Sie sind nicht eingeloggt.

Willkommen auf HaloOrbit.de, der Anlaufstelle für die deutsche Halo-Community

Halo 5 Kampagne ist doppelt so lang wie Halo 4

Unsere Kollegen von GamesRadar konnten auf der gamescom neue Eindrücke zu Halo 5s Kampagne gewinnen. Dazu konnten Sie sich auch fleißig mit 343i austauschen und haben einige interessante Details zum Vorschein gebracht.

Da man in Halo 5 in menschlichen, Allianz- und Blutsväterwelten unterwegs wird soll die Kampagne etwa doppelt so lang ausfallen, wie die von Halo 4. 343i hatte ursprünglich mit einer 3-4 mal so langen Kampagne geplant, jedoch viele Ideen wieder reduziert.

Jedoch kritisiert GamesRadar gleichzeitig, dass es sich nicht mehr ganz nach Halo anfühlt und optisch aussieht. Das Waffenverhalten, das Ironsight Zielen und viele andere Dinge machen zwar Spaß, aber erinnern die Kollegen an CoD und Titanfall.


Gesendet: 21 Aug 2015 10:05 von zoood #47539
zooods Avatar
Heldenhaft ist als Veteran ein muss, um beides zu genießen. Da hat die KI ihre volle Intelligenz und mann muss nicht soviel Blei pro Gegner reinpumpen wie in Desteny. Das ist der einzige Unterschied.

Besser wäre es mehr spezial Angriffe von Gegner zu bekommen und das sich ein Teil der Meute schnell bewegt der andere Deckungen sucht und andere einfach nur ausflippen und losstürmen oder flankieren.

Mehr gegner auf Legendär finde ich gut. das sie so viel einstecken, ist einfach unglaubwürdig. :facepalm:

Da verpasst du echt nichts Malte. Es sei den du bist ein Ass und es ist genau dein Turn. A.D.S. Gameplay für Hyperaktive und beharrliche Träumelisen.

Ich bin zweiteres.

Zum Teil gebe ich gione recht. Mann kann auch anders seine Kritik äußern.

Doch durch die Diskus, erfärt man wie krass mann selber als Fan ist. :daumenhoch:
Gesendet: 17 Aug 2015 23:28 von dmXbox #47396
dmXboxs Avatar
gione schrieb:
Ihr seid einfach zu krass... :sick:

Wollt jetzt nicht wirklich Diskutieren auf welchen Schwierigkeitsgrad man es beim ersten Mal spielen sollte :ugly: Jeder Mensch ist doch da individuell. Wenn einer es auf Einfach spielt und sich dabei mehr auf die Story einlassen kann - Gut. Genauso Gut, wenn man es wie ich auf Legendär spielt. Jeder hat seine Spielweise und da sollte man sicher nicht mit so derben Aussage kommen.

Vielleicht hast du es bereits gemerkt, aber das hier ist eine Seite von Halo-Fans für Halo-Fans. :welcome:
Mit nem Forum! Und in Foren diskutiert man. :P
Du hast nur den Ball geworfen und jemand anderes hat ihn gefangen.


Selbst wenn es um die Augenfarbe vom MasterChief gehen würde, wäre jede Diskussion sinnvoll und erwünscht. Und da der Schwierigkeitsgrad auch mit der länge des Spiels zusammenhängt ist es unter dieser News nicht einmal Offtopic. ;)

Und die derben Aussagen wurde ja gleich von anderen Usern relativiert. Dafür ist eine Konversation ja auch da.

BTT: Die Länge des Spiels hängt zwar vom Schwierigkeitsgrad ab, aber trotzdem muss der Inhalt in Form von Levelgeometrie, Gegnern und Sehenswertem da sein, damit man nicht einfach durch das gesamte Spiel durchrennt. ODST ist ein gutes Beispiel wie ein Spiel einem vorgaukelt, dass es die gleiche Länge wie andere Teile der Serie besitzt, aber in Wirklichkeit wesentlich kürzer ist.

