Sie sind nicht eingeloggt.

Willkommen auf HaloOrbit.de, der Anlaufstelle für die deutsche Halo-Community

Halo Bulletin 06.03.2013: Interview mit Greg Bear & Action Sack


Bsangel ist mehr die Jeans und T-Shirt tragende Art von Mädchen. Sollte sie mal nicht ihre Beine mit einer Jeans bedecken und die obere Hälfte mit einem Halo Hoodie, heißt das wohl dass sie ihre komplette Kleidersammlung mit Vor- und Rückseite schon angehabt hatte oder gerade heiratet - Und ja, eines davon wird wesentlich wahrscheinlicher eintreten als das Andere (nicht verurteilen, das ist eine legitime Kleidungs-Strategie).

Da Bulletins immer ihr Baby waren, hatten sie auch immer den selben Stil: Schlicht, einfach und mit etwas - oder etwas mehr - Spielraum für optische Verbesserungen. Da dieser patentierte hingeklatsche Stil zu nichts führt, hat 343i beschlossen Euren favorisierten Wiederkehrenden Newsletter optisch zu verbessern. Heute gibt es neben einem Interview mit dem legendären Science Fiction Autor Greg Bear noch das gewohnte Matchmaking Update, also hofft Bsangel dass wir das Ganze in der schicken neuen Formatierung genießen.

Und da es heute viel zu berichten gibt, geht's auch schon los



Interview mit Greg Bear
Bulletin Divider



Greg Bear


Wenn Bsangel Wörter aneinander hängt ist das Resultat meist ein merkwürdig-aufgebauter Haufen Text, der jeden traumatisiert, der sich unglücklicherweise da durchwühlen muss. Der erfolgreiche Autor Greg Bear hingegen ist wahrlich gesegnet wenn es um die Kunst zu schreiben geht. Zu seinem Auftrag, eine dreiteilige Buchreihe in der Ära der Blutsväter zu schreiben, wird der finale Abschluss am 19. März 2013 die nächstgelegenden Buchläden [Anmerkung HaloOrbit: Dies bezieht sich auf die englische Version] erreichen.

Um also ein wenig über die Fiktion rund um Halo zu sprechen, zusammen mit seinen drei Blutsväter Büchern - Kryptum, Primordium und den bald erscheinenden Silentium - ist niemand geringeres als Gerg Bear hier.


Halo 4 Didact

Greg Bear die Blutsväter Saga
Greg Bear and the Forerunner Saga


Danke, dass du heute bei uns bist. Deine Trilogie gibt einen wahnsinnigen Einblick in die Rasse der Blutsväter. Siehst du ihre Zivilisation als gigantisch an? Tragisch? Bewundernswert? Bösartig?


Alle Zivilistationen, alle ausgebreiteten kulturellen Gruppen, sind räuberisch und auf sich selbst gerichtet. Die Blutsväter waren lange Zeit die dominante Rasse und Kultur in der Galaxie. Aber mit der Zeit wurden sie selbstbezogener und von sich selbst überzeugt, was die Bibliothekarin zu tiefst irritiert. Sie versteht die Ebben und Fluten von lebender Geschichte besser als die meisten anderen Blutsväter, daher sieht sie in dieser Blindheit eine Unnötigkeit und Kontraproduktivität - und am Ende auch Fatalität.

Welche Inspiration hast du Dir geholt, wenn du dir die Gesellschaft der Blutsväter vorgestellt hast und ihre erstaunlichen Technologien und architektonischen Fähigkeiten
?

