Sie sind nicht eingeloggt.

Willkommen auf HaloOrbit.de, der Anlaufstelle für die deutsche Halo-Community

Frankie reagiert auf Halo 5 Kritik, gibt Ausblick auf Halo 6

ACHTUNG: Dieser Artikel enthält Spoiler für die Geschichte und den Ausgang von Halo 5!

In einem ausführlichen Interview mit Time.com äußert sich Frank O'Connor zu Kritikpunkten an Halo 5. Außerdem gibt er einen Ausblick, was uns in Halo 6 erwarten wird. Das Interviews haben wir für euch natürlich ins deutsche übersetzt.

Halo 5s Story muss bei vielen Fans sehr viel Kritik einstecken. Nicht nur das offene Ende empört viele Spieler, auch die Charakterentwicklung bleibt für viele stark auf der Strecke. Dazu ging auch die Hunt the Truth Marketingkampagne in eine gänzlich andere Richtung als das letztendliche Spiel. Im folgenden Interview geht Frankie auf viele Punkte grob ein.

Charakterisierung vom Chief

"Es ist eine gerechte Unterhaltung, die man führen muss, und ich kann nicht verneinen wie du über das Spiel denkst, du hast gefühlt was du gefühlt hast", so Frankie zu der Kritik am Chief, dass er sehr blass bleibt im Spiel. "Wir haben darüber in der Vergangenheit geredet, der Chief ist ein Gefäß in das jeder seinen eigenen Heldentum steckt".

"Ich denke der Unterschied in Halo 5 ist, dass man nun acht Charaktere hat, also können nicht alle nur Klone vom Chief sein, wir mussten sie charakterisieren. Es ist mehr ein soziales Experiment, sie Charaktere mussten sich aufeinander beziehen und sich nicht nur ignorieren."

"Wir hatten dieses Problem lange mit dem Chief. Mit den Jahren dachte jeder anders über den Chief. Es war wie eine leere Hülle. Und das ist ein fairer Weg diesen Charakter anzugehen."

"Aber wir haben auch die Spieler die vielleicht die Bücher gelesen haben, die den Spielen eng folgen, die ihre eigenen Ideen auf den Chief projezieren und ihn so mehr Persönlichkeit geben, als er hat. Ich möchte also nichts abstreiten von dem was du sagst, aber es gibt Leute die im Gegensatz zu dir es genossen haben und uns genau danach gefragt haben."

Der Cast als Ersatz für Cortana

"Ich denke keiner vom Blue Team hat eine starke Persönlichkeit. Sie sind nicht überwältigt von den Ereignissen im Gegensatz zu den gesprächigeren Fireteam Osiris. Aber mit Chief und seinem Team gibt es genug Informationen als Ersatz für Cortanas Abwesenheit".

"Ich glaube der Unterschied ist, dass man nicht ein Odysseus ist, es ist mehr ein Teil eines Ganzes. In gewisser Weise wie in Die Rückkehr der Jedi-Ritter, wo man die Perspektiven tauscht und Leute bestimmte Dinge an bestimmten Orten erledigen."

Man kann nicht jeden glücklich machen

"Wir haben viele Leute, die sich nicht um die Geschichte kümmern. wir haben viele Leute, die gerne die Kampagne spielen aber die Cutscenes überspringen. Wir haben viele Leute, die den Multiplayer Spielen. Wir müssen viele Gruppen befriedigen, und das ist immer eine sorgfältige Balance."

 Halo 5 soll beim Zuschauen Spaß machen

"Für mich ist das Interessante, als ich die alten Spiele durchgespielt habe, dass sie sich wie Halo anfühlen. Es ist witzig zu Halo 3 zurückzukehren und die Unterschiede zu merken, auch wenn es nur ein paar Pixel Unterschied sind, aber das kann alles ausmachen. Was ich wirklich in Halo 5 genieße sind die neuen Gameplaymechnaiken, die neue Moblität, der Ground-Pound, das Chergen, damit können die Leute tolle Dinge kombinieren."