Ich meine, wir haben bei fast gleicher Länge im Vergleich zu den letzten beiden OBST Folgen drei statt einem Level von ODST geschafft. Und das ist mir vorher nie aufgefallen.
Gesendet: 17 Aug 2015 23:17 von gione #47395
giones Avatar
Ihr seid einfach zu krass... :sick:
Wollt jetzt nicht wirklich Diskutieren auf welchen Schwierigkeitsgrad man es beim ersten Mal spielen sollte :ugly: Jeder Mensch ist doch da individuell. Wenn einer es auf Einfach spielt und sich dabei mehr auf die Story einlassen kann - Gut. Genauso Gut, wenn man es wie ich auf Legendär spielt. Jeder hat seine Spielweise und da sollte man sicher nicht mit so derben Aussage kommen.
Gesendet: 17 Aug 2015 21:38 von Helljumper #47390
Helljumpers Avatar
Gehöre ebenfalls zu denen welche auf Heldenhaft den ersten Durchlauf starten. Ich kann mich dabei besser auf die Story konzentrieren und die Welt entspannter erkunden. Später kommen dann die Durchläufe auf Legendär im Coop und Solo.
Gesendet: 17 Aug 2015 21:20 von Admiral Habor #47387
Admiral Habors Avatar
Kulturmalte schrieb:
Als Fan jedoch NICHT auf Legendär zu beginnen, ist eines jeden Halos unwürdig! >.<

DAS. IST. BULLSHIT!
Malte, das ist DEINER unwürdig!
Ich spiele aus genau dem selben Grund, wie dmXbox beim ersten Mal auf Heldenhaft.
Und man kann das auch auf Einfach spielen, wenn man möglichst wenig durch Kämpfe beim Erleben der Story gestört werden will. Das Erlebnis ist alles und da die Wenigsten sich in H2 Gravemind in <40 Minuten durchhämmern können, ist ein Legendär"zwang" absoluter Blödsinn. Das erste Mal Kampgange soll ein Erlebnis sein und möglich wenig Frustelemente besitzen. Allein wenn ich daran denke wie Hardcore früher Kairo Hangar 1&2 für mich auf Legendär waren (auch mit Bitchkombo), grenzt deine Aussage schon fast an die Amerikaner, die immernoch behaupten, dass JEDER in ihrem Land vom Tellerwäscher zum Millionär werden kann. :weghauen:
Gesendet: 17 Aug 2015 20:38 von dmXbox #47385
dmXboxs Avatar
Kulturmalte schrieb:
Als Fan jedoch NICHT auf Legendär zu beginnen, ist eines jeden Halos unwürdig! >.<

Mal so überhaupt nicht und da lasse ich mir auch nicht reinreden. Unvergessen meine Kotzerei als ich gleich am Anfang versucht habe Halo 2 auf Legendär durchzuspielen oder auch das erste Level von Halo 3.

Beim erst genannten Teil lag es tatsächlich am unfairen Schwierigkeitsgrad und beim dritten Ableger der Serie an meinem unvermögen mich der neuen Gameplay-Situation anzupassen (andere Bewegungsgeschwindigkeit, Waffenverhalten und Gegnerpotential).

Ich kann mich auch nie so richtig auf die Gespräche und Storyhappen konzentrieren, wenn ich gerade wortwörtlich um mein Leben kämpfe.

Habe in beiden fällen auf Heldenhaft runtergestellt und das Spiel in Ruhe genossen. Halo 1 habe ich damals eh noch auf Normal gestartet (Legendär war unmöglich schaffbar aus meiner damaligen Sicht (und nicht freigeschaltet?).

