Sie sind nicht eingeloggt.

Willkommen auf HaloOrbit.de, der Anlaufstelle für die deutsche Halo-Community

343i sucht neuen Narrative Director!

Wie ihr bereits dem Titel entnehmen könnt, sucht 343 Industries via LinkedIn, einen neuen Narrative Director, also jener Posten, der für die Story Halos zuständig ist, und bis jetzt von Brian Reed besetzt wurde, welcher also z.B. die Missionsdialoge und Zwischensequenzen geschrieben hat. Das ist aber nicht sein einziger Job, denn der neue Narrative Director soll auch neben dem Spiel für die weitere Story zuständig sein, also z.B. Tätigkeiten auf Waypoint oder sogar Bücher und Comics zu schreiben.

Bleibt jedoch die Frage inwieweit sich das auf die Entwicklung auf Halo 6, welches vorraussichtlich im November 2018 erscheinen wird, auswirken wird.

Denn 343 sollte gerade mitten in der Entwicklung sein, und es bleibt abzuwarten, ob Brian Reed die Story für Halo 6 schon geschrieben hat, oder ob das von dem neuen Kandidaten übernommen wird.

Man kann jedoch feststellen, dass 343 nach der katatstrophalen Story, von Halo 5, die von allen Seiten kritisiert wurde, anscheinend Konsequenzen gezogen hat, und Brian Reed wohl gefeuert hat bzw. entlassen wird.

Bleibt natürlich abzuwarten, inwieweit sich der neue Narrative Director schlagen wird, aber ich denke, dass viele der Meinung sind, dass es nach Halo 5 nur noch besser werden kann.

Es scheint also, als würde sich 343 langsam auf einem "richtigen" Pfad bewegen, nachdem vor 2 Wochen bereits angekündigt wurde, dass der Splitscreen in alle zukünftigen Teile zurückkehren wird, und Halo Wars 2 bezeigt hat, dass 343, oder zumindest CA, sich die Meinung der kritischen Halo Youtuber Szene auch zu Herzen nimmt.


Gesendet: 08 Mär 2017 10:08 von Dante #57250
Dantes Avatar
zoood schrieb:
Ich dachte nur mit Bungie!?

Er hat nur unter Bungie an den Videospielen gearbeitet (außer Reach), und sogar auch an ODST und Halo Wars 1.

Jetzt schreibt er nur Bücher, für Halo, aber die werden ja trz unter 343s Logo veröffentlicht.

zoood schrieb:
Halo 3 in der MCC, ist auch so schon ganz hübsch. Auserdem würde man erfahrungsgemäß, das H5 Gamplay in den MP stecken und die Originalität des Halo Teiles, damit wiederholt misshandeln.
HCE mit Reach, ging ja noch. Aber H2 mit H4 war nicht so gelungen.
Dann doch lieber eine kleine Kampagne wie ODST.


Warum sollten sie denn den Halo 5 MP in Halo 3 A reinstecken, falls es kommen sollte? Die haben nur den Reach MP in HCE A reingesteckt, in H2 A gabs auch den Halo 2 MP. Wüsste auch nicht, wie das funktionieren sollte. Das sind vom Gameplay her 2 völlig verschiedene Spiele.

Für ne Kampagne wie ODST müssten die aber Ressourcen aufwenden. :ugly: Für Halo 3 schreiben sie einfach vorne 343 rauf und skalieren das hoch. :supergrins:

Finds aber lustig, dass bis jetzt zu jedem Xbox Release außer der Originalen, es kein Halo Titel zum Launch gab. Halo 3, für die 360 kam 2 Jahre später, Halo 5, für die One auch 2 Jahre später und bei der Scorpio und Halo 6 wirds wohl auch erst nen Jahr später erscheinen. :ugly:
Gesendet: 07 Mär 2017 20:48 von zoood #57247
zooods Avatar
Halo 3 in der MCC, ist auch so schon ganz hübsch. Auserdem würde man erfahrungsgemäß, das H5 Gamplay in den MP stecken und die Originalität des Halo Teiles, damit wiederholt misshandeln.
HCE mit Reach, ging ja noch. Aber H2 mit H4 war nicht so gelungen.
Dann doch lieber eine kleine Kampagne wie ODST.
Z.Bsp. wie Team Blau sich findet und coole Missionen meistert. Oder die scheißen sich noch mit dem reslichen Plott so richtig aus, fliegen noch mehr auf die Fresse und machen Platz für venüftige Story in H6.
Gesendet: 07 Mär 2017 19:51 von Gabumon #57243
Gabumons Avatar
mamamasterchief schrieb:

Bin auch der Meinung, dass das Grundgerüst der Story für H6 längst steht. Einzig allein die Dialoge, Zwischeninfos etc. würden jetzt wahrscheinlich noch ausgebaut werden. Also fundamentale Änderungen erwarte ich nach der offenen Stelle jetzt nicht (muss ja auch erst einmal besetzt werden!).

