Sie sind nicht eingeloggt.

Willkommen auf HaloOrbit.de, der Anlaufstelle für die deutsche Halo-Community

Erste Infos über Halo: Silentium

Nachdem bekannt wurde, dass der letzte Teil der Forerunner Trilogie von Greg Bear den Namen Halo: Silentium tragen wird (wir berichteten), gibt es nun das offizielle Cover und erste Informationen zu bestaunen.

silentium cover

 

Halo: Silentium erscheint am 08. Januar 2013, also erst nach dem Erscheinen von Halo 4! Dafür erscheint das Buch allerdings gleichzeitig auch als Hörbuch und als E-Book.


Folgendes erfahren wir zum Inhalt:

Mit Kryptum hat Greg Bear die Forerunner-Trilogie begonnen, welche im Zeitalter der Erschaffer der Halo-Ringe spielt und diese mit Primordium fortgesetzt. In den letzten Jahren der Forerunner-Ära regiert das Chaos. Die Flood erscheinen in bedrohlicher Stärke und mit unerwarteter Unterstützung. Streitigkeiten unter den Forerunnern haben die Verteidigung enorm geschwächt. Nur der Didaktiker und die Bibliothekarin - ein Ehepaar, getrieben in einen verzweifelten Konflikt - besitzen den Schlüssel zur Erlösung.


Konfontiert mit den Folgen einer mythischen Tragödie muss einer der beiden die größte Gräueltat der Geschichte begehen, um zu verhindern, dass ein unübertroffenes Böses die Kontrolle über die gesamte Galaxie übernimmt.


Gesendet: 12 Jul 2012 00:53 von Female Tengu #8680
Female Tengus Avatar
Der Gravemind ist, laut den aktuellen Informationen, eine Ansammlung von etlichen asymilierten ifinzierten intelligenten Individuen. "Rein" ist an der Gravemind Form nicht wirklich etwas. Dennoch ist sie die gefährlichste Form von allen, kann sie so von all dem Wissen der Opfer profitieren und so an Infos gelangem die auch geheim gehalten worden sind.
Würde man das Ganze sogar weiterspinnen, könnten die Flood sogar wissen wie sie vertrieben worden sind, wie also das Heilmittel aussah. Immerhin wurden sie ja auch dadurch infiziert. Die Flood hatten vielleicht nur keine Zeit evolutionäre Gegenmaßnahmen zu ergreifen und haben sich wohl auch teilweise freiwillig zurückgezogen, damit sie nicht, zumindest in dem genannten Sternesystem, vollständig ausgelöscht werden. Und geht man sogar noch weiter, wird die Flood in Halo 5 oder 6 sogar mit diesem Wissen zurückkehren, sodass sich CHief was neues ausdenken muss.

Zum Thema Reinform. Also rein logisch wäre ja, dass die reinste Reinform das pure Virus sein müsste. Das Bakterium, also der Virusstamm. Und das ist für das menschliche bloße Auge nicht sichtbar. Frage ist nun: Künstlich erschaffen oder natürlichen Ursprungs?

Naja, danach müsste eigentlich die Floodspore kommen, obwohl ich mal denke, dass diese nur zur konzentrierten Infektion gedacht ist, sprich, das Opfer in wenigen Minuten und Stunden infiziert. Darum besitzen sie einen Hohlraum und platzen, als wenn da nur Luft drinnen wäre (aber wir wissen ja, das in diesem Sack hochkonzentrierte Floodviren enthalten sind, um es direkt in das Nervensystem bzw das Rückenmark zu "spritzen").
Das originale Bakterium in Kryptum benötigte ja Monate, bis irgendeine eine stark mutierte Infektionsform aus diesen knuffigen Äffchen-ähnlichen Lebewesen wurde (hab deren namen vergessen). Die Flood hatte also wohl später "gelernt" die Infektionen mit diesen Sporen stark zu beschleunigen indem sie Opfer direkt anspringt und den Virus in hochkonzentrierter Form iniziert, da die Reinformen, die in Halo 3 zum Einsatz kam, wohl nicht direkt für eine effektive Infektion entwickelt worden ist. Sie ist eindeutig als Kampfmaßnahme geschaffen worden, damit die Sporen über die Opfer herfallen bzw die Opfer beschäftigt sind. Und das geht auch immer sehr gut auf. Das wird bekräftigt dadurch, dass die Reinform sich situationsbedingt auf ihren Gegner einstellt und selbst mutieren kann. Diese Reinformen sind somit intelligenter sind, als die infizierten Objekte die asimiliert werden (wobei die ja auch nicht komplett blöd sind, denn sie können Waffen und Vehikel bedienen). Darum kommen sie wohl auch seltener zum Einsatz. Ihre Entwicklung scheint länger zu dauern und ist ein komplexerer Prozess für den Floodvirus. Die infizierten Formen können sich ja, zumindest, in den Spielen nicht selbst zu anderen Formen mutieren.