Bei Halo 3 ODST, Halo Reach und Halo 4 habe ich auch sofort auf Heldenhaft angefangen und alles in Ruhe erkundet, um dann beim späteren Versuch meine Erfahrung mit den Leveln und ungefähren Gegner aufkommen besser auf Legendär durchzukommen.
Gesendet: 17 Aug 2015 20:30 von Kulturmalte #47384
Kulturmaltes Avatar
Ich mache es tatsächlich so wie gione, mit Ausnahme der Speed Runs, weil ich dafür einfach zu schlecht bin. Bestimmt gab's in Halo 4 nicht nur ein Level, für das allein ich schon drei Stunden gebraucht habe. In Reach gab's viele. :ugly:

Als Fan jedoch NICHT auf Legendär zu beginnen, ist eines jeden Halos unwürdig! >.<
Gesendet: 17 Aug 2015 16:21 von sn3J #47371
sn3Js Avatar
Interessant das du gerade beim ersten mal Auf Legendär durchspielst, grade wenn man sich alles angucken will finde ich das eher nicht so gut dafür. :ugly:

Ich fang immer auf normal an und lass mir alle Zeit der Welt, danach nochmal auf Heldenhaft (optional), dann legendär.
Coop je nachdem wie es kommt. :whistle:
Gesendet: 17 Aug 2015 14:22 von gione #47368
giones Avatar
Der erste Durchlauf dauert immer am längsten. Bei jedem ist das doch individuell. Beim ersten Ma' spielen, spiele ich die Spiele immer allein auf Legendär und schotte mich von der Welt ab :whistle: Beim spielen schau ich viel umher und geil ( :ugly: ) mich an dem Setting auf. Dreh jeden Stein zwei mal um und werde mir wie immer Zeit lassen.

Dann kommt das CoOp Erlebnis mit Freunden. Dabei zeigt man sich gegenseitig was der Eine und der Andere bei seinem Durchlauf entdeckt hat. Bespricht die aufkommenden Fragen und Antworten. Den Nachzügler (die das Game einfach mal durchspielen wollen wegen Gamerscore oder what ever) wird dann wie in allen Teilen geholfen das Spiel zu meistern.

Am Ende kommt dann der Speedrun. Hier werden Gegner ignoriert, Zwischensequenzen weg gedrückt und Wege abgekürzt. So schnell wie möglich ans Ziel kommen eben. Den Erfolg für unter 3 Std Halo 4 auf Legendär besitze ich und wenn Halo 5 wirklich doppelt so lang geht, dann ist das 1a :daumenhoch:
Gesendet: 13 Aug 2015 12:00 von Admiral Habor #47236
Admiral Habors Avatar
:lol:

Ich glaub eher, dass die das einfach als PR Ding aufziehen und eig die Maps meinen (Skybox). ^^
Es gibt zwar ne Menge Werkzeuge die Spielentwicklung beschleunigen, aber es braucht verdammt viele Leute das alles zu designen und umzusetzen. 343 ist, denke ich nicht, um das doppelte seit H4 gewachsen. Ich gehe daher von vllt max 8-9h Legendär aus. Besonders da man jetzt so viele Booster an die Rüstung geschraubt hat, dass Speedruns von <3h auch für soeine Kampagne durchaus realistisch erscheinen und früher oder später laufen Speedruntaktiken zwangsläufig ins alltägliche Spielen ein.

Kann natürlich auch sein, dass sie Knöpfchendrücken v2 einführen gepaart mit stundenlangen Firefights. :ugly:
Gesendet: 13 Aug 2015 10:24 von dmXbox #47209
dmXboxs Avatar
Es kann aber auch sein, dass die späteren Level ALLE so groß sind wie "Die Allianz" (H3) oder "Angriff auf den Kontrollraum/Doppelter Verrat" (H1) und es dann doch wesentlich mehr Level sind und jedes Team 6-7 Missionen bekommt und damit dann 12-14 Abschnitte mit 9-10 sehr großen Spielwelten.

Wäre doch möglich, zumal es das erste Xbox One Halo auf ner Bluray ist, welches den ganzen Platz auf der Disc alleine belegen darf. Also speichertechnisch kein Ding. Vor allem, da die Texturen jetzt auch nicht sooo viel Platz wegnehmen sollten. *hust§$§*UNSCweiߧ%§%* :ugly:
Gesendet: 13 Aug 2015 10:13 von sn3J #47204
sn3Js Avatar
Entwickler geben das ständig von sich, da hast du recht.
Wenn ich mir die versprechen der CoD Entwickler ansehe und das fertige Produkt... :facepalm:

Jedenfalls, da die Kampagne ja ursprünglich 3-4 solang sein sollte (wenn ich es richtig in Erinnerung habe) kann es ja sein das sie es nun auf das doppelte runtergebrochen habe.