Ab Halo 7 dann wird es sich wohl erst richtig auswirken.

Die 343i gerümpelentwickler haben das doch schon mal 6 Monate vor release umgebaut.

Ich hätte Zeit, eine bessere Halo Story schreiben als Reed mache ich beim Kacken nebenbei.

Halo 3 Anniversary? Dann doch lieber Hodenkrebs...
Gesendet: 07 Mär 2017 19:27 von Admiral Habor #57241
Admiral Habors Avatar
Also, dass Staten nicht an Reach beteiligt war, merkt man SOFORT!
In meinen Augen ist es seine Abwesenheit von seinem Posten, der Halo in die Tiefe reißt/von seinen Ursprüngen immer weiter entfernt.
Ich glaube er kommt/käme nicht zurück, weil er desillusioniert ist das eigentliche Halo bei 343 zu etablieren.
Staten hat es schon immer verstanden Dinge auch ein wenig im Dunklen/Mystischen zu belassen.
Die Forerunner wurden zB in den Urteilen nie direkt angegangen.

Den Krach gabs damals nur zwischen Marty-Bungie-Activision, weil Activision einfach Marty's Trailermusik mit generischem Bullshit ersetzt hat und Bungie ihn fallen gelassen hat.
Staten ging dann 1(?) Jahr später von Bungie ab.
Die beiden gehörten auch immer zusammen.... Die Henne oder das Ei.... ^^

Kommen die iwann wieder zusammen, will ich das Endergebnis nicht missen.


Also, für mich gibt es nur einen, der das machen sollte, aber dafür bedarf es mehr als nur ieinen Schreiberposten zu ersetzen. Die fehlgeleiteten Ansichten was Halo in Zukunft sein und vor allem WO im Markt es stehen soll, müssen mit korrigiert werden, sonst wird das wieder nix Halbes und nix Ganzes!
Gesendet: 07 Mär 2017 18:59 von zoood #57240
zooods Avatar
Ich dachte nur mit Bungie!?
Egal wie, die Essens wieder herzustellen, bedarf die selben Spezialisten die mit ihrer Einzigartigkeit Halo stark gemacht hatten. Musik, Story, Artdisign, Gameplay, Leveldisign, Perks und Ranking im MP. Für alles war immer ein besonderer Mensch zuständig.
Im Moment bin ich mit dem MP einigermassen mit einigen Kompromissen einverstanden. Wenn man die klassischen MP PLAYLIST und Perks einführen würde wäre es schon ganz ordentlich.
Gesendet: 07 Mär 2017 18:44 von Dante #57238
Dantes Avatar
Das wird er nur selbst wissen. Interesse am Franchise hat er ja offensichtlich noch. Denke aber er will nicht mit 343 an nem Halo zusammenarbeiten, sondern seine Freiheiten haben, die er beim Bücher schreiben hat, jedoch nicht bei 343.
Marty wird nicht zu 343 gehen, nach dem Krach zwischen Bungie und MS. :ugly:
Gesendet: 07 Mär 2017 17:56 von zoood #57237
zooods Avatar
Meine Frage ist ja auch: " Ob 343i Staten nicht mit dabei haben will, oder er fürchtet, dass man auf ihn beib343i nicht hört und er Halo deswegen nicht seiner Vision nach gestalten kann und deswegen dem Halo nicht gerecht wird. " 343i hätte ja genug Geld um Staten zu locken und er eigentlich genug Interesse oder etwa nicht. Die selbe Geschichte ist aucj mit Marty.
Gesendet: 07 Mär 2017 17:33 von Dante #57236
Dantes Avatar
zoood schrieb:
Dante schrieb:
Was hat das denn mit Joseph Staten zu tun? Meines wissens, hat der zuletzt an ReCore gearbeitet. :ugly:

Oder meinst du das mit den Büchern? Ich hab geschrieben, dass der neue narrative Director unter anderem die Aufgabe bekommen könnte ein Buch zu schreiben, aber nicht, dass der dafür alleine verantwortlich ist, und ich nenn sie jetzt mal "freie" Schriftsteller keine Halo Bücher mehr schreiben.
Ja und ReCore ist doch fertig. Ist er nicht der Mitschöpfer von Halo Canon und der Romane? Was hat er sonst bei Bungie gemacht?