Wenn man sich die Blutsväter Umgebungen und Designs der Spiele anschaut, ist es offensichtlich dass Erbauer eine große Rolle spielen. Nimmt man dazu die destruktive Macht der Halos und die Geschichte der Flood war es ebenfalls offensichtlich, dass wir es mit einer Krieger Zivilisation zu tun haben nahe dem Ende ihrer Geschichte und Macht. Der Konstrast zwischen dem Didaktiker als Krieger und der zarteren Bilbiothekarin, Retterin der Menschheit und anderer Rassen, gab mir die letzten Hinweise, um ein Bild ihrer sozialen Strukturen und Beziehungen auszumalen. Science Fiction Pioniere wie Edward E. "Doc" Smith mit seiner Lensman Serie, Olaf Stapledons ausgedehnte Zukunftsgeschichten, Arthur C. Clarkes Expansive City und the Stars und Childhood’s End, und die beachtilichen Werke von Asimov und Heinlein, sowie die wunderbaren Technologien und Aliens Larry Niven und Iain Banks haben mir geholfen mein eigenes fiktionales Universum zu formen über die letzten 40 Jahre und ohne Zweifel haben mir ebenso bei den Blutsväter geholfen.


Kannst du den Prozess für die Konzeption von erstaunlichen Welten wie Charum Hakkor oder der Hauptstadt auf Papier beschreiben?

Es ist wie ein Tagtraum, denke ich, in dem ich Archäloogie, technologie, Grenzwissenschaften und extreme Architektur mixe und verbinde - Und natürlich die Vorraussetzungen für die Geschichte schaffe. Nichts von den Blutsvätern kann mich noch überraschen! Aber es gab viele Momente in Halo 4, die mich aus den Socken gehauen haben. Es ist eine sache etwas sich vorzustellen und in Wörtern zu beschreiben, aber es ist was ganz Anderes wenn diese Visionen zum Leben erweckt werden.


Halo 4 Didact

Was denkst du über die Art, wie der Didaktiker zwischen Buch und Spiel beschrieben wird?

Die Wildheit des originalen Didaktikers ist absolut genau in Halo 4. Halo: Silentium wird die historischen und direkten Hintergründe seiner Verwandlung aufzeigen.

Darauf bezogen, wer würde einen Kampf gewinnen: Bornstellar Didaktiker oder der Ur-Didaktiker?

Denk daran, dass Bornstellar für jünger ist... Aber die Frage sollte sein, mit oder ohne Rüstung? Mit bloßen Fäusten? Kanonen nach 10 Schritten? Mit Unterstützung von Ancillas? Und würde die Bilbiothekarin einschreiten und sie auseinander bringen?

So weit habe ich gar nicht in die Frage hineingedacht. Während ich mir um die Details Gedanken mache, lass uns über Riser reden. Da er deutlich anders als die bekannten Charaktere im Halo Universum ist, wie kam der extraordinäre und klevere Riser da hinein?

Riser war inspiriert durch die Entdeckung der sogenannten "Hobbits" auf Flores Island in Indonesien. Diese winzigen Menschen - Welche verwandt mit dem Homo Erectus sind - Waren etwa 3 Fuß groß, nutzen Werkzeuge und jagten unter Anderem kleine Elefanten. Wahrscheinlich haben sie bis realtiv aktueller Zeit überlebt - Bis etwa vor achtzehntausend Jahren, vielleicht etwas später. Meine Vermutung ist, dass sie die grundlage für viele Berichte über kleine Rassen auf den pazifischen Insel und vielleicht auch anderswo sind. Aber ebenso bringe ich auch andere anthropologische Entdeckungen, wie die Denisovans, mit ein. Es ist eine unglaubliche Zeit der modernen Anthropologie.


Was war dein Lieblinigsmoment in der Trilogie (abseits von Silentium, damit wir niemanden spoilern) und warum?


Ich denke die Interaktion unserer forschen Menschen mit Bornstellar und dem Ur-Didaktiker ist eines meines persönlichen Highlights. Es war schmerzhaft sie ihrer Heimat zu entreißen und in ein Abenteuer und der ultimativen tragischen Transformatione zu bringen... Aber ein paar zumindest fanden ein gutes Ende. Aber dazu sag ich nicht mehr - Bis Silentium erschienen ist und die Easter Eggs gelöst! 

Wo wir von Bornstellar sprechen, wie wolltest du seinen Handlungsbogen spannen als du mit der Trilogie gestartet hast, und hat sich das im Verlauf geändert?

Bornstellar hat schon immer schlecht in die Fußstapfen des Didaktikers gepasst. Als er selbst zum Didaktiker wird und die Geschichte und die Emotionen von ihm aufnimmt - Und so seinen Mentor mehr als jeder andere Blutsväter versteht - bleibt er doch noch ein eigenes Individuum. Er ist eine Art Ableger des Didaktikers, wie der Didaktiker früher vielleicht einmal war, abzuüglich der dem extraordinären Stress der Blutsväter Geschichte.

Nun, da das finale Buch der Trilogie fast da ist, was können Fans von Silentium erwarten?

Eine richtige Achterbahnfahrt. Enthüllungen wie wir in die Geschichte der Vorläufer passen, es werden die Vorbereiten für die finale Lösung der Halo getroffen und der Konflikt zwischen dem Ur-Didaktiker und seinem Abbild, Bornstellar Didaktiker. Außerdem werde ich eine neue Klasse der Blutsväter einführen - Die Chroniker und offiziellen Dedektive bekannt als Kataloge. Die Menschen, sowohl die alten Vorfahren als auch die als Blutsväter-wiedererweckte Form, spielen große Rollen. Und es wird eine überraschende Rückkehr eines beliebten Charakters geben - Aber damit ist schon zu viel erzählt! Es genügt zu sagen, dass es ein Easter Egg in Silentium gibt, dass darauf warten entdeckt und geöffnet zu werden.

Und wir können kaum erwarten das zu tun! Bevor du gehst, eine Sache noch: Wie ist es mit den Halo Fans zu kommunizieren und wie unterscheiden sich Halo Fans zu anderen Sci-Fi fans, die du über die Jahre kennengelernt hast?

Halo 4 Concept Art


Halo Fans sind großartig. Die Science Fiction Leser, die ich über die Dekaden kennenlernen durfte, sind in vielen Punkte den Halo Fans gleich - Die Gruppen überschneiden sich eindeutig - Aber die Jugend, der Enthusiasmus und die Aufmerksamkeit auf Details der Halo Fans ist unglaublich. Es war mir eine Ehre in ihrem Universum arbeiten zu dürfen!

Ich bin mir sicher die Community hat das genauso genossen wie du, Greg. Danke für das Gespräch mit uns heute, wir sehen uns (oder zumindest dein Werk Silentium) wieder am 19. März.


Matchmaking Playlist Update der nächsten Woche
Bulletin Divider


343i hat in den letzten Wochen viele Playlist in das Halo 4 Matchmaking eingefügt (Extraction und Team Throwdown und Majestic! Oha!). Während die Zunahme an neuen Playlists bald langsamer werden wird wird man sich bei 343i auf Verbesserungen und Erneuerungen der bestehenden Playlists widmen. Die Tradition der Erweiterung wird mit Action sack zumindest für die kommende Woche fortgesetzt. Es folgt wieder ein Update von Bravo, was uns am Montag erwarten wird.


Legends in the Dark 

Woche des 11.03:

Bravo hier mit dem Matchmaking Update! Am Montag, Spartan wird sich Episode 7 widmen. In Kreigsspiele wird es das erste mal Action Sack als Playlist geben. Die 4 gegen 4 Playlist gerantiert Explosionen, Gelächer und die richtige Menge an Chaos was Startwaffen und vorgefertige Loadouts angeht. Wir haben in den letzten Monaten viele dieser Spieltypen erstellt und werden zukünftig immer wieder neue Varianten einbauen. Während wir noch nicht in Stein gemeißelt haben, mit was die Playlist genau starten wird, folgt auf jeden Fall eine kleien Auflistung was zukünftig in Action Sack erwartet werden darf:


Binary Slayer
Wie IGN im Dezember gezeigt hat, beinhaltet Binary Slayer weniger Schwerkraft, höheres Tempo, Snipern und viel viel Einsatz der Schubdüsen [Anmerkung von bsangel: Ihren Teil zu den Schubdüsen kennen wir]. Folgt dem Link um zu sehen, wie man den Spielmodus in Custom Games nachbauen und damit schon spielen kann, bevor die Playlist nächste Woche startet.

Lightning CTF
Als Startwaffe gibt es die LightRifle und jeder Schuss - Egal wohin - tötet. Mit einem 5 Sekunden Respawn Timer, Flagge Berühren zum Zurücksetzen und keinem Bewegungsmelder ist Lightning CTF eine ganz neue CTF Erfahrung für Action sack und Halo 4. Außerdem kann der Flaggenträger weiterhin seine LightRifle nutzen während er die Flagge trägt!

Rockets & Rails
Dieser Spielmodus besteht aus drei Dingen: Raketenwerfern, Railguns und Jet Packs. Oh, und natürlich einer Menge Explosionen.

Halo 4 Screenshot

Team Fiesta
Jeder mag Parties - Besonders große Parties mit zufälligen Waffen. Fiesta ist zurück und nun kann man endlich killen und gekillt werden von der gesamten Halo 4 Sandbox in nur einem Spiel.

Wir basteln momentan noch eine Menge mehr Action sack Spielmodi, einige werden am kommenden Montag mit der Playlist erscheinen, andere in den folgenden Wochen. Haltet Ausschau nach dem finalen Matchmaking Update am Montag, welches die Details der Modi und Karten beinhaltet.

Wir wissen dass viele von Euch auf diese Playlist gewartet haben und wir können es kaum erwarten Euer Feedback zu hören, sowie Eure Vorschläge für abfahrene neue Action Sack Modi. Geht in die War Games Feedback Sektion und sagt uns nächste Woche, was Ihr denkt.

Wir sind außerdem dabei die finalen Vorkehrungen der FFA Playlist zu schaffen, welche neben Infinity Rumble und Rumble Pro auch eine große Anzahl an Karten beinhaltet, darunter speziell angepasste bekannte Karten und Majestic DLC Kartenvarianten. Weitere Details dazu findet Ihr, wenn der Launch der Playlist näher kommt.


Falls es nächste Woche kein Matchmaking Update gibt, liegt dass daran, dass ich zu Hause sitze und Action sack spiele. Aber mal im Ernst, ich werde zu Hause sein und Action Sack spielen.


Fan Frage der Woche

Bulletin Divider


Von Dr Dorado: Wann kriegen wir Infos zu BTB Objective? Mein Klan wartet darauf sein Release! Bitte! Ein paar Infos!


Wir betreiben gerade ein Brainstorming, wie man Objective Spielmodi für große Freund-Parties auf verschiedene Art und Weise ins Matchmaking von Halo 4 einbauen könnte. Es wird nicht sofort erscheinen, aber wir arbeiten aktiv daran und freuen uns auf die Implementierung, wenn es offiziell soweit ist.

Also sagt deinem Clan, und deinem Dad, dass ich Hallo gesagt habe.


Halo 4 Screenshot Spotlight – Armor Abilities


Letzte Woche war das Augenmerk auf Community Screenshots, die perfekt als Hintergrundbild taugen. Diese Woche geht es um Armor Abilities. Bsangel empfiehlt einen Blick auf die großartigen folgenden Bilder. Nehmt eigene Bilder auf für den Versuch im nächsten Bulletin dabei zu sein. 

Um nächste Woche im Rampenlicht stehen zu können, nehmt einen Screenshot zu dem Thema Sniper auf. Füge dann den Tag "Sniper" und "Halo Waypoint" hinzu und vielleicht, aber nur vielleicht, wird dein Bild im kommenden Bulletin sein!