Ich vermute auch einfach mal, dass die damaligen Menschen wohl beobachtet und studiert hat, wie die Floodzellen sich zurückentwickeln können (Reinformen). Genau diesen Prozess werden sie sich wohl zunutze gemacht und auf Basis dessen irgendwie ein Gegenmitzteln entworfen haben, was die Floodzellen zerstört. Über die Luft oder andere Wege scheint es ja kein Mittel zu geben, mussten ja angeblich Dreviertel der gesunden, nicht infizierten Menschheit mit dem Heilmittel infiziert und wahnsinnigerweise den Flood "vorgeworfen" werden.
Gesendet: 12 Jul 2012 00:02 von Halonoobhoch10 #8676
Halonoobhoch10s Avatar
samurai schrieb:
Les Primordium, dann weißt du was ich meine.
Die Flood entstehen nicht aus den Körpern von Precursor, sondern ich bezieh mich auf das hier

Primordium Spoiler:
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]


Das Thema hatten wir hier doch schon mal :D

Ja ich weiss wir hatten das Thema schon und ich finds immer noch mist. ;)

Naja ich lese draus, dass die Vorläufer auf die Flood auf die Forerunner gehetzt hat oder das sie die Flood sind.

Ich versteh deine Theorie nicht so ganz, also es soll ne Floodform geben die denn Vorläufer ähnelt, aber trozdem sind die Vorläufer etwas anderes?

Aber die Vorstufe der Reinform soll doch der Gravemind sein, also muss die Reinform trozdem Riesengross sein.
Gesendet: 11 Jul 2012 23:57 von samurai #8675
samurais Avatar
Les Primordium, dann weißt du was ich meine.
Die Flood entstehen nicht aus den Körpern von Precursor, sondern ich bezieh mich auf das hier

Primordium Spoiler:
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]


Das Thema hatten wir hier doch schon mal :D
Gesendet: 11 Jul 2012 23:51 von Halonoobhoch10 #8673
Halonoobhoch10s Avatar
samurai schrieb:
Ich meinte ja die bislang unbekannte Reinform und nicht das was man auf H3 kennt. Also quasi die Form, die irgendwie mit den Precursor gleich ist - Und die wird dann sicherlich auch spannende Kämpfe bieten und nicht das öde bekannte Flood-Gameplay :)

Naja es sind doch alle Formen bekannt, ausser die Vorläuferform. Wenn denn überhaupt aus den Flood die Vorläufer entstehen können. ( Was ich für mich der grösster Storymist ist.) Schau dir mal die Grösse vom Gravemind an und dann stell dir den Vorläufer vor. Der ist so gross das kann man gar nicht als Elite- und Prometheanersatz brauchen.
Gesendet: 11 Jul 2012 23:45 von samurai #8671
samurais Avatar
Ich meinte ja die bislang unbekannte Reinform und nicht das was man auf H3 kennt. Also quasi die Form, die irgendwie mit den Precursor gleich ist - Und die wird dann sicherlich auch spannende Kämpfe bieten und nicht das öde bekannte Flood-Gameplay :)
Gesendet: 11 Jul 2012 23:44 von Halonoobhoch10 #8670
Halonoobhoch10s Avatar
samurai schrieb:
Ich denke mit Halo 5 werden die Flood in der Reinform zurückkommen und nicht als die langweiligen bekannten Zombies. Würde ich jetzt einfach mal tippen wegen der Precursor-Flood Verbindung, die in Primordial angekündigt wird, ist ja quasi schon nen Teaser

Naja auch die Reinform ist langweillig und auch Zombieartig. Würde lieber gegn schlaue Gegner kämpfen, wie Prometheans oder Eliten, wenn das Spiel fast nur noch aus Flood besteht und nichts neues dazukommt, wirds langweillig.
Gesendet: 11 Jul 2012 23:41 von samurai #8668
samurais Avatar
Ich denke mit Halo 5 werden die Flood in der Reinform zurückkommen und nicht als die langweiligen bekannten Zombies. Würde ich jetzt einfach mal tippen wegen der Precursor-Flood Verbindung, die in Primordial angekündigt wird, ist ja quasi schon nen Teaser
Gesendet: 11 Jul 2012 23:38 von Halonoobhoch10 #8665
Halonoobhoch10s Avatar
Female Tengu schrieb:
Und damit kommt die Flood wieder in Halo 5 zurück, darauf WETTE und FREUE ich mich. War auch klar. Die wollten mit Halo 4 eben mal nur ein Spiel ohne Flood machen, für die Fans, bevor sie sie endgültig und gut durchdacht einbauen.

Mitz dem letzten Buch werden wohl wieder Flood irgendwo anders noch überlebt haben (außerhalb der Reichweite der Arche bzw deren Ring). Und dann kommt ein zweiter GRavemind usw. Den traue ich ja alles zu mittlerweile. Immerhin gab's ja auch 12 Ringe. Und das letzte Buch wird Grundlage für Halo 5 bilden.


Flood gehört eben dazu in dieses Universum. Und ich will endlich wissen woher, sie kommen. Kryptum klärt dies auch nicht eindeutig , sondern verwist nur auf Raumschiffe mit dem Floodpulver (lol). Aus welchem System diese aber gesprungen sind, ist immer noch unklar. Ebenso das Heilmittel ist verschollen, da die Menschen es nie verraten haben.

War doch klar das die Flood wieder zurück kommt, denn der Didicater ist der ancient evil sicher nicht. Und da ja bekannt ist das die Vorläufer irgendwie mit der Flood in verbindung stehen kann man das ja locker denken.

Oder die Flood wird einfach wieder von den Vorläufer freigesetzt, sowie mit dem Schiff welches das Pulver an Bord hatte.

Es ist doch klar das die Flood von den Vorläufer erschaffen wurde oder die Flood sogar nen Vorstaddium der Vorläufer sind.
Mir wäre es lieber wenn die Flood nicht im Universum vorhanden ist, ist einfach ne Zombiehorde mit mehreren Formen. Sie sind ungeschickt und gehen hirnlos vor. Waren einfach Munitionschlucker. Waren bis jetzt immer mein Hasslevel in den Halogames.
Gesendet: 11 Jul 2012 23:32 von Female Tengu #8661
Female Tengus Avatar
Und damit kommt die Flood wieder in Halo 5 zurück, darauf WETTE und FREUE ich mich. War auch klar. Die wollten mit Halo 4 eben mal nur ein Spiel ohne Flood machen, für die Fans, bevor sie sie endgültig und gut durchdacht einbauen.

Mitz dem letzten Buch werden wohl wieder Flood irgendwo anders noch überlebt haben (außerhalb der Reichweite der Arche bzw deren Ring, was später in Halo 3 passierte...also einen unbekannten weiteren Urpsrung, der nie in den Spielen gezeigt oder genannt wurde). Und dann kommt ein zweiter Super-Gravemind :ugly: Denen traue ich ja alles zu mittlerweile. Immerhin gab's ja auch einfach mal so 12 Ringe, 5 davon noch Super-Ringe. Und das letzte Buch wird Grundlage für Halo 5 bilden. Es gäbe sonst keinen Grund es erst nach Halo 4 zu releasen.

Flood gehört eben dazu in dieses Universum. Und ich will endlich wissen woher, sie kommen, was sie sind, ob sogar eventuell eine Koexistenz möglich wäre unter bestimmten Vorraussetzungen und so weiter. Kryptum klärt dies auch nicht eindeutig , sondern verweist nur auf Raumschiffe mit dem Floodpulver (lol). Aus welchem System diese aber gesprungen sind, ist immer noch unklar. Ebenso das Heilmittel ist verschollen, da die Menschen es nie verraten haben.
Gesendet: 11 Jul 2012 22:55 von Halonoobhoch10 #8650
Halonoobhoch10s Avatar
dmXbox schrieb:
die Buchreihe ist echt der Wahnsinn. Zusammen mit den Terminals aus Halo 3 geht die Geschichte voll auf. :cheer:
Die Flood erscheinen in bedrohlicher Stärke und mit unerwarteter Unterstützung.
Mediant Bias, anyone?

Hab gerade diesen alten Bungie.net-Thread gelesen. Hilft beim Verständnis ungemein.

Auch zu empfehlen die Halo Orbit Timeline!!!!

Naja ich denke da eher an den Zeitlosen, Bias war ja nicht so unerwartet.

Bin gespannt was das für eine Gräueltat sein soll.
Gesendet: 11 Jul 2012 22:13 von dmXbox #8631
dmXboxs Avatar
die Buchreihe ist echt der Wahnsinn. Zusammen mit den Terminals aus Halo 3 geht die Geschichte voll auf. :cheer:
Die Flood erscheinen in bedrohlicher Stärke und mit unerwarteter Unterstützung.
Mediant Bias, anyone?

Hab gerade diesen alten Bungie.net-Thread gelesen. Hilft beim Verständnis ungemein.

Auch zu empfehlen die Halo Orbit Timeline!!!!