Ja unter Bungie war er für die Zwischensequenzen und Missionsskripte verantwortlich und hat sogar an jedem Teil, unter Bungie, mitgearbeitet, außer bei Reach, aber hat nichts mit 343 zu tun. Das einzige, was er jetzt noch macht, ist Halo Bücher schreiben. Du solltest doch aber auch wissen, dass vom ursprünglichem Bungie bei 343 nur ne Handvoll Leute übrig geblieben sind. Bungie ist bei weitem nicht perfekt, hat man ja auch bei Destiny (wobei dort natürlich auch nicht komplett das Ur Team gearbeitet hat (sieht man ja an der Ingame Story))gesehen, aber sowas wie Halo 5 hätten sie auch nicht abgeliefert. :ugly:

Zur Zeit schreibt er die Story von Crackdown 3.
Gesendet: 07 Mär 2017 17:01 von zoood #57235
zooods Avatar
Dante schrieb:
Was hat das denn mit Joseph Staten zu tun? Meines wissens, hat der zuletzt an ReCore gearbeitet. :ugly:

Oder meinst du das mit den Büchern? Ich hab geschrieben, dass der neue narrative Director unter anderem die Aufgabe bekommen könnte ein Buch zu schreiben, aber nicht, dass der dafür alleine verantwortlich ist, und ich nenn sie jetzt mal "freie" Schriftsteller keine Halo Bücher mehr schreiben.
Ja und ReCore ist doch fertig. Ist er nicht der Mitschöpfer von Halo Canon und der Romane? Was hat er sonst bei Bungie gemacht?
Gesendet: 07 Mär 2017 14:27 von mamamasterchief #57234
mamamasterchiefs Avatar
Also entweder wurde das Arbeitsverhältnis wirklich aufgelöst oder er wurde wieder zurück degradiert. Bei Halo 4 war er auch schon im Writing Team, aber halt kein Narrative Director (das war Chris Schlerf, der jetzt Destiny 2 bei Bungie schreibt). Das wäre halt auch möglich.

Bin auch der Meinung, dass das Grundgerüst der Story für H6 längst steht. Einzig allein die Dialoge, Zwischeninfos etc. würden jetzt wahrscheinlich noch ausgebaut werden. Also fundamentale Änderungen erwarte ich nach der offenen Stelle jetzt nicht (muss ja auch erst einmal besetzt werden!).

Ab Halo 7 dann wird es sich wohl erst richtig auswirken.
Gesendet: 07 Mär 2017 13:15 von Dante #57233
Dantes Avatar
Naja wann soll es denn sonst erscheinen? :ugly:
Dieses Jahr wird höchstens noch Halo 3A kommen und dann gibts ja nicht mehr viel, was kommen könnte. Zumal ja die Hauptreihe ca. alle 3 Jahre erscheint. Außer die verschieben es, und hauen nächstes Jahr sowas in der Richtung von ODST raus, oder nen komplett neues Spinoff.

Aber spätestens zur E3 wirds ja geklärt. :cheer:
Gesendet: 07 Mär 2017 12:53 von samurai #57232
samurais Avatar
Ich hoffe dass Boot ist für die Story von Halo 6 noch nicht am Sinken. Dass die Brian Reed ersetzen hätte meiner Meinung nach schon mindestens letztes Jahr passieren müssen. Aber es wäre zu einfach alles auf ihn zu schieben, gerade nach Ross Aussage zur noch simpleren Story. :S

Ich denke so langsam geht es Richtung E³, bei dem wir dann wissen wie es mit Halo weitergeht. Nach Halo Wars 2 ist jetzt ja erst mal gar nichts mehr angekündigt :lol:

@Dante: Das mit Halo 6 Release November 2018 ist jetzt aber mehr Wunschdenken statt Fakt :supergrins:
Gesendet: 07 Mär 2017 12:21 von Dante #57231
Dantes Avatar
Was hat das denn mit Joseph Staten zu tun? Meines wissens, hat der zuletzt an ReCore gearbeitet. :ugly:

Oder meinst du das mit den Büchern? Ich hab geschrieben, dass der neue narrative Director unter anderem die Aufgabe bekommen könnte ein Buch zu schreiben, aber nicht, dass der dafür alleine verantwortlich ist, und ich nenn sie jetzt mal "freie" Schriftsteller keine Halo Bücher mehr schreiben.
Gesendet: 07 Mär 2017 12:09 von zoood #57230
zooods Avatar
Hat Staten zu viel zu tuen oder hat er einfach nur Angst vor seinen eigenen Schatten? Was ist da passiert, dass es mit Halo und ihm nicht mehr klappt? Eine Kurzgeschichte im Halo-Universum hat er doch noch gerne schreiben wollen, hat auch von 343i die Gelegenheit bekommen und hat und hat es dann auch gut gemacht. :schulter: