann fingen wir abends an den MP zu testen.
Es war anfangs noch neu und hat spaß gemacht.

Dann weitere Tage später, mehr und mehr Leute haben das Spiel nun erhalten. Und zum erschrecken, es machten sich die ersten Frustrierenden Probleme aufmerksam. Das Valhalla Remake wurde durch die DMR unspielbar, diese Befürchtung hatte ich schon dank Reach, das BTB nicht klappen wird wegen der DMR.
Die Map wurde überladen mit Fahrzeugen.
Der erste Frust macht sich breit.
Dann die nächste große Ernüchterung, kein Ranking System im Spiel! Angeblich verstecktes TrueSkill wieder einmal. Dann beim MLG Event wurde das CSR System für Halo 4 angekündigt, ein Ranking System was man nur auf der Halo Waypoint Seite einsehen kann.
Doch wozu?

Wollten die Leute nicht ein Ranking System im Spiel? Über Monate hinaus gab es im Waypoint Forum Topics über das zurückbringen von einem ordentlichen Ranking System ala Halo 2 oder Halo 3. MONATE! Doch anscheinend wurde das Ignoriert. Vor Release des Spieles wurden die Leute verströstet das eventuell noch was erscheinen wird.

Wieder zu Halo 4.

Tag für Tag spielte ich mit meinen HO Kollegen oder auch alten Kollegen wie Xiph0s, Bloody Peace und vielen weiteren.

Es wurde immer frustrierender. Die meisten spielten nun schon alle Abilites frei. Die leute entdeckten die Boltshot. Man merkte das Random Waffen Spawns dem Gegner Helfen ein Match für sich zu entscheiden. Auch Persönliche Waffen Drops verhalfen dem Gegner zu unfairem Sieg! Hieß es nicht das es keine Power Waffen in Persönlichen Drops geben soll? Da war doch was.

Und das nächste Problem, die Maps. Schon wieder einmal hat man es geschafft das gerade mal aus meiner Sicht nur eine einzige Karte vernünftig spielbar ist. Und das ist die Karte Haven!
Die anderen Karten kommen einem so rüber als wären sie für was ganz anderes Konzipiert, aber nicht für „Competitive“ 4v4 Halo Gameplay.
Ich spiele hier auf Arschgroßen Karten. Eine Map wie Complex hat keine Struktur kein richtiges Design hinter sich.
Warum baut die Map auf das Gebäude in der Mitte auf? Auf der Map Existiert kein Spielfluss. Leute nehmen die DMR und picken alles aus Entfernung raus.
Ein Problem was auch Ragnarok hat.
Durch eine Waffe wie die DMR verliert Halo die Bewegung im Spiel. Kein Mensch bewegt sich mehr. Das ist kein Halo mehr was ich da Spiele. Halo machte das aus was ich teils am Anfang beschrieben habe. Diese Intensiven Kämpfe wo beide Teams sich bewegt haben. Nun ist es so das die Leute dank der bescheuerten Armor Abilities nur noch Campen um ihre Waffendrops zu erhalten.
Das neue Capture the Flag ist eine Qual zu spielen. Auf einer Map wie Adrift vor allem die Hölle! Die Leute Campen mit Camo und ProVision in den Ecken. Dann diese Auto-pickup Mechanik die einem CTF einfach nur vermiest.

Dann was ich auch schon im Multiplayer Topic ansprach.

Geht es mir nur so, oder ist das Spiel einfach zu schnell? Werde ich zu alt? Dieses instant Respawn Zeug was aus anderen bekannten Militär-Shootern geklaut wurde, hat einfach nichts in Halo zu suchen. Es zerstört einfach das Grundprinzip was man für etwas 10 Jahre lieben gelernt hat.

Das ist nur eines der vielen Probleme die Halo4 hat.

Aber worauf will ich hinaus?

Ich überlege echt mich vom Halo Multiplayer oder komplett von Halo zu verabschieden. Ich ertrag es nicht das eine Serie die ich über Jahre lieben gelernt habe, einen weg einschlägt der nichts mehr mit Halo zu tun hat. Wenn ich Militär-Shooter XY spielen will, dann kaufe ich diesen. Und nicht Halo.