Wie ich bereits geschrieben habe: Mit einer 10 Stunden Kampagne wäre ich glücklich, wieviele Level das jetzt letztendlich sind ist mir egal. :ugly:

Für ein reines Singleplayerspiel würde das den Kaufpreis selbstverständlich nicht rechtfertigen aber wir hoffen ja alle auf einen überragenden Multiplayer. :)


@calberto
Das empfindet halt jeder anders - ich habe jetzt bedingt durch die MCC (fast) alle Halo Teile nochmal durchgespielt und Charme hat für mich nach wie vor jedes der Spiele.
Ich habe mal in Anlehnung an deinen Post probiert für mich herauszufinden was den Reiz an Halo ausmacht, ich konnte es nicht wirklich festlegen und im Grunde ist das Ganze auch mehr als die Summe seiner Teile.

Ich habe mir jedoch mal überlegt ob ich H4 (oder auch H5) genauso gut im Vorfeld finden würde wenn ich Halo nicht kennen würde (sozusagen als neutraler Beobachter), um ehrlich zu sein: Ich bin mir nicht sicher.

Was für mich aber fest steht: Ich werde (!) mit dem Spiel spaß haben!
Ob es eben in dem Ausmaß ist wie früher sei in den Raum gestellt - Halo bleibt jedoch Halo und jedes dieser Spiele ist gut! Das ganze ist hier immer meckern auf hohem Niveau.
Gesendet: 13 Aug 2015 08:00 von samurai #47198
samurais Avatar
@gióne & natürlich auch alle Anderen

Bitte beachtet unsere Forenregeln!
Versuche dich in ganzen Sätzen auszudrücken und schreibe nur dann, wenn du auch etwas zu sagen hast. Einzeiler oder Posts, die nur Smileys enthalten, sind nicht erwünscht.

Ich sehe da kein Hate drin wenn man sagt, dass Halo noch nie eine wirklich umfangreiche Spielzeit hat. Mehr als 5-7h werden wohl die meisten Leute nicht für Halo 4 gebraucht haben, immerhin erkundet ja nicht jeder jeden Winkel eines Levels.

Doppelte Spielzeit ist wünschenswert, aber mal ehrlich: Entwickler geben sowas ständig von sich, wirklich was dran ist aber nur selten was. Gehen wir mal davon aus, dass Halo 5 vielleicht 10 spielbare Level hat (rein hypothetisch), dann müsste jedes Level gut über eine Stunde Spielzeit haben auf Normal/Heldenhaft. Welches Halo Level in der gesamten Serie dauert denn über eine Stunde? Auf Legendär fallen mir ein paar ein, aber sonst beläuft sich die Spielzeit doch eher auf 30 bis 45 Minuten pro Level.

@gióne Dein Beitrag wurde daher gelöscht.
Gesendet: 12 Aug 2015 23:33 von calberto #47194
calbertos Avatar
@Jeagle117
Für mich ist es kein 0815-Sci-Fi Spiel sondern immer noch die beste Shooter Reihe die sich lediglich weiterentwickelt hat (gut oder schlecht ist jedem selbst überlassen, die Antwort von den meisten kenn ich aber wohl schon. :ugly: )
Zu den besten FPS gehört die Reihe auf jeden Fall noch (evtl. ist es sogar immer noch die beste), nur hat sie, für mich, leider viel von dem Charm verloren, der Halo damals in einer anderen Liga hat spielen lassen.
Gesendet: 10 Aug 2015 20:17 von sn3J #47112
sn3Js Avatar
Wenn die Kampagnen 10+ dauern würde wäre ich schon zufrieden.
12 Stunden wären wirklich Klasse!
Dennoch: lieber Qualität > Quantität, bringt mir nichts wenn ich 1-2 Stunden mehr Spielzeit hab und die Zeit damit gefüllt wird das Gegner auf einen Fahrstuhl springen der einfach nicht aufhören will zu fahren (H2 Quarantäne Zone :whistle: )