"Wir haben jetzt also die Matrix-artigen Superhelden Kram im Spiel. Es ist ganz klar noch halo, aber man sieht Leute von einem Gebäude runterstürzen, Leute auf dem Weg runter abschießen, unten einen Ground-Pound auf ein Fahrzeug anwenden und eine Plasma Granate an einen Jäger im Warzone Modus haften. Und das ist was für mich die Art wie Halo aussieht ändert, wenn man eSports sich anschaut. Wir wollten dass das Spiel nicht nur beim Spielen, sondern auch beim Zuschauen, Spaß macht. Also sieht man nicht nur eine Person mit einer Superwaffe lauter Kills machen. Man siehe schöne und skill-lastige Ketten von Ideen und ich glaube das wird auf dem Bildschirm super aussehen."

Das nächste Spiel wird eine menschlichere Geschichte

"Ohne zu viel verraten zu wollen, mit dem Ende von Halo 5 hat sich das Universum grundlegend verändert, dass wir gar nicht anders können als im nächsten Spiel eine menschlichere Geschichte zu erzählen. Wir es wieder Teams geben? Ich glaube wir haben intern großen Erfolg mit dem kooperativen Gameplay von Halo 5, also sind wir stark daran interessiert und werden es nicht verwerfen."

"Aber meine Hoffnungen für die Zukunft des Universums ist, dass wir eine realistische Geschichte erzählen können. Ich sah online eine Beschwerde, jemand hat die Spoiler gelesen aber das Spiel nicht gespielt, die sagte "Warum ist dieser Charakter böse?" Meine Frage an die ist "Was lässt dich glauben, der Charakter ist böse?" Natürlich werden viele jüngere Spieler ein Problem mit der Subtilität haben, dieser Nuance, denn sie erwarten Darth Vader."

Das Studio arbeitet noch immer aus, wie man Geschichten im Medium erzählt

"Es ist unser Job besser zu werden, um das unwahr zu machen, aber Spiele müssen momentan eine Geschichte auf eine bestimmte Art und Weise erzählen. Leute erwartet das. Es gibt Muster, an die man gewohnt ist. Aber ich denke es ist die Verantwortung jedes Entwicklers die Storytelling Erfahrung besser zu machen. Nicht nur für Spiele am TV, auch für die Virtual Realitity und sowas. Was ist die beste Art eine Geschichte zu erzählen? Eine immersive Geschichte zu erzählen, ohne das Gameplay unstimmig wirken zu lassen?

"Wir haben also die Art von Citizen Kane, das die Art Geschichten zu erzählen modernisiert. Wir sind noch nich da, aber viele Leute machen gute Ansätze. Manchmal folgen wir diesen, manchmal probieren wir Dinge selber aus. Aber ich denke ein Grund warum der Hunt the Truth Podcast so gut ankam war, dass wir ein Medium genutzt haben, dass zum Geschichte erzählen gemacht ist. Ich hasse es zu sagen, da so viel Arbeit in Hunt the Truth geflossen ist, aber es ist einfacher zu machen als ein Videospiel. Man kann kontrollieren was die Leute hören in einem Hörspiel, es ist ein linearer Prozess. 

"In einem Spiel haben wir diese komischen künstlicheren Barrieren des Geschichte Erzählens. Und wir reißen sie ein, jedes Jahr. Manchmal kommt es von großen Spielen wie BioShock, manchmal von kleinen Indie Spielen. Je länger die Industrie existiert, desto besser ist sie. Genaugikeit ist nicht nur ein Haufen Pixel, es ist eine Erfahrung und wir werden immer besser damit"

Ein Halo ohne Schießen

"Du hast mich gefragt, worüber ich mich in der Zukunft am meisten freue und in Sachen Interaktivität sind es die Methoden, wie man Gameplay erleben wird ohne etwas zu erschießen, die mich interessieren. Ich fände es klasse auf eine xenoarchäologische Entdeckungsreise auf den original Halo Ring zu gehen. Wissenschaftler treffen, herumfahren, Proben sammeln, Detektivarbeit leisten, vielleicht ein Geheimnis lüften. Und es würde keinen Schusswechsel benötigen. Das Universum und die Umgebungen können spannend sein, auch ohne Action. Und das ist einer der Dinge, in die ich uns am liebsten investieren sehen möchte."


