Sie sind nicht eingeloggt.

Willkommen auf HaloOrbit.de, der Anlaufstelle für die deutsche Halo-Community

Halo Channel jetzt für Android & IOS verfügbar und erster Trailer zu Halo: The Fall of Reach

Die offizielle App für den Halo Channel kann man sich absofort für seine Smartphones runterladen, welche mit dem Betriebssystem Android oder IOS laufen. Eine Version für Windows Smartphones wurde verschoben auf den Release von Windows 10 Mobile im Herbst.

Um den Release vom Halo Channel auf den mobilen Plattformen zu feiern gibt es für jeden der sich die Halo Channel App runterlädt ein gratis REQ-Pack für das kommende Halo 5 Guardians (hier gibts weitere Details zu den REQ-Packs) und ein einzigartiges Emblem, welches vorraussetzt, dass man auch einen Post im Waypoint Forum tätigt.

Aber nicht verzweifeln falls ihr kein Smartphone haben solltet! Das gratis REQ-Pack bekommt ihr auch, wenn ihr euch die Halo Channel App schon auf eure Xbox One oder eurem Windows 8 Gerät runtergeladen habt.

Aber damit nicht genug! 343 hat auch einen ersten Trailer zu der angekündigten Halo: The Fall of Reach Serie veröffentlicht, welche der Limited und Collectors Edition von Halo 5 in Form eines Downloadcodes beiliegen wird.

Die Serie wird uns die Anfänge des Spartan II Programms zeigen. Sie spielt vor und nach den Attacken der Allianz auf die Menschheit und wird uns die Mitglieder des Blue Teams vorstellen. Außerdem wird sie uns die Schlüsselelemente zeigen, welche das legendäre Spartan Team geformt haben. Die Serie kann man dann über den Halo Channel sehen.

Artikel lesen...


Gesendet: 06 Nov 2015 04:55 von zoood #51120
zooods Avatar
Das es verfügbar ist, :D du hattest doch auch ein Windowsphone!? Oder? :/ Wieso gibt es eigentlich kein Wikia bzw. Halopedia fürs Winphone?
Gesendet: 05 Nov 2015 07:51 von samurai #51061
samurais Avatar
Hm, was soll ich gemerkt haben? :lol:
Gesendet: 05 Nov 2015 06:30 von zoood #51059
zooods Avatar
Halo Chanel gibt es jetzt endlich auch auf Windows-Phone. Habe es heute gezogen und mus sagen es ist besser umgesetzt als auf Android. Was lange wird... Ob Samurai es im WZ-Fieber es gemerkt hat?
Gesendet: 22 Jul 2015 18:18 von merphidio #46292
merphidios Avatar
Ursprünglich ging es mal um den Trailer / die App...

Das mit der Rüstung ist mir auch aufgefallen, hat mich ziemlich gewundert. Ich würde es eher als Schönheitfehler betiteln. Vielleicht sind die Vorgängerrüstungen von Bungie rechtlich geschützt...

In jedem Fall freu ich mich tierisch auf die Serie, gehöre zu jenen die das Halo Universum wahrscheinlich nicht ganz so akribisch auseinander nehmen wie der Großteil von euch. Aber im Grunde ist mir das auch lieber, ich kann nicht über den Support meckern, weil ich ihn nie gebraucht habe. Ich stoße mich nicht am Kanon, weil bis auf einige unlogische Lücken die ich einfach verschiebe, für mich das Meiste passt und ich mich daran erfreue.

Das der Chief jetzt ne falsche Rüstung trägt kann man kritisch sehen, muss man ja aber nicht.
Die Geschichten rund um die Spartan II sind mir ganz klar die Liebsten. Meine Freude war quasi grenzenlos als ich hier erfahren habe das Blue Team kommt in Halo 5 zurück :)
Da kann ich doch mal über ne falsche Rüstung hinwegsehen das Bierchen kalt stellen und ein paar Gemüsesticks mit Schatzis Wahnsinns Joghurtdipp daneben und dann geht´s los :>
Gesendet: 22 Jul 2015 16:48 von Gabumon #46291
Gabumons Avatar
Moment, ich hab einen XBL Code bekommen, und noch einen Downloadcode für ein 360 Spiel, aber gut das war auch der US Support. Mit dem deutschen Rede ich nicht mehr :ugly:
Gesendet: 22 Jul 2015 16:08 von samurai #46287
samurais Avatar
Ich glaube nicht dass ein paar hundert EU Kunden viel ausmachen. Hier gab's auch nur ODST als MCC Entschädigung und nicht das volle Paket mit XBL Gold Code usw. Hat das irgendwen da drüben gekümmert? ^^
Oder kümmert es die dass wir hier manche Preorder Boni gar nicht kriegen können als Vorbesteller, da es die Händler hier nicht gibt?
Gesendet: 22 Jul 2015 13:34 von Dante #46286
Dantes Avatar
Wenn sie es nicht tun würden gäbe es einen riesen Shitstorm aus Europa und ob die das riskieren wollen? So doof ist nichtmal 343. :ugly:
Gesendet: 22 Jul 2015 13:32 von samurai #46285
samurais Avatar
Falls diese Aktion überhaupt auch nach Deutschland kommt. Ist ja nicht so dass 343i super Support für Europa liefert
Gesendet: 22 Jul 2015 11:29 von Dante #46278
Dantes Avatar
Gamestop kann doch darüber nichts wissen, wenn das Team das dahinter steht auch noch nichts davon weiß bzw. noch nichts final ist. ;)
Gesendet: 20 Jul 2015 20:17 von Kulturmalte #46267
Kulturmaltes Avatar
Anne McCaffrey - das ist doch mal 'ne Ansage!

Besten Dank! ;-)

Goethe, Schiller, Hesse und Co. - alles Murks, weil auf Deutsch? Glaub ich dir nicht.

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]


Meinethalben sei die ein oder andere Übersetzung ins Deutsche etwas 'verunglückt', da holprig und somit komisch anmutend vom Lesefluss, aber original in deutscher Sprache Geschriebenes oder gar Gedichtetes - traumhaft, herrlich!

Über die eigene Muttersprache geht nichts! Das sagt der Russe! Das sagt der Ami! Sie alle haben recht! :P

Und jetzt wieder - so ist es wohl gewünscht - BTT!

Ich war heute noch mal im GameStop. Von dem ganzen Hin und Her seitens 343i wusste der Mitarbeiter nichts (Ganz ehrlich, wen wundert's?). Aber ich bekomme wohl eine Disk, wenn ich die Collector's am 20. Oktober abhole. Oder auch nicht. Bei dem Laden weiß man nie. ^^

(Ah, shit ... gerade gemerkt; falscher Thread! Sorry! :ugly:)
Gesendet: 20 Jul 2015 19:59 von Gabumon #46266
Gabumons Avatar
Kulturmalte schrieb:

Ich kann mich erinnern, dass du dich einst über die Person des Weltliteraten Isaac Asimov mokiert hast. Wahrscheinlich lehnst du dann auch die Schriften von Baxter, Heinlein, Bester, Clarke, Niven, Herbert, Gibson und Co. ab, was? Von H. P. Lovecraft wirst du sicherlich auch nicht viel halten ....

Mit Lovecraft kann ich tatsächlich nix Anfangen, weiss auch nicht warum. Aber der Schreibt besser als Feierabendautoren wie Nylund :ugly:

Ich mag Niven, allerdings auch nur die "Hauptringwelt" Bücher, und mit den Isaac Asimov sachen komme ich langsam besser klar auch wenn da teilweise riesige Qualitätsunterschiede sind. Vielleicht mit den Falschen büchern angefangen. Anne Mccaffrey mag ich auch

Wobei Bücher auf Deutsch irgendwie fast immer totaler Murks sind
Gesendet: 20 Jul 2015 19:39 von zoood #46265
zooods Avatar
Dietz hat ja auch keinen schlechten Job gemacht, es sind nur die Spiel Passagen für jemanden der das schon gespielt hat langweilig und Öde. Mein Bruder ist 41 und reiner Bücherwurm hat noch nie gespielt und er hat die Romane verschlugen. Den Rest habe ich ihm mit Spiel-Mitschnitten geliefert. Im war dass Buch von Dietz sehr wichtig. Reach Ende passt besser zum Spiel weil Der Chief im ersten spiel eingefroren war. Das das Team Nobel die Alianze eher enteckt, bevor Radar und Co dies Tut ist echt komisch. Den Rest kann man sich noch irgendwie denken. Literarisch gesehen sind die Romane keine Vorzeige-Romane doch sie unterhalten ungemein.
Gesendet: 20 Jul 2015 19:20 von Kulturmalte #46264
Kulturmaltes Avatar
Ich weiß ... OT. Aber bitte, Gabu, sooft, wie du über die literarische Qualität aller Halo-Bücher herziehst, die eine Mehrheit der hier anwesenden Foristen abgöttisch liebt - mich eingeschlossen -, würde ich wirklich gern mal von dir hören, welches Buch - beschränken wir uns auf die Gattung 'Roman' - du denn gutfindest!

Hau mal 'nen Namen raus! :ugly:

Ich kann mich erinnern, dass du dich einst über die Person des Weltliteraten Isaac Asimov mokiert hast. Wahrscheinlich lehnst du dann auch die Schriften von Baxter, Heinlein, Bester, Clarke, Niven, Herbert, Gibson und Co. ab, was? Von H. P. Lovecraft wirst du sicherlich auch nicht viel halten ...

Ich goutiere abseits der von mir heißgeliebten Halo- und SW-Romane viel klassische Literatur; ich nannte hier u. a. bereits Ernst Barlach und Siegfried Lenz, deren Lektüre ich mich sehr erfreue. Gustav Schwabs Sagen des klassischen Alterums lese ich von Zeit zu Zeit immer wieder gerne. Und auch Nietzsches Zarathustra hat einen Stammplatz auf meinem Nachttisch, ebenso Eddas und Veden.
Gesendet: 20 Jul 2015 17:38 von Gabumon #46262
Gabumons Avatar
Ohne Nylund und Bear hätte man weniger Kanonfehler :ugly:

Klar war die Schlacht um die Erde eine Farce, die Allianz dachte Reach sei die Heimatwelt der Menschen, in Halo 2 wundert man sich ja zu Anfang darüber das die Allianz nur mit einer kleinen Flotte kommt und dann schnell die Taktik ändert, viel sieht man ja von der Schlacht um die Erde nicht.

Man kriegt eigentlich nur den Anfang mit, verzieht sich dann zur Installation 05 und als wann wieder ankommt hat die Allianz schon etwas gewütet, und die Verluste waren.. verheerend sagt Keyes glaub ich da. Genauso ist es bei Reach, man bekommt immer nur kurze Ausschnitte mit, die einzelnen Level in Reach spielen zu ganz unterschiedlichen Zeiten, da weiss man nicht wie es woanders aussieht. Nur das die Allianz überlegen ist sieht man.

Dietz hat übrigens die Allianzränge eingeführt die Bungie auch in Halo 3, Reach und ODST beibehalten hat. Ich glaube übrigens nicht das wer der Halo nicht spielt diese Bücher anfasst, die sind dafür viel zu schlecht ... Das dürfte Grundlgend bei allen Büchern zu Spielen sein. Bei Witcher z.b. ist der Weg ja anders rum. Das ist ein Spiel was auf Büchern basiert.
Gesendet: 18 Jul 2015 13:42 von zoood #46233
zooods Avatar
Grundsätzlich wurden die Romane als Ergänzung zu den Spielen eingeführt, um die Lücken zwischen den Spielen zu schließen und dem Halo- Universum eine Tiefe zu verleihen. Die Schlacht um Reach beschreibt den Anfang des Master Chiefs und der anderen Charaktere. Den reinen Spiele-Fan fehlt das was den Roman-Fan auch fehlt. Weil einer kein Lust zum Lesen hat und der andere zum Zocken. Doch um das ganze Halo zu verstehen muss man schon beides machen und mögen. Jedes Spiel und Rohman bzw. Comic, beschreibt eine Ecke des Universums. Da kann man nicht ein Vorgänger Szenario nehmen und sagen: Der Master Chief ist Rosa, Cortana ein Mann und Halo ein Cubus. Fecit: Spiele und Romane müssen die Lücken selber schließen, damit beide Fans alles verstehen.
Bei den Autoren Dietz und Bucknell kann ich nicht zustimmen. Dietz beschreibt das Erste Spiel mit ein paar sehr interessanten Fassetten, doch die Passagen wo das Spiel beschrieben wird sind öde und nicht nur für einen der das Spiel gespielt hat. Keine Ahnung warum dir die Story von den anderen Spartaner und Halsey so wenig gefallen. Ohne Nylund und Staten würde es doch ein reines Ballerspiel ohne Seele werden. Greg Beer hat auch ein großartige Trilogie geschrieben.
Gesendet: 18 Jul 2015 12:17 von Admiral Habor #46231
Admiral Habors Avatar
Diese Kräfte kamen erst später dazu. (Kurz nach der Zerstörung des Supercarriers durch Noble Team.)
Davor war da nix bis auf ihn und n paar seiner Corvetten, die ebenfalls unbedarft im Orbit rumeiern konnten. Wenn so die Militärzentrale der Menschheit aussehen soll, dann war die Schlacht um die Erde ne Farce!
Gesendet: 18 Jul 2015 11:32 von Dante #46228
Dantes Avatar
Wenn da 300-750 Allianz Schiffe ankommen wird das UNSC, welches 152 Schiffe hatte, zerfetzt. Zumal die im Raumkampf sowieso keine Chance haben/hatten zu der Zeit.

Das UNSC hat ja meist nur Bodenkämpfe gewonnen (u.a. durch bessere Taktik) und Raumkämpfe meist nur durch größere Überlegenheit(war nicht gegeben).

Die Bodenkämpfe können sie vergessen, da die Allianz (wie Gabu es schon gesagt hat)sie einfach überrant hat. Es bringt ihnen nichts, wenn sie 385,421,100 verfügbare militärische Kräfte haben, wenn sie am Ende trotzdem von oben verglasst werden. :ugly:

Aber es wird gesagt, dass 2/3 der Allianz Flotte vernichtet wurden. Wobei das Wahrscheinlich durch die SuperMacs erreicht wurde.
halo.wikia.com/wiki/Fall_of_Reach
Gesendet: 18 Jul 2015 09:29 von Gabumon #46226
Gabumons Avatar
Wieso sollte die Story von Halo Reach "Bullshit" sein? Sie passt zu den anderen Spielen.

Die Allianz hat ja ein paar mehr Reserven als was im SPiel gezeigt wurde, die einzelnen Missionen sind nur ausschnitte aus dem Kampf um Reach und zeigen ja nicht den kompletten Kriegsverlauf. Der muss fürs UNSC wohl relativ schlecht gelaufen sein denn die Allianz hat sie schlicht überrant :daumenhoch:
Gesendet: 18 Jul 2015 01:20 von Admiral Habor #46225
Admiral Habors Avatar
Naja mir gings nicht darum, dass ich grundsätzlich aufs Buch zeige, sondern dass die Story von Halo: Reach grundsätzlich Bullshit ist. Und Bullshit wird für mich niemals Canon sein, wenn ich noch eine Alternative habe. ;)
Eigentlich sollte 343 da mal aufräumen und sagen was da nun wie und warum so abgelaufen ist. Wie gesagt, Nukes, Schiffe, SuperMACs, Soldaten und sonstiges Gerät hatte Reach eig mehr als Genug, um dieses mikrige Ding von einer Invasion innerhalb von 1 Tag zu beenden!
Gesendet: 17 Jul 2015 21:12 von Gabumon #46221
Gabumons Avatar
UND wenn man alles in den Kanon aufnehmen will muss man es Prüfen und nicht zich Autoren dadran lassen und es einfach so auf den Markt werfen. ABer was erwarte ich. Die machen ja nicht mal eine Rechtschreibkorrekut. Erinnert ich wer noch an den Seitenarm in dem Onyx müll buch? :ugly:

Allgemein hab ich sowieso das gefühl das nur 3 Autoren sich wirklich mit Halo beschäftigt haben vor dem Schreiben...