Ob einem Gameplaytechnisch die Neuerungen zusagen oder nicht ist jedem selbst überlassen, ich finde aber das was sie bislang gezeigt haben nach Halo aussieht und sich auch wie Halo anfühlt.
Für mich ist es kein 0815-Sci-Fi Spiel sondern immer noch die beste Shooter Reihe die sich lediglich weiterentwickelt hat (gut oder schlecht ist jedem selbst überlassen, die Antwort von den meisten kenn ich aber wohl schon. :ugly: )
Gesendet: 10 Aug 2015 19:04 von calberto #47100
calbertos Avatar
Ist doch irgendwie traurig, dass bei so einer News alle erstmal die Augen verdrehen, und es keiner so recht ernst nimmt :ugly:

Ich bin auf jeden Fall gespannt! Man sieht auf jeden Fall bei H5, dass viel Energie dahinter steckt, die meisten Designentscheidungen (sowohl künstlerischer als auch spielerischer Natur) unterstütze ich aber definitiv auch nicht!
Ich sehe hier auch ein sehr verwaschenes 0815 Sci-Fi Spiel aber zumindest scheinen sie Herzblut in dieses Projekt zu stecken :ugly:
Gesendet: 10 Aug 2015 18:15 von Admiral Habor #47096
Admiral Habors Avatar
@Kulturmalte: ...


Ich glaub das kann man unterschiedlich verstehen mit der "Größe".
Behauptung: Fläche ∈ Zeitaufwand ∈ Größe
Beweis: trivial B)
Frage: Welches der Drei is gemeint?

Das ist das 1x1 von Public Relations.
Gesendet: 10 Aug 2015 17:15 von Gabumon #47077
Gabumons Avatar
8-9 h kommt bei Halo 1 und 3 hin, bei Reach auch, Halo ODST hab ich etwa 6 gebraucht, genau wie bei Halo 4, nur 2 war doch viel länger.

Von Wars reden wir mal nicht, dass ist nach 4 stunden durch
Gesendet: 10 Aug 2015 17:12 von Kulturmalte #47075
Kulturmaltes Avatar
Unheimlicher Artikel, der mir die Haare zu Berge stehen lässt, der aber zu erwarten war. Mir altem Halo-Veteranen werden vielleicht 0,05 % der Neuerungen gefallen, der Rest ... eher nicht. Die Eigenschaften, die ich am alten Halo mochte, wurden ja intendiert über Bord geworfen! Aber ... was nützt die Meckerei? Wir alle wussten, dass sich Halo unter 343i früher oder später zu dieser oder einer ähnlichen 08/15 casualisierten Sci-Fi-Mischpoke entwickeln würde, die vielen Menschen bestimmt einen Mordsgaudi bereitet ... Leuten wie Habor und mir aber ganz sicher nicht.

Na ja, ein Gutes hätte es aber, wenn Halo 5: Guardians - die Kampagne betreffend - floppt ...

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]
Gesendet: 10 Aug 2015 17:07 von samurai #47073
samurais Avatar
Doppelt so lang müsste ja heißen, dass man mindestens 12h Spielzeit hat - Ich bezweifel das auch sehr stark. Spiele Halo immer sofort auf Heldenhaft und hab für das erste mal durchspielen bei jedem Teil vlt 8-9h gebraucht.
Gesendet: 10 Aug 2015 17:05 von Gabumon #47072
Gabumons Avatar
höhö 343i hat schon bei Halo 4 eine längere Kampagne versprochen und im Endeffekt ist das Spiel noch mal kürzer als Halo Reach selbst das SpinOff ODST kommt an die Spielzeit von Halo 4 ran