Halo 4 Screenshot         Halo 4 Screenshot

Full Impulse von SANTAANAS

EFX Hardlight von Vesicated


Halo 4 Screenshot         Halo 4 Screenshot

Extraction von Reclaimed Halo

Regeneration von o Sh3 Wolf o


Halo 4 Screenshot         Halo 4 Screenshot

Flying Machines von Adman 2099

Wetwork by von DannyBoy Io


Halo 4 Screenshot         Halo 4 Screenshot

Automated von x Revelation x

Outcry von sicfReak0


Halo 4 Screenshot         Halo 4 Screenshot

Hidden von McNuggets6237

Lines and Light von Cat Wolfest


Und damit endet das dieswöchige Bulletin. Wie immer dankt Bsangel fürs abhängen und lesen ihres Getipptem. Bis zu nächste Woche, für mehr vom Gleichen


Gesendet: 08 Mär 2013 04:52 von Female Tengu #28549
Female Tengus Avatar
xJumPeRJumPzZ schrieb:
Verstehe nicht warum die Brainstormen müssen um ein vernünftiges BTB mit Objective zu integrieren...

Würde mich auch mal interessieren. Das setzen von 2 Flaggenpunkten + Settings dauert keine 5 Minuten bei mir.
Gesendet: 07 Mär 2013 15:29 von Ex-HO-Staff #28517
Ex-HO-Staffs Avatar
Verstehe nicht warum die Brainstormen müssen um ein vernünftiges BTB mit Objective zu integrieren...
Ich kann jetzt schon BTB Objective spielen, man muss halt nur endlich mal das Game balancen oder feste Loadouts für BTB nehmen.
Gesendet: 07 Mär 2013 13:57 von Female Tengu #28510
Female Tengus Avatar
Die Screenhsots sind so unfassbar einfallslos. Wie oft wollen die den noch die Hornet als Hintergrund nehmen, und den Spartan da andauernd anders verkrüppelt darstellen?


Bin ja mal auf das Buch gespannt. Werd's mir wohl holen, aber wenn es wieder so langweilig wird wie Primordium wo 80% des Buches das Thema ausfüllt, wie 2 Leute Tagelang durch ne Pampa stampfen, werd ich es wohl nicht durchschmökern.
Gesendet: 07 Mär 2013 13:56 von Cman1337 #28509
Cman1337s Avatar
Wenn man mal genau hinschaut, sieht man das die Augen nicht mit den Augen...schlitzendingern des helmes passen, die sind zu weit unten^^
Gesendet: 07 Mär 2013 13:33 von Parx #28506
Parxs Avatar
Naja was erwartet man denn auch von 343. Wundert mich das sie nicht ein Modi reinbauen in dem es nur um ihre geliebte DMR geht. :ugly:
Gesendet: 07 Mär 2013 13:24 von samurai #28505
samurais Avatar
Das Interview mit Greg Bear ist wirklich klasse, aber Action Sack wirkt mehr als einfallslos im Vergleich zu Reachs Liste mit den fliegenden Concussion Dinos :)

Denke da haben wir in Customs beim Teebeuteln schon coolere Funmodi gespielt, also einfach nur mit Instantkillwaffen um sich zu werfen :hm:
Gesendet: 07 Mär 2013 13:20 von Parx #28504
Parxs Avatar
Binary-Slayer. :sabber:
Ich bekomme die Waffe doch noch auf Meister. Verbrenner und Scatter sind ja schon nur noch 150-200 Kills die ich brauche. Und dann habe ich die Haltung "Glaube".:teabag:
Gesendet: 07 Mär 2013 11:07 von dmXbox #28499
dmXboxs Avatar
Das Interview mit Greg Bear finde ich gut und vor allem das GIF mit seinem Zitat! :sabber:
Insgesamt ein nettes kleines Bulletin. Größere Informationshäppchen wird es bis zum "next big thing" wahrscheinlich eh nicht geben.

Und die ActionSack-Modi hören sich wie für unsere Teebeutel-Abende geschaffen an. :D