Gesendet: 11 Nov 2015 15:01 von Mogry #51318
Mogrys Avatar
Also nach der halo4 story ist die h5 wirklich gold dagegen...
Wieder offenes ende[was ich sehr mag] ... es ist keine story wo man versucht hat 2 spiele reinzudrücken...
Bis auf die dämliche KI ist es echt gut gemacht
Gesendet: 04 Nov 2015 00:36 von D3MoNiC Sp4rTaN #50990
D3MoNiC Sp4rTaNs Avatar
Hab Halo 5 gerade fertig gespielt. Ich bin echt entäuscht und dass auf ganzer länge... Nicht nur die Charaktere, sondern auch die Levels. Wo sind die Momente wo man Scarabs entern und hoch jagen muss, oder Kontrollzentren etc... Und die Mission mit dem Gebieter war meiner Meinung nach die Beste im Spiel aber auch da hätte man Ihn mehr mit einbeziehen können. Schade ich war mir sicher das 343 mehr aus den Fehlern von Halo 4 lernen und verbessern würde. Wenn ich jetzt die beiden Spiele vergleiche find ich Halo 4 sogar besser im Allgemeinen.

Ich Spiel Halo seit 2003 und war bis Halo ODST voll begeistert vom Spiel, aber das was die da zusammen wärkeln hat nicht mehr viel mit dem Halo zu tun das ich kenne. Ciao Halo Feeling.

Auf jedenfall wird Halo 6 nicht mehr Vorbestellt. 343 hat einiges an überzeugen zu leisten wenn die Mich noch zur Kasse bitten wollen ;)
Gesendet: 03 Nov 2015 14:05 von zoood #50972
zooods Avatar
Das Spiel für den Mainstream und das Merchandise für die Fans! Der Shooter-Spielfluss ist nichts mehr für Halo.
Gesendet: 03 Nov 2015 13:24 von samurai #50969
samurais Avatar
Admiral Habor schrieb:
Es könnte aber auch einfach daran liegen, dass die langjährigen Leute, wie Frankie doch weniger zu sagen haben, als man glaubt.
Auf mich macht es den Eindruck, als ob er es auch irgendwo bedauert, dass das Spiel so der "aktuellen Game Experience" folgt.
Das ist das Problem, wenn man nicht, wie Star Citizen, einer/wenigen Personen das Ruder überlässt.
Viele Köche verderben den Brei. Die 8 Teammitlieder sind ja gut und schön, aber in dem ganzen Chaos fehlt der Focus, wodurch Charakter und Emotionen vollkommen untern Tisch gefallen sind.
Er sagt ja im Interview bewusst, dass sie bewusst die Story-Liebhaber vernachlässigt haben, weil manche Leute eben eh die Cutscenes wegdrücken oder lieber Multiplayer spielen... :wand:

Hier noch ein sehr schönes Video zu den Problemen der H5 Story:


Auch interessant: Brian Reed, der Schreiber von Halo 5, hat sein Twitter Profil bearbeitet, sodass man kein Zusammenhang mehr zu Halo sieht. :ugly:
Gesendet: 03 Nov 2015 13:17 von zoood #50967
zooods Avatar
Frankie ist nur ein Mediator/Vermittler zwischen 343i und den Fans. Seine Meinung ist sehr wichtig, aber wenn keiner auf ihn hört, kann er sich jetzt nur die Hände reiben und 343i erzählten, dass er es doch gewusst hat und bei den Fans Schadensbegrenzung betreiben.
Gesendet: 03 Nov 2015 10:11 von Admiral Habor #50962
Admiral Habors Avatar
Es könnte aber auch einfach daran liegen, dass die langjährigen Leute, wie Frankie doch weniger zu sagen haben, als man glaubt.
Auf mich macht es den Eindruck, als ob er es auch irgendwo bedauert, dass das Spiel so der "aktuellen Game Experience" folgt.
Das ist das Problem, wenn man nicht, wie Star Citizen, einer/wenigen Personen das Ruder überlässt.
Viele Köche verderben den Brei. Die 8 Teammitlieder sind ja gut und schön, aber in dem ganzen Chaos fehlt der Focus, wodurch Charakter und Emotionen vollkommen untern Tisch gefallen sind.
Gesendet: 03 Nov 2015 08:18 von samurai #50960
samurais Avatar
Schade dass er das Thema Hunt the Truth Irreführung komplett ignoriert und drum herum redet. Bin jetzt schon gespannt, wenn in gut 1-2 Jahren die Interviews erscheinen, wo sie dann verraten was da vorgefallen ist.