Halo 4 im momentanen Zustand ist einfach nur Frustrierend. Das Spiel hat keine Struktur. Es fehlt die Seele, die die alten Bungie Halo Spiele hatten.

Es ist alles einfach reingeworfen wurden ohne sich der Konsequenzen bewusst zu sein. Auf die Ideen und Kritik vor Release wurde nicht eingegangen. 343 Industries erwähnt nicht mal ansatzweise in ihren Wöchentlichen Bulletins ob etwa Veränderungen geplant sind.

Nein man bekommt Interviews serviert die schon vor Monaten serviert werden hätten können. Das Playlist Management ist auch aus meiner Sicht ein Disaster.

Temporäre Listen soll es geben. Alle Objective Gametypen haben ihre eigene Liste. Team Snipers hat nicht funktioniert dank der Option nicht mehr aus dem Zoom zu fallen. SWAT ist auch Mist dank instant Respawn.

Wenn ich jetzt schon sehe das Halo 4 eine schlechtere Population, als Halo Reach im Oktober 2012, hat. Da sieht man doch schon wo die Sache hin führt.
Und sollte 343 zeigen das die Leute Halo spielen wollen und nicht einen Schatten seiner selbst.
Auch die kommenden MapPacks werden denke ich keine Rettung sein, vor allem wenn man sie nicht fest integriert. Man denke da nur an Reach, wo man nie die gekauften Maps spielen konnte.

Zudem was wir nun vom Crimson Mappack gesehen haben, lässt nur Ernüchterung aufspringen. Wer bitte hat denn nach Remakes von Complex gefragt? Das Mappack ist für mich einfach schon ein Hinblick darauf, das auch der weitere verlauf von Halo 4 kein guter sein wird. Naja…

Ich spiele Halo 4 jetzt schon seit 4 Wochen und habe jetzt schon kein Interesse mehr dran. Diese SR Ränge interessieren mich nicht. Halo Gameplay finde ich im Multiplayer nicht vor und Spartan Ops Missionen kann man auch nur einmal spielen bis sie einem aus dem Hals raushängen.

Schon nach 4 Wochen, verliere ich Interesse an Halo, find ich selber an mir schon schockierend. Selbst Reach hatte ich länger gespielt, aber auch das hab ich dann irgendwann nicht mehr angerührt.

Dann finde ich es auch schade das einige HaloOrbit Mitglieder mir Lügen unterstellen, was einem auch nochmal Frust verpasst , den man schon zu genüge von der Marke Halo und dem neuesten Produkt Halo 4, hat.

Daher.. Ich bin ziemlich enttäuscht wo die Halo Marke hingegangen ist und hingehen wird. Die alten Community Leute haben sich aufgelöst und spielen entweder nur noch Call of Duty oder haben Halo schon vor dem abstieg verlassen.

Doch bleibt gesagt…

Ich werde weiterhin für HaloOrbit tätig bleiben, werde News schreiben und den Youtube Channel pflegen. Werde auch noch so gut es geht Halo Fan bleiben, nur der Multiplayer ist erst mal gestorben für mich!

Hin und wieder werde ich nochmal reinschauen, aber so genießen und spaß haben wie zu Halo 2 und Halo 3 Zeiten? Leider nicht…

Wenn ihr mich in Halo 4 seht dann ist es eine Ausnahme oder ich spiel Spartan Ops/Kampagne.

Ich hoffe das einige so mal endlich mich verstehen können und aufhören mir ewig den Bock unterschieben zu wollen. Ich will auch nur das beste für Halo und die Community aber zurzeit ist dank der Ignoranz des neuen Entwicklers nicht viel zu wollen.

Ich beende meinen ausführlichen Einblick hiermit, es wäre bestimmt noch länger geworden. Aber was ich loswerden wollte, bin ich losgeworden.

 

Was wird aus der Marke Halo werden?

Danke fürs lesen, euer xJumPeR JumPzZ aka Patrick

 

 
 

Gesendet: 09 Jan 2013 17:38 von samurai #25132
samurais Avatar
Wie gesagt fand ich in Invasion auf manchen Karten das schon gut hingebogen. BTB auf BG oder Paradiso war natürlich Käse.