Dietz
Travis
und der Autor von Cole Protocol

Staten nehme ich mal raus, da weiss man das. Und auch ein Eric Nylund hat großflächig keinen Peil. Schlacht um Reach nehme ich da sogar noch raus, dass ist zwar vom Schreibstil her mist aber Halo 1 gab jetzt geschichtlich auch nicht viel her. (nur das 2. Buch von dem .. oje...)
Gesendet: 17 Jul 2015 20:41 von calberto #46220
calbertos Avatar
Gabumon schrieb:
calberto schrieb:
Genau deshlab wird Halo nie so groß wie SW oder von mir aus Star Trek...jeder kocht .

Ach das ist Quatsch, im Star Trek Universum haben die Bücher nix zu melden. Genau wie bei Star Wars, was on Screen ist ist Kanon (sieht man von JJTrek ab, aber das interesiert eh niemanden :ugly: )

Sollte bei Halo auch so gehandhabt werden. Wenn ein Spiel ein Buch wiederlegt ist das Spiel im recht.
Meinte ich doch ;)
Bei SW ist es ganz klar, erst die Filme, dann wohl dieser CloneWars-Quatsch (der aber wohl nicht essentiell ist) und jeder der die Filme kennt, weiß was für die Geschichte wichtig ist. (Star Treck habe ich nur rein gebracht, da du drüber geredet hast, kenne mich selbst da nicht aus)
Bei Halo macht jeder sein Ding, der eine sagt die Bücher sind Grundlage, der nächste sagt Spiele+Live Action Trailer, dann bringt jemand dieses Animezeug ins rennen, kennt aber die Bücher nicht an, da fehlt Struktur!
Und wenn Struktur da ist, sollte man auch die Eier haben und nur auf einer Hochzeit tanzen, die relevanten Teile vor allem für eine "Kernkundschaft" zubringen und nicht versuchen alle potentiellen Puplikumsschichten abzugreifen!
Gesendet: 17 Jul 2015 19:28 von Schwänky #46218
Schwänkys Avatar
de.halo.wikia.com/wiki/Halopedia:Kanon


Ich gebe Gabu nicht nur recht er hat es auch. Erst die Spiele dann anderen Medien, wobei man Landfall z.B sehr gut ins Kanon einbringen kann, weil es ja zeigt woher Johnson und der Gebieter wussten wo genau der Chief im Dschungel landet.
Gesendet: 17 Jul 2015 17:19 von Gabumon #46217
Gabumons Avatar
calberto schrieb:
Genau deshlab wird Halo nie so groß wie SW oder von mir aus Star Trek...jeder kocht .

Ach das ist Quatsch, im Star Trek Universum haben die Bücher nix zu melden. Genau wie bei Star Wars, was on Screen ist ist Kanon (sieht man von JJTrek ab, aber das interesiert eh niemanden :ugly: )

Sollte bei Halo auch so gehandhabt werden. Wenn ein Spiel ein Buch wiederlegt ist das Spiel im recht.
Gesendet: 17 Jul 2015 16:01 von zoood #46216
zooods Avatar
Genau, es haben einfach zu viele Leute die Fäden in der Hand. Ich bin für eine "Demokratur". Dan erzählen alle die A Geschichte.
Gesendet: 17 Jul 2015 14:05 von calberto #46215
calbertos Avatar
Genau deshlab wird Halo nie so groß wie SW oder von mir aus Star Trek...jeder kocht sein eigenes Süppchen, jeder hat seine eigene Ansicht, was Halo ist und dadurch, dass sich die Serie immer weiter ändert wird man nie "auf einen Nenner kommen".