Ich denke es hat was mit dem Wechsel von der Reclaimer Trilogie (in der dann die ganzen versprochenen großen Ereignisse in Halo 5 passiert wären) zur Reclaimer Saga (in der wir jetzt die Story in mehr Titel aufgebrochen bekommen)
Gesendet: 02 Nov 2015 20:26 von Gabumon #50932
Gabumons Avatar
3rd Person ist und bleibt mist!

Ich find auch das Frankie mal wieder nur sehr viel rumsülzt, aber genau dass hat der ja schon immer gemacht, mit Kritik beachten hat das wenig zu tun, macht 343i ja eh nicht
Gesendet: 30 Okt 2015 14:40 von Der letzte Reiseleiter #50726
Der letzte Reiseleiters Avatar
... Wir wollten dass das Spiel nicht nur beim Spielen, sondern auch beim Zuschauen, Spaß macht ...

Ach deshalb gibt es kein Splitscreen mehr ??? :roflrofl:
Gesendet: 30 Okt 2015 14:18 von bet4test3r #50722
bet4test3rs Avatar
Roy schrieb:
Ich hoffe nicht auf so ein doofes Ende von H6 wo alle auf einmal lieb sind und Cortana am Ende in Chiefs Helm gesteckt wird und ein old school Satz vonwegen "Achtung wir sind jetzt zu zweit" kommt und dann das Spiel vorbei ist.

Auch wenn es um Cortana geht. Es muss langsam mal Enden.

Wenn 343i uns Cortana wegnimmt, tschau! Dann sind die für die meisten Halo Fans gestorben, aber so richtig. Ohne Chance auf Wiedergutmachung. Microsoft wird das mit Sicherheit auch zu spüren bekommen.
Gesendet: 30 Okt 2015 14:07 von zoood #50721
zooods Avatar
Yah Baby! Ein Rollenspiel-shooter wie Destiny aber mit Tiefgang von Halo ist ein einfach: "der Traum. " Aber ein Schlauch-Shooter ist doch linear!? Nur mit Pausen. ;)
Gesendet: 30 Okt 2015 13:06 von Roy #50718
Roys Avatar
der letzte Absatz...
Bin ich der einzige, der sich das auch schon seit Jahren wünscht?

So in 3rd Person Sicht eventuell. Auf den Originalen Halo-Ring.
Naja, mittlerweile wissen wir wie kaputt der aussieht.
Ggf. zu anderen Installationen. Und einfach genießen und forschen.

Die Atmosphäre die ein Halo-Ring bietet... dieses feeling hatte ich noch nirgends anders. Jemals.

Ich hab den Text jetzt einmal gelesen. Hab ich was überflogen, oder geht er gar nicht wirklich auf das "Hunt The Truth war nicht im Spiel" ein?
Sondern sagt einfach nur, dass man nicht alle Glücklich machen kann.

Und was ist mit, nicht jeder Charakter der Böse scheint ist es auch?
Ich hoffe nicht auf so ein doofes Ende von H6 wo alle auf einmal lieb sind und Cortana am Ende in Chiefs Helm gesteckt wird und ein old school Satz vonwegen "Achtung wir sind jetzt zu zweit" kommt und dann das Spiel vorbei ist.

Auch wenn es um Cortana geht. Es muss langsam mal Enden.