Armor Abilties in Reach waren imho grenzwertig. In Invasion, wie gehabt, fand ich durch die Waffenverknüpfung die Dinger gut. Wer ein Armor Lock wollte hatte dann schon mal nur CQC Kram zum Start, was auf den großen Maps nicht so die beste Idee ist, dafür gibts Jetpack schön mit Plasma Pistol um Flugvehikel jagen zu gehen.

Das komischste ist eigentllich, dass 343i ja vor H4 gesagt hat, dass Reachs AAs schlecht balanciert sind, weil wenige AAs dominieren und der Rest eher wenig genutzt wird - Ehrlich gesagt finde ich das in H4 viel extremer
Gesendet: 09 Jan 2013 17:14 von Female Tengu #25129
Female Tengus Avatar
samurai schrieb:
Female Tengu schrieb:
Die DMR in Reach httw definitiv zu viel Reichweite und war zu präzise. Perfekt ist was anderes IMO.
Naja, ohne Duckshots konnte man nicht so viel reißen auf Entfernung, zumal die Killtime im Vergleich zu H4 ja auch recht lang ist. Auf jeden Fall ist sie um Welten mehr gebalanced als die H4 DMR.

Das schon, aber dennoch hat sie ebenso jede BTB Map gebrochen und keiner hat sich getraut rumzulaufen :(
Gesendet: 09 Jan 2013 15:49 von Ex-HO-Staff #25124
Ex-HO-Staffs Avatar
samurai schrieb:
Ich finde nicht dass Reach viel am Coregameplay geändert hatte. Die Armor Abilities hatten in Invasion und anderen Objective Modi super funktioniert, nur in Slayer Modi hätte man die mehr eingrenzen müssen. Die DMR war in Reachs Form perfekt, nur hätte im Arsenal zusätzlich eine BR als Startwaffe noch gefehlt für ein komplett rundes Spielerlebnis.

Ehrlich gesagt finde ich Reach mit Armor Lock spielbarer als dämliches Nadespamming

Schon bei reach haben die armor abilities nicht funktioniert und nadespamming war in reach ein größeres Problem als in halo4.
Und mit der dmr brauchte man keine bescheuerten duckshots zu machen um was zu reissen hab genug reach btb runden gespielt und meist immer 20plus kills gemacht mit der dmr ohne mich zu ducken ;)
Gesendet: 09 Jan 2013 14:42 von samurai #25121
samurais Avatar
Female Tengu schrieb:
Die DMR in Reach httw definitiv zu viel Reichweite und war zu präzise. Perfekt ist was anderes IMO.
Naja, ohne Duckshots konnte man nicht so viel reißen auf Entfernung, zumal die Killtime im Vergleich zu H4 ja auch recht lang ist. Auf jeden Fall ist sie um Welten mehr gebalanced als die H4 DMR.
Gesendet: 09 Jan 2013 14:18 von Female Tengu #25120
Female Tengus Avatar
Die DMR in Reach httw definitiv zu viel Reichweite und war zu präzise. Perfekt ist was anderes IMO.
Gesendet: 09 Jan 2013 11:56 von samurai #25112
samurais Avatar
Ich finde nicht dass Reach viel am Coregameplay geändert hatte. Die Armor Abilities hatten in Invasion und anderen Objective Modi super funktioniert, nur in Slayer Modi hätte man die mehr eingrenzen müssen. Die DMR war in Reachs Form perfekt, nur hätte im Arsenal zusätzlich eine BR als Startwaffe noch gefehlt für ein komplett rundes Spielerlebnis.

