Sie sind nicht eingeloggt.

Willkommen auf HaloOrbit.de, der Anlaufstelle für die deutsche Halo-Community

H5G Vorbestellerboni und Editionen wurden bekannt gegeben

343i hat nun erste Informationen zu den Editionen und Vorbestellerboni von Halo 5: Guardians veröffentlicht. Diesmal wird es wieder 3 verschiedene Editionen des Spiels geben, wobei die größte Version ordentlich ins Portmonnaie schlägt. Außerdem gibt es nun einen weiteren Hinweis auf die Story von H5G.

Das Erscheinungsdatum grenzt 343i nun auch etwas genauer ein. Im Herbst 2015 soll Halo 5 erscheinen [Anmerkung: Es wird doch eh wieder November...]

Zu den Editionen haben wir nun grobe Beschreibungen, was uns erwartet. Explizitere Angaben, was Alles enthalten ist, folgen jedoch erst später.

  • Standard Edition für $59.99 (vmtl 59,99€) – Halo 5: Guardians plus einem exklusiven Poster für alle Vorbesteller.
  • Limited Edition für $99.99 (vmtl. 79,99€) – Alle Inhalte der Standard Edition plus digitale Items um die Spartan Kämpfe zu verstärken. Außerdem kommt die Limited Edition in einem Steelbook, gefüllt mit weiteren exklusiven Inhalten.
  • Limited Collectors Edition für $249.99 (vmtl 219,99€) – Alle Inhalte der Limited Editionen, jedoch mit weiteren Inhalten versehen. Darunter eine nummerierte Statue designed von 343i. 

 

Zur Story: In Halo 5: Guardians werden die Koloniewelten unerwartet angegriffen. Als dann auch noch der Master Chief untertaucht, wird Agent Locke damit beauftragt John zu finden und ein Geheimnis zu lüften, dass die ganze Galaxis bedroht.


Gesendet: 31 Jan 2015 14:10 von Ramon #43719
Ramons Avatar
Hallo zusammen

Bei Vorstellerbonis bin ich sehr vor eingenommen. Sprich; ich hasse sie.
Ich habe keine Ahnung wie gut das ein Spiel wird. Muss es mir aber vorbestellen um das ganze Paket zu kriegen. Für mich ist das schlichtweg unfair wen nicht sogar frech.

Wen es nur um kosmetische Artikel wie Helme geht, kann ich das noch sooooo knapp akzeptieren. Aber wie bei Evolve, wo ein ganzes Monster und/ oder Jäger (?) bei Vorbestellungen dabei ist, werde ich wütend. Falls sich nämlich herausstellen sollte, dass das Game echt gut ist, ich es mir aber nicht früh genug gekauft habe, darf ich nochmals 15 Euro/Franken drauf zahlen. Das ist für mich ein Grund, dass Spiel nicht zu kaufen, egal wie gut es ist. Solche Praktiken unterstütze ich nicht. Den wen ich das genau so mitmache, wie die Publisher das wollen, unterstütze ich diese Strategie.
Destiny hat mir da die Augen geöffnet, es ist das letzte Spiel welches ich mir vorbestellt hatte.


Die Limited Editons sehen ganz nett aus. Aber auch hier habe ich etwas zu kritisieren. Wieso kriegen die exklusiven ingame Stoff? Das finde ich nicht wirklich fair. Physikalische Goodies habe ich null Probleme mit, aber ingame kann das schon frustrieren. Vor allem wen man kein 250 Kröten hat oder diese nicht ausgeben will.
Gesendet: 07 Jan 2015 22:45 von Gabumon #43549
Gabumons Avatar
Ersteinmal muss man hier unterscheiden zwischen einem "Umtausch" und einer Reklamation.

Ein Umtausch wegen nicht gefallen kann der Händler natürlich ausschließen, es sei denn natürlich das Produkt wird wissentlich falsch beworben "Druckfehler & Irrtümer vorbehalten" hat keine relevant für sowas.

Wovon wir reden ist eine Reklamation wegen "geht nicht", obwohl z.b. Hardwarevorraussetzungen erfüllt sind. Weil das Spiel z.b. massiv verbuggt ist (Emergency 5, AC: Unity, Halo MMC) und/oder die Beworbenen Features (z.b. Mehrspieler) nicht vorhanden sind. Der Vertragspartner (Hier Händler) hat natürlich das Recht nachzubessern. Das bedeutet nicht zu sagen "Lad dir halt nen Patch ausm Internet du arsch" sondern der Vertragspartner muss die "Reperatur" bzw "Fehlerbehebung"Kostenfrei(!) durchführen. Z.b. Dem Kunden den Patch herunterladen, auf DVD Brennen und zuschicken/installieren. Kann er das nicht (weil z.b. Hersteller XY gar nicht am Bugfixing interessiert ist...) muss er das Produkt natürlich zurücknehmen.

Dem BGB ist es egal ob es sich dabei um einen Staubsauger, Auto, Waschmaschine, Computerspiel oder Vibrator handelt. Ist das Produkt mangelhaft MUSS der Vertragspartner es zurück nehmen...

www.pcgameshardware.de/Sim-City-PC-84820/Specials/DRM-Debakel-Sim-City-5-Widerrufs-und-Rueckgaberechte-1059829/

siehe Punkt: "Rechtsmangel, Rücktritt..."

Ohne die Packung zu öffnen kann man ja die Funktion nicht prüfen :ugly:
Gesendet: 07 Jan 2015 22:21 von gione #43548
giones Avatar
Es gibt dazu eben keine "Garantiebeschreibung". Das mit dem Staubsauger etc. hast du natürlich Recht, aber bei Spiele oder Filme? Mir ist da wirklich nichts bekannt, dass dem Händler dazu verpflichtet das Produkt wieder zurück zu nehmen.
Gesendet: 07 Jan 2015 20:12 von Gabumon #43544
Gabumons Avatar
Hayate schrieb:

Welcher Händler nimmt denn Spiele zurück die nicht mehr eingeschweißt sind? Weiß nicht ob die Begründung: "Das Spiel ist zu verbuggt" als Rücknahmegrund ausreicht, da sich das Spiel ja starten lässt und keine Kratzer aufweist und ja eigentlich somit "funktioniert".

Ein Händler hat natürlich erstmal das recht zur Ausbesserung des Mangelhaften produktes, kann er dass nicht muss er es gegen ein gleichwertiges Umtauschen oder Geld zurück.

Ich stelle es mir schwierig vor wie z.b. ein Saturn/Mediamarkt oder Gamestop ein Mangelhaftes Spiel ausbessern will.

"Starten" bedeutet nicht funktionieren, ein defekter Fernseher oder Staubsauger kann ja auch angehen aber nicht das tun was er soll :ugly:

Das sich Händler davor drücken wollen ist jetzt nix neues
Gesendet: 07 Jan 2015 20:11 von calberto #43543
calbertos Avatar
MS hat selbst bei DL-Games den Betrag zurückerstattet...würde mich eher wundern wenn es die Geschäfte nicht getan hätten...ein wenig reden muss man dafür aber scheinbar schon ;)
Gesendet: 07 Jan 2015 20:00 von gione #43541
giones Avatar
Genau, ich bin zu blöd :weghauen:
Also deine Wortwahl ist echt überheblich. Ein "real" oder "Wal Mart" scheißt sich ins Hemd wenn die sowas als Begründung hören :facepalm:

Und bei Gamestop bekommt man nicht sein volles Geld zurück erstattet / wenn, dann nur mit Gutschein. :S
Gesendet: 06 Jan 2015 14:21 von Hayate #43519
Hayates Avatar
Gabumon schrieb:
Man könnte natürlich die Spiele auch umtauschen wenn sie völlig verbuggt sind, hätte man mit der MCC und AC:U auch tun können

Spieler sind nur zu blöd/feige dazu

Welcher Händler nimmt denn Spiele zurück die nicht mehr eingeschweißt sind? Weiß nicht ob die Begründung: "Das Spiel ist zu verbuggt" als Rücknahmegrund ausreicht, da sich das Spiel ja starten lässt und keine Kratzer aufweist und ja eigentlich somit "funktioniert".
Gesendet: 05 Jan 2015 07:21 von Gabumon #43493
Gabumons Avatar
Man könnte natürlich die Spiele auch umtauschen wenn sie völlig verbuggt sind, hätte man mit der MCC und AC:U auch tun können

Spieler sind nur zu blöd/feige dazu
Gesendet: 04 Jan 2015 21:34 von gione #43480
giones Avatar
Das ist echt banal. Ich bestell kein Artikel, den ich noch nicht gesehen habe :whistle: Glaube ich kaufe mir einfach die Standart Editionen und die beiden anderen wie schon bei den anderen HALO Teilen dann später...
Gesendet: 04 Jan 2015 20:20 von Admiral Habor #43477
Admiral Habors Avatar
Hayate schrieb:
bezüglich Vorbestellungen:

www.youtube.com/watch?v=dCC499Gf4DY

"preordering is killing the gaming industry and hurting every gamer in the long run, ... because companies get away with releasing games they know are broken"

Stimme dir da zu, nur interessiert mich der MP spätestens seit H4 nichtmehr. Und auch bei der MCC gings mir mehr um die Kampagne, die zwar zu Beginn mit Macken versehen war, sich aber dennoch spielen ließ.... letztlich ... <.< hab ich mehr Probs mit meinen Lieferungen, die erst ne Woche später ankommen.

Letztlich kann der H5 MP meinetwegen wieder abkacken. Ich und die meisten, die so denken wie ich, haben nun die MCC und früher oder später werden die meisten Bugs behoben sein. Soll mich der "neue" Dreck mal ane Füße lecken. ^^

@Scarface: Du scheinst dich ja mit diesen "Katzen" ziemlich gut auszukennen. :ugly:
Gesendet: 04 Jan 2015 18:05 von Scarface #43474
Scarfaces Avatar
Naja, nicht vorbestellen macht zwar Sinn wegen der Bugs etc. wie im Video gesagt, wenn man gleich in der Nähe eines Ladens wohnt und auch am ersten Tag gleich nach der Arbeit schnell das Spiel holen kann. Leider haben nicht alle diese Möglichkeit, wenn sie bereits am ersten Tag spielen wollen. Ich zum Beispiel wohne in einem Kaff in den Bergen. Der nächste Laden, wo ich Spiele kaufen kann ist 2h Zugfahrt weit weg in der nächsten Stadt und ich kann mir schlicht nicht die Zeit leisten jedes Wochenende 4h in die Stadt zu fahren, nur um ein Spiel zu holen, wenn ich es am ersten Tag spielen will. Das geht nur wenn ich zwecks Studium in der Stadt bin, so dass ich auf Vorbestellung angewiesen bin, wenn ich es am ersten Tag spielen will.
Ist aber nicht so, als wenn ich das Ding Monate im Voraus estellen würde. Generell warte ich damit 2-1 Wochen vor Release, je nachdem wie viele noch auf Lager sind (World of Games ist da bisher immer sehr zuverlässig gewesen) und schaue mir an, was in den jehweligen Editionen überhaupt drin ist. Was ich nicht am ersten Tag haben will, das hole ich mir nach Release, wenn der Preis gesunken ist. Die Studios bzw. Verteiler tun aber auch alles mögliche, damit möglichst viele Leute vorbestellen, indem da noch Codes für Extrazeug beiliegen, wie Rüstungen und dergleichen. Da schlagen dann halt auch viele zu, weil sowas mittlerweile auch schon zu einem E-Penis wie Hayabusa mutiert ist, nur dass man dafür nur vorbestellen und nix ingame für tun muss. Ich weiss noch wie bei Reach jeder diesen dämlichen Granatgürtel haben wollte und sich beschwert hat, dass nur Game Stop oder so den verteilt hat :whistle:

200 Tacken ist mir für die Limited definitiv zu viel. Besonders, wenn ich nichtmal weiss, was das für eine Figur sein soll. Da kauft man am Ende die Katze im Sack und wundert sich, wieso die hochangepriesene Halofigur am Ende doch nur der Elitedildo von Sidewinder mit Squirtfunktion ist :facepalm:
Ne, erstmal abwarten und schauen was die Extras sind. Sofern die Figur mich nicht 100% überzeugt, kaufe ich die auch nicht. Ich habe eh genug Halofiguren rumliegen. Es sei denn mein fanatischer Cousin ist bereit die 200 Tacken voll zu zahlen, wenn ich ihm die Figur überlasse, so wie beim Halo3 Helm bei der Legendary Edition :ugly:
Gesendet: 04 Jan 2015 17:00 von Gabumon #43471
Gabumons Avatar
DIe Vorbesteller sind auch die, die Day1 kaufen...

... und dann wegen Bugs rumheulen, ich kauf ja auch nix mehr Day1 ... seit 5 Jahren
Gesendet: 04 Jan 2015 16:45 von Hayate #43470
Hayates Avatar
bezüglich Vorbestellungen:

www.youtube.com/watch?v=dCC499Gf4DY

"preordering is killing the gaming industry and hurting every gamer in the long run, ... because companies get away with releasing games they know are broken"
Gesendet: 03 Jan 2015 21:20 von Female Tengu #43455
Female Tengus Avatar
Noch nichtmal die Figur zeigen. aber hauptsache schon Vorbestellungen annehmen :D
Gesendet: 31 Dez 2014 17:34 von bet4test3r #43412
bet4test3rs Avatar
Es gibt aber meines Wissens mehr Xbox Ones nach Veröffentlichung als Xbox 360 nach Veröffentlichung (gleicher Zeitraum versteht sich).
Gesendet: 31 Dez 2014 10:15 von Gabumon #43406
Gabumons Avatar
Die Frage ist ob das bei der .. ähm ... mangelhaften Verbreitung der Xbone überhaupt was bringt. Die Auflage der Edition wird sicher so hoch sein das man die kaum Vorbestellen muss.

Das musste man ja schon bei Halo 4 nicht mehr wirklich. Wir hatten irgendwie 2 Vorbestellung aber 4 davon bekommen :ugly:
Gesendet: 30 Dez 2014 12:39 von samurai #43392
samurais Avatar
Ist doch noch gar nicht bekannt was für eine Figur in der Collectors Edition drin ist.
Aber über 200€ ist einfach viel zu heftig. Reachs Legendary hat 117€ gekostet, ich denke nicht dass die Statue von H5 den Preis gerecht werden kann. Wird wohl das erste mal sein dass ich nicht die dicke Sammlerbox kaufe. Für das Geld bekommt man Ende nächsten Jahres sicherlich schon die komplette Konsole

Ich bestelle aber sicherlich bei Amazon 1-2 Collectors Editionen vor und verballer die dann zu ebay Preisen - Gehypte Abnehmer mit zu viel Geld sind ja heute leicht zu finden
Gesendet: 30 Dez 2014 12:31 von Admiral Habor #43391
Admiral Habors Avatar
Mir egal, ich bleib beim Steelbook. Lieber sowas als wiedern Pappkarton von H4 Limited Edition.

Wat wollen die eig in letzter Zeit mit ihren MC-Kühlerfiguren?
Machts doch maln Raumschiff / Fahrzeug, etc. viel zu unkreativ und teuer das ganze gerade!
Gesendet: 30 Dez 2014 12:24 von Gabumon #43389
Gabumons Avatar
Oweh das ist wieder so ein billig steelbook ohne Schutzhülle wie die Amazonedition