Ehrlich gesagt finde ich Reach mit Armor Lock spielbarer als dämliches Nadespamming
Gesendet: 09 Jan 2013 11:47 von calberto #25108
calbertos Avatar
Ohh man…hab mir letztens noch mal das alte Halo 3 Multiplayer ViDoc angesehen…und Ja ich weiß,dass nicht jeder mit dem MP zufrieden war aber ich denke niemand kann leugnen, dass Halo damals noch in einer ganz anderen Liga gespielt hat.
Damals hat man in den Videos noch was gezeigt und erzählt! Nicht nur dummes PR Gelaber… klar auch zu Halo 3 gab es mehr als genug PR Schwachsinn aber auch ein (verglichen zu jetzt) wunderbares Verhältnis zu der Community, eine rechtzeitige Inofflut und eine riesen Begeisterung für ihr Game seitens Bungie.
Erinnert sich noch einer an die "golden Triangel"(dem ausgeglichenem Verhältnis von Nahkampf,Granaten und Feuerwaffen welches der Grund für Halo's Erfolg gewesen sein soll)?
Auch wenn es damals wahrscheinlich einfach nur locker dahingesagt war finde ich es erstaunlich, dass es sich im Nachhinein als wahr herausgestellt hat…dieses super funktionierende Dreieck wurde mit Reach und 4 dank der ganzen AA und Loadout Scheiße zu einem verkrüppelten, ungleichmäßigen Viereck…
Durch Sachen wie Jetpack, ProVis und Camo bekommen Spieler einen starken, unvorhersehbaren und dauerhaften Vorteil, dank der frei wählbaren Startwaffe haben Feuerwaffen einen viel größeren Einfluss und Nahkampf verliert an Wert…

Ich kann nur hoffen, dass 343 das neue Halo-Konzept noch mal großzügig überdenkt...
Gesendet: 07 Jan 2013 17:25 von Gabumon #25012
Gabumons Avatar
Scarface schrieb:
Wenn man euch den ganzen Tag im Forum zuhört wird man ja noch depressiv :ugly:

Nicht gelesen? Wir werden neuerdings von Bayer gesponsored, die verkaufen Antidepressiva :ugly:
Gesendet: 07 Jan 2013 15:58 von calberto #25006
calbertos Avatar
Nicht mal das machen die doch...meine Waypoint App zeigt mir immer noch meine Reach Stats an :ugly:
Gesendet: 07 Jan 2013 15:45 von samurai #25005
samurais Avatar
Oder entwickeln die Waypoint App weiter, damit man seine Stats nun noch toller anschauen kann - Awesome, das war genau der Knackpunkt vom Spiel bei mir :ugly:
Gesendet: 07 Jan 2013 15:43 von Ex-HO-Staff #25004
Ex-HO-Staffs Avatar
Chrissi1810 schrieb:
"Nach der E3 kauften sich die meisten das HD Remake von Halo 1 und genießten das"... Man beachte "genießten". Aber zum Thema! Ich finde den Blogeintrag super. Es ist nunmal die Geschichte der Haloreihe, wenn auch nicht ganz objektiv. Und Unrecht hast du nicht, soviel ist sicher. Halo 4 hat keinerlei Langzeitmotivation, keine vernünftigen Playlists und schlechte Serverconnections. Aber all das bedeutet nicht, dass H4 ein schlechtes Spiel ist, bzw. es nicht besser machen könnte. 343 wird's zeigen... oder eben nicht.

Halo 4 ist ein schlechtes Halo spiel weil es nicht mal die Standart Sachen mit bringt die man erwartet...

Und 343 wird garnichts Zeigen. Die bauen lieber Seattle nach und lassen einen Grunt zu den Restaurants laufen... :facepalm:
Gesendet: 07 Jan 2013 10:28 von Chrissi1810 #24974
Chrissi1810s Avatar
"Nach der E3 kauften sich die meisten das HD Remake von Halo 1 und genießten das"... Man beachte "genießten". Aber zum Thema! Ich finde den Blogeintrag super. Es ist nunmal die Geschichte der Haloreihe, wenn auch nicht ganz objektiv. Und Unrecht hast du nicht, soviel ist sicher. Halo 4 hat keinerlei Langzeitmotivation, keine vernünftigen Playlists und schlechte Serverconnections. Aber all das bedeutet nicht, dass H4 ein schlechtes Spiel ist, bzw. es nicht besser machen könnte. 343 wird's zeigen... oder eben nicht.
Gesendet: 04 Jan 2013 21:16 von Scarface #24805
Scarfaces Avatar
Wenn man euch den ganzen Tag im Forum zuhört wird man ja noch depressiv :ugly:
Spielt halt bis Halo5 rauskommt was anderes, als Halo4. Das oh so tolle Halo3 (was beim Release auch als die ultimative Vergewaltigung vom Halo-MP galt...) und Halo Reach sind ja noch online spielbar. Auch wenn der Halo4 Multiplayer laut euch bescheuert ist (hab den immernoch net probiert lol), find ich die Kampagne doch gut, deswegen stirbt Halo nicht :side:
Gesendet: 04 Jan 2013 21:09 von GoldRazzor #24803
GoldRazzors Avatar
Ich distanziere mich auch erstmal von Halo, zumindest von Halo 4, welches meiner Meinung nach, die größte Enttäuschung dieses Jahr war.
Multiplayer macht einfach gar keinen spaß und ist ne riesige Verschlechterung in meinen Augen
Gesendet: 25 Dez 2012 17:26 von Ex-HO-Staff #24531
Ex-HO-Staffs Avatar
Jeagle117 schrieb:
xJumPeRJumPzZ schrieb:
Jeagle117 schrieb:
Ich glaub 343i könnte Halo verunstalten wie sie wollen, ich würde es mir immer kaufen.
)

Lol
Das ist schade sowas zu hören.

Mal so nen Typ für dich am Rande: Den ganzen post lesen bevor man sinnloses Zeug postet.

Würde ich mir an deiner stelle merken. Ich habe das rausgepickt was in deinem Beitrag mir hevorsteht. Und solch eine Aussage find ich Traurig. Da geb ich Samu recht. iwo ist die Grenze des Verunstaltens aber auch erreicht. Halo 5 dann mit Pelican drop und Mac Canon Raketen? :ugly: Day1 wa :ugly:
Hevito schrieb:
Aber Jumper hat recht. Was soll er sich noch 2 Jahre verarschen lassen? Wofür aufregen umsonst? Der nächste gute Shooter der kommt, den kaufe ich mir, ganz klar. Und was aus Halo wird wird die Zeit zeigen, aber ich bin mir ziemlich sicher das ich das Halo 3 Erlebnis nie wieder haben werde....
Einfach so Wahr :( Und wie gesagt ich stimm dir auch zu damit das Halo 5 warscheinlich noch krasser Anders wird. ICH denke das da noch mehr CoD einflüsse auf uns zu kommen mit dem nächsten Teil :(
Gesendet: 25 Dez 2012 17:05 von Female Tengu #24530
Female Tengus Avatar
Hevito schrieb:
Wobei ich finde das die Scattershot schon fast als Automatik Waffe durchgehen könnte :ugly:
Ist echt fies das Teil...

Wobei man die Scattershot strafen kann, denn die Projektile fliegen sehr langsam und es sind weniger Projektile als bei anderen Shotguns. Beste Shotgun ist sowieso die Boltshort, weil sie die Eigenschaften der beiden anderen Shotguns vereint, was bisschen lächerlich ist für eine Loadoutwaffe.
Gesendet: 25 Dez 2012 15:41 von Fayn #24528
Fayns Avatar
Hevito schrieb:
Ja geb ich dir recht, NUR - wenn rankend TS spielt, soltte auch lieber mit nem Team spielen um so etwas zu vermeiden.
Wenn das Gegnerteam unfähig(....) ist hat man sofort verloren.

Hast du dich evtl verschrieben? Weil man gewinnt doch immer wenn das Gegner Team unfähig ist ? :hm:

Oh ja habe ich :ugly:
Wenn das Gegner Team NICHT unfähig ist. So war das gemeint :whistle:

In Halo 3 kann man schon seit Ende 2010 nichtmehr mit über 2 Leuten in Team Slayer suchen. Da findet man nichts und falls es um 24 uhr dann doch mal klappen sollte kriegt man von Host Amis aufs Maul. Ich bevorzuge es ja immer wenn einer meiner Mitspieler den Host hat, ich kann sagen ich hab mit fairen mitteln gespielt und der Gegner eben nicht behaupten ich hätte Host.. zudem sind meine Buddies eh schlechter als ich mit der BR, da gleicht sich das mit deren Host aus :ugly:

Zu den Shotguns muss ich sagen, dass die UNSC Variante mehr Schaden macht aber dafür die Reichweite schrott ist.. mit dem Blutsväter Teil kann man ja fast snipen. Die Allianzsniper hätten die ruhig wieder im Halo 3 Design reinpacken können..ist im Endeffekt nichts anderes als eben genau das Strahlengewehr.
Gesendet: 25 Dez 2012 15:28 von Hevito #24526
Hevitos Avatar
Wobei ich finde das die Scattershot schon fast als Automatik Waffe durchgehen könnte :ugly:
Ist echt fies das Teil...
Gesendet: 25 Dez 2012 15:06 von Gabumon #24525
Gabumons Avatar
Hevito schrieb:
Eigentlich bin ich eher der Typ der viele Waffen begrüsst und das vor Release auch Toll fand. Aber der MM ist einfach so Cchaotisch mit den ganzen Waffen.

Das Hauptproblem ist einfach das die Menschliche Shotgun einfach genau so wie die Prometarianer Shotgun ist, und dass ist bei so einigen Waffen so...
Gesendet: 25 Dez 2012 14:48 von Hevito #24523
Hevitos Avatar
Ja geb ich dir recht, NUR - wenn rankend TS spielt, soltte auch lieber mit nem Team spielen um so etwas zu vermeiden.
Wenn das Gegnerteam unfähig(....) ist hat man sofort verloren.

Hast du dich evtl verschrieben? Weil man gewinnt doch immer wenn das Gegner Team unfähig ist ? :hm:
Gesendet: 25 Dez 2012 14:44 von Fayn #24521
Fayns Avatar
Ja, in Halo 3 konnte man mit den Waffen auch Powerwaffen gut neutralisieren.
Brutegwehr, Needler, Mauler - mit allem konnte man irgendwie etwas anfangen.

Nur wer in Halo 3 einmal an Fuß verliert hat keine Chance mehr. Wenn das Gegnerteam unfähig ist hat man auf Foundry, Guardian, Zitadelle, Ketzer, Valhalla, Construct, Isolation, Assembly, Highground und Sandkasten sofort verloren.

Bei Foundry kommt man nicht mehr aus dem Anfangsspawn.
Bei Guardian hängt man zwischen Blue und Gold fest.
Zitadelle laufen die Gegner im Zirkel und pusten dich mit Snipe, Shotty, Rocket, Overshield und Energieabsauger weg.
Ketzer sind die Top Positionen besetzt und man wird wegge BRed <- (lol)
Valhalla wird man von Sniper und Laser von der Mitte aus in der Base gehalten.
Construct kommt man NICHT mehr nach oben.
Isolation wird man von Oben aus der Deckung geschossen.
Assembly ist eh nur Rocket und Camo abhängig.
Highground gewinnt immer das Team auf der Festung.
Sandkasten hat der Gegner den Turm + 2 Chopper + Warthog und man darf dauerspawnen.
The Pit das selbe sobald wer auf dem Turm Sniped und der Rest bei der Second BR rummgammelt.

In Halo 4 geht soetwas wirklich NUR auf Ragnarok.
Gesendet: 25 Dez 2012 14:06 von Hevito #24516
Hevitos Avatar
Eigentlich bin ich eher der Typ der viele Waffen begrüsst und das vor Release auch Toll fand. Aber der MM ist einfach so Cchaotisch mit den ganzen Waffen. Jetzt wird mir erst mal bewusst wie ausgeglichen das in Halo 3 war. Gut man hatte bis auf die Snipe keine Fernshot Waffe, aber dafür konnte man sich auch mal open field bewegen ohne Angst haben zu müssen, in den nächsten zwei Sek down zu sein.
In der Campagne allerdings können meinetwegen hundert Waffen zur Verfügung stehen. Aber im MM ist weniger manchmal mehr...
Hoffe einfach auf den Mut, rein MM Technisch, wieder zu den Wurzeln zurück zu kehren. Vielleicht können ja auch ein paar Sachen drin bleiben aber halt bitte abgespeckter,,,,......,,,,
Gesendet: 25 Dez 2012 13:58 von Gabumon #24515
Gabumons Avatar
Hevito schrieb:
Ich würde mir wünschen das man wieder Richtung H2 &H3 zurück geht. Nicht so viele Waffen,

Das ist mir besonders aufgefallen, die meisten neuen Waffen spielen sie wie alte die rausgeflogen sind, sehen nur anders aus. Oder noch schlimmer, sie spielen sich genau so wie eine andere Waffe die im Spiel ist. Besonders bei den Prometaner Waffen hab ich das...
Gesendet: 25 Dez 2012 13:09 von Scarface #24511
Scarfaces Avatar
Gibt aber genug Leute, die so fanatisch sind und wirklich alles kaufen, solange da Halo draufsteht. Sieht man ja auch bei Star Wars extrem, was da einige so hamstern, nur weil Star Wars draufsteht. Oder den Aliens Rückenkratzer :facepalm: Bei Halo gibts mit Sicherheit auch solche Typen, die einfach wegen der Sammlerlust allwa kaufen. Besser wärs natürlich, wenn man die Finger vom Ramsch lässt, aber das legt halt immer wieder jeder anders aus, was für ihn Ramsch ist und was gut. Was an nem Halo USB-Stick oder Master-Chifef-Kostüm Made in China so toll sein soll, kann ich nicht wirklich verstehen, aber irgendwer kaufts halt doch immer, so dass es sich letzendlich für die Hersteller lohnt, sonst würden sies ja nicht machen.
Ich bevorzuge mir etwas nur zu kaufen, solange ich es auch gut finde und sofern mein Portemonnaie es auch zulässt. Spiele, Bücher und Comics sind bei mir Pflicht, damit ich Canonmässig auch immer am Ball bin, während ich mir sonst nur einmal pro Jahr vielleicht ne Figur gönne. Komme mir da aber auch schon total wien Fangirl vor bei den ganzen zwei Regalen, die Halo gewidmet sind :ugly:
Gesendet: 25 Dez 2012 13:04 von Hevito #24510
Hevitos Avatar
Ich würde mir wünschen das man wieder Richtung H2 &H3 zurück geht. Nicht so viele Waffen, vernümftige maps keine AAs, Spezialisierung und was weiss ich. Einfach einen "aalglatten" Shooter ohne viel schnick schnack...
Man kann einfach auch ranked und social bei launch zur Verfügung stellen, damit die die mit dem Spiel anfangen auch nicht ihren Spass verlieren. Ich seh es ja an meinen Kumpels die jetzt durch mich mit Halo 4angefangen haben und es relativ schwer im MM haben.
Ich bin aber durchaus realist und glaube das sich Halo noch mehr verändern wird, und zwar in die Richtung die ich eigentlich nicht haben will. Wir wissen jetzt das 343 Lügner sind. Das sie es alleine nicht geschafft haben und vieles extern abgeben mussten. Wir wissen das der online support derzeit mehr Schein als sein ist. Und das das Embargo einen Grund hatte, nämlich nichts vorzeigbares....

Ich hoffe die Idioten die fürs matchmaking verantwortlich sind, kommen iwann mal wieder zur Vernunft, und hören auf die Community. Die will nämlich: vernünftige maps (4vs4), kein Random Rotz als Weapon Drops und GANZ GANZ wichtig dedicated Server. Aber auch hier sehe ich wenig Hoffnung. Schliesslich sind es keine Dienstleister.
Wobei, das traurige ja ist, dass wenn es ne Classic list geben sollte, das eh keiner zoggt ausser den überpros und dem entsprechen die Population sein wird...naja...

Ich jedenfalls, zieh echt meinen Hut vor Jumpers Konsequenz, ich war auch kurz davor aufzuhören.
Reach war wirklich in aller Herr Gotts Namen Brutal schlecht. Ok es hat zwischendurch Fun gemacht, aber die maps sind wirklich einfach nur zum erbrechen. Und so geht es weiter in Halo 4. Das Crimson mappack ist ein Schlag ins Gesicht. Die maps im MM sind grottenschlecht. Ich habs in der MM Diskussion geschrieben:
Ich lass mich auch nicht mehr verarschen, Ich spiele nur noch Valhalla, Exile oder Haven & Adrift und ganz selten mal andere. Weil ich tue mir und meinen Herzen das nicht mehr an, die können ihre Drecksmaps gern ohne mich zoggen

Aber Jumper hat recht. Was soll er sich noch 2 Jahre verarschen lassen? Wofür aufregen umsonst? Der nächste gute Shooter der kommt, den kaufe ich mir, ganz klar. Und was aus Halo wird wird die Zeit zeigen, aber ich bin mir ziemlich sicher das ich das Halo 3 Erlebnis nie wieder haben werde....